Färbetrend

Haare blau färben – cool oder crazy?

Ganz Hollywood ist im Farbfieber, denn nicht nur Kleidungsstücke in Regenbogenfarben sind in dieser Saison „en vogue“, sondern auch Haarfrisuren in allen erdenklichen Farben des Regenbogens. Ob Pink, Rot, Grün oder Blau, oder am liebsten gleich eine Haarsträhne in jeder Farbe. Wir zeigen Dir, wie Du Deine Haare blau färben kannst, ohne in die berühmt-berüchtigte Farbfalle zu tappen.

Bunte Haare sind nicht länger nur etwas für Mutige, sondern ab sofort ein absolutes Beauty-Must-Have für jedes Stylingvictim. Daher sind auch die Hollywood-Ladys derzeit Feuer und Flamme für den crazy Hairstyle. Sich einmal im Leben die Haare blau zu färben, gehört bei den Hollywood-Trendsettern zum guten Ton. Egal, ob Stylingqueen Katy Perry, ihre Gesangskolleginnen Rita Ora, Demi Lovato oder Kelly Osbourne – in ist, wer jetzt „Ja“ zu haarigen Farbexperimenten sagt. Zugegeben: Sich die Haare blau zu färben, ist eher etwas für Wagemutige. Euch zeigen wir jetzt, wie Ihr Euch den angesagten Farbtrend auf den Kopf zaubert, ohne dass ihr dafür zum Friseur laufen müsst, um Euch vom Profi die Haare blau färben zu lassen. Werde jetzt Dein eigener Hairstylist!

Achtung, Farbfalle: Dies gilt es vor dem Haare blau färben zu beachten

Bevor Du Deinen Plan, Dir die Haare blau zu färben, in die Tat umsetzt, gilt es einiges zu beachten, damit Du am Ende mit Deinem Wunschergebnis das Badezimmer verlässt und in Zukunft keine Kopfbedeckung tragen musst, sobald Du über die Türschwelle trittst. Denn je nach Naturhaarfarbe besteht die Gefahr, dass Deine Haare die blaue Farbe nicht anstandslos aufnehmen. Damit Du am Ende nicht anstatt blauer graue oder grüne Haare auf dem Kopf trägst, solltest Du Deine Haarpracht vor dem blau färben aufhellen. Dies gilt für jeden Farbfan, der nicht von Natur aus hellblonde Haare hat. Andernfalls nimmt die Haarstruktur den Blauton gegebenenfalls nicht in seiner vollen Strahlkraft auf. Um Deine Haare aufzuhellen, nimmst Du am besten eine Blondierung aus dem Fachbetrieb oder aber Blondierpulver aus dem Onlinehandel zur Hand. Schließlich möchtest Du Dir nicht umsonst Deine Haare blau färben. Sobald Deine Haare im hellen Blond erstrahlen, kannst Du mit dem Haare blau färben loslegen.

Haare blau färben – Färbung oder Tönung?

„Blau, blau, blau sind alle meine Haarsträhnen. Blau, blau, blau ist alles, was ich hab“, so oder so ähnlich dürfte die haarige Version des Kinderliedklassikers klingen, das Katy Perry, Nicki Minaj, Lady Gaga und Co. derzeit gemeinsam anstimmen. Damit auch Du in den experimentierfreudigen Chor eintreten kannst, musst Du nur ein bisschen Mut beweisen und Dir die Haare blau färben. Bevor es allerdings Deinem Straßenköterblond an den Kragen geht, solltest Du Dir die Frage stellen: Möchtest Du Dir Deine Haare blau färben oder tönen? Es gibt Haartönungen im Farbton Blau, zum Beispiel von den Marken „Manic Panic“ oder „Punky Colors“, oder Haarfärbungen, zum Beispiel von „Directions“ oder „Live Academy“. Ganz egal, ob Färbung oder Tönung: Es gibt keine blaue Haarfarbe von dauerhafter Haltbarkeit. Dementsprechend empfiehlt es sich, zunächst mit dem „Directions“-Ton Deiner Wahl Deine Haare blau zu färben und den Farbton alle drei bis vier Wochen mit einer Tönung aufzufrischen. Ansonsten läuft Dein blaues Haar Gefahr, einen Grau- oder Grünstich zu bekommen.

