Fake Bob von hinten
Susanne Falleram 11.07.2017

Kennst du das? Frau will immer das haben, was sie gerade nicht hat. Da hat man beispielsweise eine wunderschöne, lange Mähne und überlegt doch immer wieder, ob man sich nicht mal einen Bob schneiden lassen sollte. Stop! Du musst dich dafür nicht von deinen langen Haaren trennen. Es gibt nämlich noch den sogenannten Fake-Bob. Wie du dir lange Haare zum Bob stylen kannst, zeigen wir dir hier. Es ist kein Hexenwerk, versprochen!

Für eine temporäre Typveränderung musst du nicht gleich die Schere zücken. „Cleveres Styling“ ist hier das Zauberwort! Man kann nämlich auch an Länge verlieren ohne, nun ja, an Länge zu verlieren. Wir haben uns das Ganze mal Backstage beim Berliner Mode Salon im Rahmen der Berlin Fashion Week angesehen. Hier wurde nämlich genau dieser Look für den Designer Michael Sontag kreiert. Und das in einem speziellen, sexy Wetlook!

Video: 3 Tipps gegen trockene Haare

Fake-Bob: Lange Haare kurz stylen

Das brauchst du für den Faux-Bob

Folgende Utensilien solltest du für die Frisur à la Michael Sontag zur Hand haben:

  • Eine Sprühflasche mit Wasser
  • Haaröl
  • Eine Bürste bzw. einen grobzinkigen Kamm
  • Haarklammern
  • Bobby Pins
  • Zuckerspray für Volumen, Halt und einen seidigen Glanz
Michael Sontag Fake Bob

Die langen Haare müssen für den Fake-Bob Strähne für Strähne aufgerollt und fixiert werden.

Anleitung für den Fake-Bob

Bevor das Styling des „gefälschten“ Bobs losgehen kann, solltest du deine trockenen Haare mit Wasser leicht anfeuchten. Hast du sehr trockene Haare oder Locken von Natur aus, kannst du auch einen Pumpstoß Haaröl in deine Mähne einarbeiten, um einen glänzenden, leicht strähnigen Look zu erzielen. Das ist aber kein Muss!

Nun geht es daran, die Haare so nach oben zu legen, dass es nach einer Bobfrisur aussieht:

  1. Michael Sontag Frisur Styling

    Zuckerspray verleiht Textur, Volumen und Halt!

    Schritt: Teile das Deckhaar von den restlichen, darunterliegenden Haaren ab und stecke sie mit einer Klammer weg.

  2. Schritt: Nimm nun Strähne für Strähne deine Haare am Hinterkopf, sprüh etwas Zuckerspray darauf und rolle sie dann locker mit Hilfe deiner Finger zusammen. Stecke die Haarschnecke an deinem Hinterkopf mit ein paar Bobby Pins fest.
  3. Schritt: Gehe so nun Strähne für Strähne vor. Du musst sie Haare nicht akkurat zusammenstecken, denn sie werden am Ende nicht mehr zu sehen sein, bilden dafür aber die Volumen-Grundlage, damit deine Haare am Ende nicht platt am Kopf anliegen.
  4. Hast du alle Strähnen verarbeitet, lässt du das Deckhaar herunter. Je nachdem, wie lang dein Haar ist, kannst du dieses nun einfach um deine Haarschnecken schlagen und unterhalb feststecken oder du rollst es auch nochmal ein Stück auf und schiebst die kleine Haarschnecke unter die bereits festgesteckten. Alles gut mit Bobby Pins fixieren, sodass sich keine Strähne lösen kann!

Fertig ist der Fake-Bob im Stil von Michael Sontag! Das Frisieren dauert vielleicht am Anfang etwas länger, doch mit ein bisschen Übung gelingt es dir im Nu. Lässt du den Wetlook-Effekt weg und arbeitest nur mit Zuckerspray, dann sollte das Ganze auch noch schneller gehen.

Michael Sontag Frisuren

Die Fake-Bobs bei Michael Sontag.

Und so sieht der Fake-Bob von hinten aus (täuschend echt!):

Michael Sontag Fake Bob pink

Nur bei genauem Hinsehen sieht man, dass die langen Haare eingeschlagen wurden!

Alternativ: Einen Faux-Bob mit Hilfe eines Haargummis stylen

Um die lange Mähne wie einen Bob erscheinen zu lassen, musst du einen tiefen und lockeren Pferdeschwanz im Nacken binden. Je nachdem, wie lang der spätere Faux-Bob sein soll, wird das Haargummi höher oder tiefer angesetzt. Ziehe nun mit beiden Händen am Kopf deine Haare aus der Schlinge ganzheitlich ein Stück heraus, sodass die Haare locker, wie ein Bob, am Kopf liegen. Das Zopfende kann jetzt einfach eingeschlagen und großzügig mit Haarnadeln befestigt werden. Ziehe optional noch einige Strähnen heraus, damit die Frisur möglichst lässig fällt.

Übrigens: Nicht nur ein Bob lässt sich mit langen Haaren zaubern, auch ein Fake-Pony lässt sich ganz einfach zaubern!

Wie gefällt dir die Fake-Bob-Frisur? Wirst du sie selber mal ausprobieren oder ist ein falscher Bob für dich einfach nichts Halbes und nichts Ganzes? Sag uns deine Meinung in den Kommentaren!

Bildquelle: Erdbeerlounge/Susanne Faller

* Partner-Links


Erdbeerlounge News zu Lifestyle, Liebe, Mode & mehr! In 2 einfachen Schritten per Whatsapp auf dein Smartphone:
1
Klicke auf "Start" und schick in Whatsapp die Nachricht ab!
2
Speichere unbedingt unsere Nummer als "Erdbeerlounge“.
Start

Was denkst du?