Kommt mal klar!

7 Sätze, die kurzhaarige Frauen richtig nerven

Nina Rölleram 14.10.2016 um 14:12 Uhr

Wenn Du selbst kurze Haare trägst, wirst Du so manchen Satz aus dieser Liste mit Sicherheit auch schon mal gehört haben. Solltest Du darüber nachdenken, Dir einen Pixie oder gleich einen radikalen Buzzcut schneiden zu lassen, sind es vielleicht diese dummen Aussagen, die Dich noch davon abhalten. Aus meiner langjährigen Erfahrung als kurzhaarige Frau, werde ich Dir aber zeigen, wie bescheuert diese Haltungen sind und wie Du diesen überholten Geschlechterklischees selbstbewusst entgegnen kannst.

Es ist immer wieder überraschend, wie sehr sich Menschen aus dem persönlichen Umfeld und völlig Unbekannte auf der Straße dazu berufen fühlen, Kommentare über mein Aussehen abzugeben. Besonders, wenn es um die Frisuren von Frauen geht, scheinen bei manchen Personen alle Hemmungen zu schwinden und sie müssen einem unbedingt mitteilen, warum ihnen mein Look nicht gefällt. Auch wenn es immer mehr kurzhaarige Frauen gibt, scheint es für so manchen ein totaler Affront zu sein. Im Folgenden lernst Du meine Top 7 der dümmsten Sprüche und Vorurteile über Frauen mit kurzen Haaren kennen – und was ich diesen Menschen am liebsten entgegnen würde.

kurzhaarige Frauen

Du willst mir sagen, ich sähe mit kurzen Haaren aus wie ein Mann? Talk to the hand!

1. Mit den kurzen Haaren siehst Du aus wie ein Mann

Der Klassiker! Personen, die diese Meinung vertreten, scheinen wirklich sehr stereotypen Geschlechtervorstellungen anzuhängen. Ich wünschte ja, es wäre so einfach, denn dann müsste ich mich auf Kostümpartys gar nicht so sehr in Schale schmeißen, um mal als Typ durchzugehen. Aus meiner bisherigen Lebenserfahrung kann ich Dir aber versichern, dass man mich auf dem Damenklo noch nie komisch beäugt hat.

2. Hast Du keine Angst, dass man Dich für ‘ne Lesbe hält?

kurzhaarige Frauen

Mit kurzen Haaren wird man automatisch Lesbe? Erzähl’ mir mehr…

Diesen Spruch hören kurzhaarige Frauen wohl noch häufiger und er ist einfach in doppelter Hinsicht beleidigend. Zum einen suggeriert es eine stereotype Vorstellung von homosexuellen Frauen, zum anderen aber auch, dass es wirklich furchtbar wäre, wenn man gesellschaftlich nicht hundertprozentig als heterosexuelle Frau einzuordnen ist. Für Menschen, die solche Sprüche äußern, gehören lesbische Frauen scheinbar nicht zur Normalität. Es soll ja auch lesbische Frauen mit langen Haaren irgendwo dort draußen geben. Außerdem: Ist es denn wirklich so eine Horrorvorstellung, für lesbisch gehalten oder von Frauen angeflirtet zu werden?

3. Was sagt eigentlich Dein Freund dazu?

Ich bin immer wieder darüber erstaunt, wie normal es in manchen Paarbeziehungen zu sein scheint, körperliche Veränderungen vorher mit dem Partner abzusprechen oder sich gar eine Erlaubnis zu holen. Persönlich kenne ich den Druck, den Schönheitsvorstellungen des Freundes zu entsprechen zwar durchaus aus meiner Jugend, aber mit dem Alter lernt man zum Glück auch respektvollere Partner kennen. Wenn Du aus Angst, Deinem Freund nicht mehr zu gefallen, nicht die Frisur trägst, die Du gerne hättest, solltest Du wirklich mal Deine Beziehung überdenken. Ein Mann, der Dich nur liebt, wenn Du seinen eingeschränkten Vorstellungen entsprichst, ist es wirklich nicht Wert, auf Deine Wohlfühlfrisur zu verzichten.