Haare blau färben – Do it yourself

Wie stellst Du es jetzt eigentlich genau an, Dir Deine Haare blau zu färben? Zunächst einmal solltest Du Dir alte Kleidung überziehen oder ein altes Handtuch um Deine Schultern legen. Auch Plastikhandschuhe sind beim Anmischen und Auftragen der blauen Farbe Pflicht. Ansonsten brauchst Du nur noch Deine blaue Haarfärbung, zum Beispiel von „Directions“, einen Klecks Haarspülung (falls Du die Farbe noch verdünnen möchtest), einen grobzinkigen Kamm, einen Friseurpinsel und eine kleine Schüssel. Hier die Checkliste zum Haare blau färben im Überblick:

– Alte Kleidung oder ein altes Handtuch
– Plastikhandschuhe
– Blaues Färbemittel Deiner Wahl
– Haarspülung und alte Schüssel (optional)
– Kamm
– Friseurpinsel

Haare blau färben – Schritt 1

Um Deine Haare auf den Färbeprozess vorzubereiten, wäschst Du sie zunächst mit einem Tiefenreinigungsshampoo aus, das Deine Haarpracht von Silikonen befreit. So haftet die blaue Farbe nach dem Färben besser an Deinen Haarsträhnen.

Haare blau Färben – Schritt 2

Sobald Du Deine Haare wieder getrocknet hast, legst Du die Plastikhandschuhe an und mischst den gewünschten Blauton an. Die Mixtur trägst Du auf das blonde, trockene (!) Haar auf. Arbeite Dich am besten von Scheitel zu Scheitel vor, damit die Farbe auch Deinen Haaransatz erreicht. Um das Färbemittel gleichmäßig in den Haarlängen zu verteilen, nimmst Du den grobzinkigen Kamm zur Hand und kämmst sämtliche Haarsträhnen mit der blauen Farbe durch.

Haare blau färben – Schritt 3

Sobald Du die Farbe gleichmäßig auf alle Haarsträhnen verteilt hast, lässt Du die blaue Mixtur zwischen einer und zwei Stunden einwirken. Experten empfehlen, die Färbung kurz vor dem Ausspülen noch einmal warm anzufönen, weil die Farbpigmente sich so noch besser in Deinem Haar festsetzen.

Haare blau färben – Schritt 4

Nun geht es ans Ausspülen, am besten nimmst Du dazu lauwarmes Wasser. Spüle so lange, bis Deine Haare vollständig von der blauen Farbe befreit sind. Jetzt musst Du Dir nur noch die Haare fönen und schon kannst Du Deine blauen Haare im Spiegel bewundern. Fertig ist der crazy Hairstyle à la Hollywood. Gefällt es Dir? Dann teste gleich mal die Reaktionen und neidischen Blicke auf der Straße.

Blaue Haare liegen voll im Trend. Sie verleihen Dir nicht nur einen flippigen, modernen Look, sondern bringen auch Dein Trendbewusstsein und Deine wilde Seite zum Vorschein. Auch Du hast Lust bekommen, Dir die Haare blau zu färben? Dann halte Dich an unser Tutorial und in Nullkommanichts wirst auch Du zur Haartrendsetterin.

Kommentare (7)

  • LinAmnestysin am 10.02.2015 um 08:05 Uhr

    Ich hab schon seit 5 Monaten blaue Haare. Man wird oft komisch angeguckt, aber das fällt einem nach kurzer Zeit garnicht mehr auf. Nicht jedem stehen bunte Haare, aber einen Versuch ist es wert.

  • beautygirl46 am 02.01.2015 um 11:44 Uhr

    Mir die Haare blau zu färben, würde mir im Leben nicht einfallen! Das mag zwar bei Katy Perry und Co vielleicht gut aussehen, aber bei Normalos find ich blaue Haare echt ein bisschen zu nerdig. Lasst es lieber! Das steht echt nicht jedem.

  • morgenlandstern am 21.10.2014 um 12:30 Uhr

    Haare blau färben ist echt nur was für Mutige!

  • turida am 24.09.2014 um 13:37 Uhr

    Wer sich die Haare blau färben will, ist meiner Meinung nach am Ende selber Schuld wenn die Haare total verblassen oder kaputt gehen!

  • HolidayPerle am 23.09.2014 um 15:20 Uhr

    Haare blau färben finde ich echt mutig, für mich wäre es nichts.

  • erdbeerlime22 am 22.09.2014 um 10:38 Uhr

    Ich würde mir auch total gerne mal die Haare blau färben, aber ich weiß nicht wie mein Umfeld reagieren würde. Erst meine Eltern! Ich glaube nicht, dass sie so begeistert wären wenn ich mir die Haare blau färben würde...

  • yellowprincess am 18.09.2014 um 12:35 Uhr

    Ich finde den Style zwar bei anderen cool, aber ich würde mir niemals die Haare blau färben. Ich hätte einfach Angst, dass ich das aus meinem Straßenköterblond nie mehr vollständig herausbekomme. Aber Respekt, wenn man es sich traut, die Haare blau zu färben.


Mehr zu Haare färben