Instagram-Hit

Bundrop: Wenn die Haare in Slow Motion fallen

Jessica Tomalaam 19.09.2016 um 16:00 Uhr

Ein neuer Haartrend erobert gerade Instagram. Dabei handelt es sich nicht um Hair Stencils oder Hidden Rainbow Hair, sondern um den ganz klassischen Dutt, der plötzlich gelöst wird. Dabei fallen dann die Haare in Slow Motion langsam die Schultern herab und wir können uns an der Haarpracht der Instagram-Nutzer erfreuen. Bundrop nennt sich dieses Phänomen. Dafür müssen wir unsere Haare nicht verändern, sondern können uns einfach nur die schönen Videos anschauen. Klingt zwar etwas unspektakulär, aber wenn wir mal ganz ehrlich ist, hat das schon etwas Beruhigendes, oder? Wir haben die schönsten Videos für Euch zusammengestellt:

Der Trick ist wohl, die Haare vorher gut einzuzwirbeln und den Kopf dann langsam von links nach rechts zu schwingen, damit die Haare beim Bundrop auch schön fallen:

@czeku #bundrop #sexyhair #gorgeoushair #silkyhair #shinyhair

A video posted by Sexyhair | Indonesia ✨ (@rambutseksi) on

Die passende Musik und ein sexy Outfit erledigen den Rest:

A lot of wow❣ shooting this amazing long hair with @janasavisko 💙Thank you!💙

A video posted by Marek M. (@marekmix) on

Die Videos erreichen die Instagram-User von überall aus der Welt, zum Beispiel wie hier aus Madrid:

#longhairdontcare #bundrop #demadridalcielo

A video posted by mynameisve (@mynameisve) on

Manche können sich beim Bundrop-Trend aber auch nicht ein kleines Augenzwinkern verkneifen:

Bildquelle: iStock/Jurgute

Kommentare


Mehr zu Frisuren Trends