Schlumpfblaue Haare

I'm blue dabedi

Schlumpfblaue Haare sind jetzt voll angesagt!

Nina Rölleram 28.04.2017 um 14:28 Uhr

Knallbunt gefärbte Haare sehen wir schon seit einigen Jahren nicht mehr nur in der Punk- und Emoszene. Pastelltöne und kunterbuntes Regenbogenhaar ist längst im Mainstream angekommen. Eine Farbe hat es uns nun besonders angetan: Auf vielen Laufstegen und den Köpfen prominenter Trägerinnen sieht man derzeit ein knalliges Neonblau. Wie du dir selbst schlumpfblaue Haare zu Hause zaubern kannst und welche Farbtöne von Directions, Manic Panic und Co. sich am besten dafür eignen, verraten wir dir hier.

Knallig blaue Haare sind das Markenzeichen der Rapperin und Choreografin Sharaya J.

Sagt mal, wo kommt ihr denn her? Aus Schlumpfhausen, bitte sehr!

Warst du schon als Kind ein Fan von den Schlümpfen? Dann kannst du dich freuen, denn knallblaue Haare werden langsam salonfähig. Zumindest wurden blaue Haare auf den letzten Modenschauen von Labels wie Baja East, Marc Jacobs und Versace gesichtet. Wenn du dich nicht traust, deinen kompletten Schopf einzufärben, kannst du dich natürlich auch für einen Dip Dye-Look entscheiden. Mutige Schlumpfinen tragen Neonblau aber vom Ansatz bis in die Spitzen – wobei Schlumpfine streng genommen natürlich gelbes Haar trägt, aber wir wollen mal nicht so kleinlich sein.

Blue black… @guidopalau @bajaeast 💙

A post shared by Duckie Thot (@duckieofficial) on

So bereitest du deine Haare auf die blaue Farbe vor

Um eine Blondierung kommst du nicht herum.

Wer seinen Haaren eine knallige Farbe geben will, muss auf jeden Fall blondieren. Egal, was die Verpackung der Haartönung verspricht: Auf braunen Haaren wirst du später nur einen Schimmer sehen können. Ein einfaches Aufhellen wird für ein Schlumpfenblau auch nicht genügen. Für ein sauberes Farbergebnis musst du deine Haar so hell wie möglich blondieren. Bei sehr dunklen Haaren wirst du womöglich mehrmals hintereinander mit einem hochprozentigen Entwickler aufhellen müssen, bis deine Haare gelb und nicht mehr orange sind. Um zu vermeiden, dass deine Haare bei dieser Prozedur völlig kaputt gehen, kannst du der Blondierung Olaplex oder ein frei verkäufliches vergleichbares Produkt wie Keraphlex beimischen. Wie das neue Haarpflegemittel wirkt, erklären wir dir hier.

Um nun noch den Gelbton aus deinen Haaren zu bekommen, benötigst du einen sogenannten Toner, den du im Friseurbedarf oder online bekommst. Diese Paste mischst du mit dem Entwickler an und pinselst sie wie die Blondierung auf deine Haare. Anschließend sollten deine Haare ein kühles Blond haben. Ist dies nicht der Fall, solltest du den Vorgang wiederholen und deine Haare außerdem mit Silbershampoo waschen, das gegen den Gelbstich hilft. Weitere Tipps zur Entfernung des Gelbstichs haben wir hier für dich gesammelt. Solltest du deine Haare vorher schon bunt gefärbt haben, erklären wir dir hier, wie du die Farbe aus deinen Haaren entfernst, um sie bereit für das neue Schlumpfblau zu machen.

Mit diesen Haartönungen bekommst du das perfekte Schlumpfenblau

Wie das Farbergebnis am Ende auf deinen Haaren aussieht, hängt von deiner Haarstruktur, dem Grad der Blondierung, der Einwirkzeit und natürlich der gewählten Haarfarbe ab. Wir haben uns für dich durch den Dschungel der bunten Haarcolorationen gewühlt und die peppigsten Schlumpfblautöne für dich herausgesucht. Um dieses beneidenswerte Farbergebnis zu erzielen, musst du dir den gewünschten Farbton aus folgenden Directions selbst anmischen: „Turquoise“, „Lagoon Blue“, „Lilac“ und „Silver“.

I forgot to post a picture of this the other day! I dyed my hair mermaidy and I LOVE it! 💙🐬🐋🐳🌊 Already thinking of what I can do when this one fades out. Any ideas? I'm thinking green – it's one of the only colours I haven't gone yet and I figured it would be easier whilst I have this tropical turquoise / lagoon blue mix. I used @directions_hair_colour > Turquoise, Lagoon Blue, Lilac & Silver. (Also, bleach & cheap toner that I bought from Superdrug.) #Directions #DirectionsHairColour #LagoonBlue #Turquoise #bluehair #bluehairdontcare #mermaid #mermaidhair #mermaiden #mermaids #tropical #glacierhair #denimhair #blue #hair #hairoftheday #hotd #larichedirections #lariche #haircolour #alternativehair #hairinspiration #instahair #haircolourideas #colouredhair #hairdye

A post shared by NotSoSexintheCity (@notsosexinthecity) on

Wenn dir das Anmischen von vier verschiedenen Directions-Farben zu aufwendig ist, kannst du es auch mit dem neuen Farbton „Denim Blue“ versuchen.

Neben Directions gibt es auch viele andere Anbieter für semi-permanente bunte Haarfarbe. Beliebt ist auch die amerikanische Marke Arctic Fox, die für besonders intensive Pigmentierung bekannt ist. Mit dem Farbton „Poseidon“ bekommst du ein kühles knalliges Schlumpfenblau.

thankful for @arcticfoxhaircolor #arcticfoxhaircolor #poseidon #arcticfoxposeidon

A post shared by alli 👽 (@_meowllison) on

Manic Panic hat auch einige tolle Blautöne im Sortiment. Je nachdem, ob du es lieber einen Ticken türkiser und eher kobaltblau magst, kannst du dich zwischen „Voodoo Blue“ und „Bad Boy Blue“ entscheiden oder einfach beide zu diesem schönen Farbton vermischen:

Noch relativ neu auf dem Markt der kunterbunten Haarfarben ist die amerikanische Beautymarke Lime Crime. Als eingefleischter Einhorn-Fan solltest du dir die coolen Farbnuancen unbedingt ansehen, denn die Farbtöpfchen tragen den hübschen Namen „Unicorn Hair“. Noch kannst du „Unicorn Hair“ nur direkt bei Lime Crime aus den USA bestellen und etwa 10 Euro für den Versand bezahlen. Der Farbton „Anime“ ist doch wirklich das perfekte leuchtende Schlumpfenblau, oder?

Bildquellen: Getty Images/VALERIE MACON, Getty Images/Pascal Le Segretain, Getty Images/Dimitrios Kambouris, Getty Images/Kristian Dowling, Getty Images/Eillen

*Partner-Links


Kommentare