Grünstich Haare
Katja Gajekam 22.02.2017

Ob nach dem Färben oder nach einer Begegnung mit Chlorwasser: Haare nehmen gerne mal einen unerwünschten Grünstich an. Wir erklären Dir, mit welchen Hausmitteln und Produkten Du den Grünstich aus den Haaren entfernen kannst!

Die aktuellen Haarfarben-Trends geben es vor: Bunte Farbtöne sind gern gesehen. Pastel-Hair in Violett, Rosa oder Blau will von vielen Frauen unbedingt mal ausprobiert werden. Nur Grün steht auf der Beliebtheitsliste nicht unbedingt ganz oben: Um diese Farbe in den Haaren zu lieben, bedarf es schon eines speziellen Geschmacks. Schlimm genug also, wenn der Schopf auf einmal ganz unfreiwillig einen Grünstich erhält, obwohl man eigentlich einen ganz anderen Ton auf den Haaren erzielen wollte. Doch woher kommt der Grünstich in den Haaren und wie kann man ihn wieder entfernen?

Grünstich Haare im Chlor

Grünstichige Haare können von Chlorwasser verursacht werden.

Die Ursachen für Grünstich in den Haaren

Gerade Blondinen haben besonders häufig mit Grünstich in den Haaren zu kämpfen: Als ich vor einigen Jahren noch wasserstoffblond war, zog es mich im Sommer nach Spanien. Natürlich durfte eine regelmäßige Abkühlung im Pool nicht fehlen – mit einem unschönen Ergebnis. Bereits am ersten Tag färbte sich das Blond ins Grünliche, vor allem in den Längen und Spitzen, wo die Haarstruktur bereits sehr porös war – das anscheinend recht hoch dosierte Chlor war der Übeltäter. Nach einer Woche sah ich wie ein Möchtegern-Punk aus und war total verzweifelt. Ein anderes Mal färbte ich meine Haare von Braun auf Blond – und war ebenfalls plötzlich Grün auf dem Kopf. Schuld daran waren fehlende Rotpigmente. Doch auch andersherum kann es schiefgehen: Bei manchen Frauen bekommen die Haare beim Färben von Blond auf Braun einen Grünstich. Ich erkläre Dir, was mir gegen das unschöne Grün geholfen hat und was Du sonst noch dagegen tun kannst.

Grünstich im Haar entfernen: mit diesen Mitteln

Wie beim Loswerden eines unerwünschten Gelbstichs in den Haaren greift man auch beim Grünstich einfach zur Komplementärfarbe, um den Ton zu neutralisieren. Im diesem Fall ist das alles, was rote Pigmente ins Haar schleusen kann. Aber auch andere Hausmittel können helfen, den Grünstich zu beseitigen.

#1 Haarfarbe mit Rotpigmenten

Beim Färben von Blond auf Braun oder umgekehrt kann manchmal ein Grünstich entstehen, da viele Haarfarben kühle Farbpigmente enthalten. Ist Deine Ausgangshaarfarbe bereits ein kühler Ton, können sich diese Pigmente überlagern und ein Grün verursachen. Dagegen hilft im Nachhinein eine Tönung mit roten Pigmenten (zum Beispiel Kupfer oder Goldblond – verzichte auf knallige Farben wie Granatrot!). Um bereits beim Färben sicher zu gehen, kannst Du einfach einen warmen Braun- oder Blondton nehmen.

Ketchup

Mit Ketchup kannst Du Grünstich in den Haaren loswerden.

#2 Ketchup

Ketchup enthält offensichtlich viele Rotpigmente, die gegen den Grünstich helfen können. Dafür verteilst Du den Ketchup großzügig auf Deinen Haaren und lässt ihn 15 Minuten einwirken. Danach wäschst Du alles mit Shampoo aus. Mir selbst hat diese Sauerei leider nicht so viel gebracht, was aber wahrscheinlich auch daran lag, dass das Grün in meinen Haaren einfach zu stark war. Viele andere schwören hingegen auf diesen Tipp, der übrigens auch mit Tomatenmark funktioniert!

#3 Aspirin Plus C

Um Grünstich aus den Haaren zu bekommen schwören viele auf Aspirintabletten. Allerdings solltest Du nicht die herkömmlichen nehmen, sondern Aspirin Plus C, also die Brausetabletten! Dafür löst Du einfach zwei Tabletten in einem Liter Wasser auf (je nach Haarlänge reicht auch die Hälfte) und gibst diese Mischung auf Dein Haar. Nach 15 bis 20 Minuten wäschst Du Deine Haare ganz normal und solltest außerdem unbedingt eine Kur auftragen. Denn die Acetylsalicylsäure kann das Haar mitunter stark strapazieren. Mit diesem Hausmittel bin ich übrigens meine grünen Poolhaare nach zwei Spülungen losgeworden!

#4 Shampoo für rotes Haar

Hat Dein Haar nur einen leichten Grünstich, kannst Du ihn mit Shampoo speziell für rotes Haar loswerden. Bei regelmäßiger Anwendung während des Haarwaschens sollte das Grün dann langsam verschwinden. Um den Prozess zu beschleunigen kannst Du das rote Shampoo auch auf Deinen trockenen Haaren verteilen, das Ganze für 5 bis 10 Minuten einwirken lassen und dann mit Wasser ausspülen.

Bye-bye Grünstich!

Welcher Tipp gegen Grünstich hat bei Dir am besten funktioniert? Berichte uns von Deinen Erfahrungen in den Kommentaren!

So kannst Du Grünstich im Haar vorbeugen

Wie oben erklärt hilft es, die Haare mit einem warmen Ton zu färben, wenn Du weißt, dass Du zu Grünstich in den Haaren neigst. Generell solltest Du Deine Haare immer mit genügend Feuchtigkeit versorgen. Denn trockene und spröde Haare nehmen beispielsweise das Chlor im Wasser viel stärker auf, als gesunde. Wenn Du hellblond bist und regelmäßig ins Schwimmbad gehst, solltest Du überlegen, Dir – auch wenn das alles andere als stylish ist – eine Badekappe zuzulegen. Für gelegentliche Ausflüge in den Pool kann es auch reichen, die Haare vorher mit Haaröl einzureiben: Das Öl verhindert, dass zu viel Chlorwasser aufgenommen wird.

Damit Deine Haare schön gesund bleiben und Du dem Grünstich im Sommer besser vorbeugen kannst, solltest Du gewisse Pflegefehler stets vermeiden. Welche das sind und wie Du es besser machst, siehst Du hier:

Diese 11 Fehler machen viele bei der Haarpflege!

Wenn keines der Mittel den Grünstich in Deinen Haaren vollständig verschwinden lässt, kannst Du es auch mit einer Kombination probieren, zum Beispiel rötlicher Tönung und Shampoo für rotes Haar. Mit der Zeit wird das Grün auch wieder verschwinden, Du musst nur Geduld haben! Die allerletzte Rettung kann Dir aber immer noch ein Friseur bieten.

Bildquellen: iStock.com/alexanderbuntin, iStock.com/LiudmylaSupynska, iStock.com/macrovector, giphy


News zu Lifestyle, Liebe, Mode & mehr!Jetzt direkt per WhatsApp auf dein Smartphone.Starte jetzt!
1
Klicke unten und speichere die Nummer als "Erdbeerlounge"!
2
Schicke uns eine Nachricht mit dem Wort „Start“.%PHONE%

Was denkst du?

Galerien
Lies auch
Teste dich