HomepageForenVerhütung-ForumVerhütungsstäbchen.

locke100

am 18.12.2008 um 13:17 Uhr

Verhütungsstäbchen.

Hallo Mädels. wer hat Erfahrung mit diesem Verhütungsstäbchen, daß man im oberarm implantiert? Mein FA hat mich schon über die Nebenwirkungen aufgeklärt, aber ich würde gerne von Mädels, die das haben, hören, wie ihre Erfahrung damit ist. Danke schöööön!

Antworten

Sie müssen angemeldet sein, um zu diesem Thema eine Antwort verfassen zu können.

  • von trella am 09.11.2010 um 18:53 Uhr

    Quadifa, scheinbar hast du dich mit der Materie nicht auseinandergesetzt. Das Implanon kann sehr wohl “wandern” (Migration) oder gar wieder ausgestoßen werden (Expulsion). Diese stehen als Nebenwirkung auch in der Fachinformation (für den Arzt, in der Gebrauchsinformation abgespeckte Variante). Es kann zu Narbenbildung führen, zu diversen Ausschlägen.

    Die möglichen Nebenwirkungen sind die gleichen wie bei allen anderen hormonellen Verhütungsmethoden auch. Allerdings ist das Implanon eine reine Gestagenverhütung, was manche Frauen nicht vertragen und Dauerblutungen oder immer wieder kehrende Zwischenblutungen bekommen. Hier die Information: http://www.kompendium.ch/Monographie.aspx?Id=e1ed866b-0f0c-4fe1-ac95-c99cf4aae409&lang=de&MonType=pi

    Erfahrungsberichte helfen gar nicht weiter, weil es dir ganz anders ergehen kann.

    daspat93, die Monostep ist keine Minipille, sondern eine Mikropille. Eine Minipille enthält nur Gestagen und wird 365 Tage im Jahr genommen. Als Test, ob man sie verträgt, wird meist die Cerazette verschrieben. Aber das ist keine Garantie, dass man das Implanon dann auch verträgt. Nebenwirkungen kann man immer noch bekommen.

    0
  • von daspat93 am 09.11.2010 um 18:32 Uhr

    hab gehört man kann das unter 21 kostenlos bekommen… stimmt das?
    Ich hab zur Zeit die Minipille Monostep. Die Frage ist, ob die Hormone in dem Stäbchen die gleichen sind…

    0
  • von Sunangle am 20.12.2008 um 11:57 Uhr

    Meine FA hat mir davon abgeraten, weil ich zu schlank sei, da hätte man immer mal wieder Probleme mit Dauerblutungen und dann müsste man das Stäbchen rausnehmen und hätte das Geld umsonst investiert.

    0
  • von Quadifa am 18.12.2008 um 16:59 Uhr

    @Hallchen Dein Post zeigt ein bisschen, dass du dich mit der Materie auseinandergesetzt hast, und deine Freundin genausowenig.. Oder dass das Ganze ein Fake ist, meins konnte ich nämlich auch ganz leicht fühlen…

    Naja, zum Thema, ich hatte das zwei Jahre, dann hab ichs nicht mehr vertragen. Hatte fast durchgehend meine Tage.
    Aber wenn du MiniPillen verträgst sollte das mit dem Stäbchen auch gehen!

    0
  • von Nici1 am 18.12.2008 um 16:47 Uhr

    ich persönlich kenne die nicht, aber eine Freundin hat gesagt, sie hätte seitdem sie das Stäbchen hat, 9 Kilo zugenommen.
    Das finde ich schon irgendwie ziemlich abschreckend…

    0
  • von LittleKitty86 am 18.12.2008 um 14:23 Uhr

    Habe selber ein Verhütungsstäbchen und habe damit überhaupt keine Probleme. Naja das einzige blöde ist, du weiß nie wann du mal deine Periode bekommst!

    @hallchen: Der Arzt kann es nicht wieder finden? Ich kann meines im oberarm spüren wenn ich drüberstreiche!!!! Aber eigentlich wirkt das doch nach drei jahren nicht mehr 100%, deswegen kann ich nicht verstehen das deine freundin angeblich keine Kinder mehr bekommen kann!!
    Da die wirkung nah drei Jahren nachlässt, soll man es ja auch nicht länger drin lassen!!!!

    Antwort
    0

Ähnliche Diskussionen

Verhütungsstäbchen – Pro und Kontra Antwort

SuperEx100 am 23.04.2009 um 18:48 Uhr
Mein Arzt hat mir jetzt empfohlen mit einem Verhütungsstäbchen zu verhüten. Ich bin schon manchmal etwas schusselig und vergesse die Pille häufiger, daher wollte ich etwas haben, das man nicht ständig schlucken muss....

Erfahrungen mir Verhütungsstäbchen...? Antwort

x9sarah1x am 27.11.2009 um 11:16 Uhr
Hi Mädels, normalerweise verhüte ich immer mit meiner Pille, da ich aber relative schluderig bin vergesse ich das hin und wieder schonmal. Eine Bekannte meinte jetzt neulich zu mir ich sollte doch mit einem...

Wechsel vom Nuvaring zum Verhütungsstäbchen`? Antwort

Schokodream am 16.11.2010 um 20:22 Uhr
Hallo ihr lieben, ich habe ca. 4 Jahre versch. Pillen genommen, bin aber nciht so richtig klar gekommen damit. Seit ca. 2 Jahren nehme ich nun den NuvaRing, aber da ich nun bald 20 werde und die KK dann nichts mehr...

Verhütungsstäbchen kosten Antwort

casablancanerin am 03.10.2010 um 18:34 Uhr
Kennt sich jemand mit den Kosten für die Verhütungsstäbchen aus? Überlege ob ich demnächst mit der Pille aufhöre und dazu übergehe...Benutzt das jemand von euch?

Verhütungsstäbchen kostet Antwort

strawbuddy am 09.12.2010 um 15:49 Uhr
Kostet ein Verhütungsstäbchen so viel, wie die Pille? Kann man die beiden Verhütungsmethoden in eine Preiskategorie stecken? Wäre nett, wenn jemand von euch etwas weiß :) Danke!