4. So kriegst Du nie einen Typen ab!

kurzhaarige Frauen

Kurze Haare = auf ewig Single?

Ich habe es tatsächlich schon erlebt: Man macht gerade eine Trennung durch und anstatt ermutigender Worte kommt folgender Rat: „Vielleicht liegt es auch an Deinen kurzen Haaren. Vielleicht musst Du Dich einfach mal etwas weiblicher stylen, dann lernst Du auch eher einen neuen Mann kennen.“ Wo fängt man da nur an? Ein solcher Ratschlag ist nicht nur ganz schön unsensibel und verletzend, sondern auch völliger Schwachsinn. Ich hatte nie den Eindruck, dass bestimmte Typen auf mich stehen würden, wenn ich doch nur eine lange, wallende Mähne hätte. Und um ehrlich zu sein, möchte man ja vielleicht eh nicht die Sorte Männer anziehen, denen Frauen mit kurzen Haaren zu männlich oder gar dominant erscheinen. Nicht wenige Männer stehen auf kurzhaarige Frauen oder ihnen sind Frisuren schlichtweg egal. Somit kann so ein Kurzhaarschnitt auch ganz schön praktisch sein, weil man Idioten mit einem eingeschränkten Weltbild so schon mal im Vornherein aussortieren kann.

5. Bist du nicht zu dick für einen Kurzhaarschnitt?

kurzhaarige Frauen

Dick und kurzhaarig: Das geht?!

Wieder mal so eine beleidigende Aussage in doppelter Hinsicht: Es ist nicht nur ganz schön unverschämt, Menschen ins Gesicht zu sagen, dass sie für das eigene Empfinden zu dick sind. Noch dazu suggeriert diese Aussage, dass man sein Gesicht als dicke Frau besser unter einer Decke von langen Haaren verstecken sollte. Was aber, wenn Du vielleicht gar kein Problem mit Deinem fülligen Gesicht hast und es gerne ohne viel verdeckendes Haar präsentierst? Lass Dich nicht von solchen Menschen entmutigen und schneide Dir die Haare so kurz, wie Du willst!

6. Mit langen Haaren würdest Du viel besser aussehen!

Dieser Spruch wird einem auch gerne mal von völlig fremden Männern auf der Straße zugerufen. Vermutlich soll ich mich dann grämen, dass ich leider nicht diesem charmanten Typ gefalle und mit langen Haaren wesentlich mehr Catcalls bekäme. Leider bin ich oft zu perplex, wenn im Alltag überraschend solche Sprüche fallen. Danach rattert es aber oft in meinem Kopf, welche Stylingtipps ich diesem Herren geben würde, damit er meinen Schönheitsvorstellungen entsprechen würde.

7. Willst Du das nicht lieber machen, wenn Du alt bist?

Genauso wie die stereotype Vorstellung, dass Männer kurze und Frauen lange Haare zu tragen haben, existiert die gesellschaftliche Erwartungshaltung an Frauen, sich erst die Haare kurz zu schneiden, wenn sie im Alter dünner werden und sie als Sexualobjekt so oder so nicht mehr von Interesse sind. Ich kann das gar nicht nachvollziehen, da viele Frauen mit Kurzhaarschnitten viel jünger und frecher wirken. Außerdem: Warum nicht mal alle gesellschaftlichen Erwartungen auf den Kopf stellen, sich in jungen Jahren die Haare kurz schneiden oder silbergrau färben, und als alte Frau dann mit langer Mähne rumrennen – ja, ich glaub’, so mach ich’s!

Bildquelle: iStock/pedjalaya, Getty Images/Michael Buckner, iStock/Cameron Whitman, iStock/ajr_images, Getty Images/VALERY HACHE

Kommentare


Mehr zu Frisuren Trends