Glanz und Pflege

Schöne Haare dank Wildschweinborstenbürste

Cindy Boehmeam 27.05.2016 um 15:51 Uhr

Wildschweinborstenbürsten sind schon länger ein Must-Have für alle, die sich intensiv mit ihren Haaren auseinandersetzen. Insbesondere Frauen mit langen Haaren können von der Bürste profitieren, denn sie kämmt das Haar nicht nur, sondern pflegt es gleichzeitig. Wir stellen Dir die Bürste und ihre Vorteile vor.

Wenn Du jetzt denkst, dass es sich bei einer Wildschweinborstenbürste um eine ganz normale Möglichkeit handelt, Deine Haare zu bürsten, dann irrst Du Dich. Die Bürste dient zuerst der Haarpflege und an zweiter Stelle kommt erst der Styling-Aspekt.

wildschweinborstenbürste

Ist die Wildschweinborstenbürste die Richtige für mich?

Die Bürste hat viele Vorteile

Eine Wildschweinborstenbürste besteht meist aus einem hölzernen Körper. In diesen sind Borsten vom Wildschwein eingelassen – entweder direkt im Holz oder in einem Borstenbett aus Gummi. Dass die Bürste meist vollkommen ohne Plastik auskommt und stattdessen vollkommen auf Naturmaterialien setzt, ist ein Grund, warum viele auf sie setzen. Während Plastikborsten mit der Zeit aufrauen und porös werden können und dann das Haar in Mitleidenschaft ziehen, kann das bei den flexiblen Wildschweinborsten nicht passieren. So sind sie schonend zum Haar.

Der zweite Vorteil der Borsten des Wildschweines ist ihre Beschaffenheit. In ihrer Struktur ähneln sie dem menschlichen Haar. Daher können sie beim Kämmen auch sehr gut das Haarfett aus unserem Haar aufnehmen und es verteilen. So bleibt das Fett nicht nur am Haaransatz, sondern verteilt sich bis in die Längen und Spitzen. So haben die Haarspitzen auch etwas von unserem Haarfett und trockene Spitzen werden langsam aber sicher der Vergangenheit angehören. Du wirst überrascht sein, dass der Effekt viel besser ausfällt als nach manch einer Haarkur und wie schön Deine Haare glänzen.

Wenn Du Dein Haar mit der Wildschweinborstenbürste kämmst, massierst Du zugleich Deine Kopfhaut. Dadurch wird die Durchblutung Deiner Kopfhaut angeregt. Auch Schmutz und Ablagerung von Haarpflege-Produkten kannst Du mit der Bürste spielend leicht aus den Haaren entfernen.

wildschweinborstenbürste

Die Wildschweinborstenbürste verteilt das Haarfett gut.

Es gibt vegane Alternativen zur Wildschweinborstenbürste

Beim Einkauf erkennst Du eine gute Wildschweinborstenbürste an ihren Borsten. Diese sollten an den Spitzen heller sein als weiter unten. Zudem ist es wichtig, dass in jedem Borstenbündel Borsten von unterschiedlicher Länge enthalten sind. So werden nicht nur die Deckhaare, sondern auch die unteren Haare erreicht, sodass das Kämmen auch effektiv ist. Wildschweinborstenbürsten kannst Du in Drogeriemärkten oder online beispielsweise bei Amazon kaufen.

Der größte Nachteil an Wildschweinborstenbürsten ist natürlich, dass sie sich nicht für Veganer und Leute eignen, die auf die Verwendung tierischer Produkte verzichten. Allerdings gibt es für all jene, die sich denselben Effekt wie bei einer Wildschweinborstenbürste wünschen, eine vegane Alternative: Eine Haarbürste aus Sisalborsten, die Du in Reformhäusern und bei Amazon bekommst.

Bildquelle: iStock/ Central IT Alliance, iStock/ Leonid Nyshko

Kommentare


Mehr zu Haarpflege