Sonnenschutz Haare

UV-Schutz

Sonnenschutz für die Haare: So geht’s richtig!

Katja Gajekam 28.06.2017 um 12:01 Uhr

Nicht nur die Haut will im Sommer vor gefährlicher UV-Strahlung geschützt werden. Auch die Haare brauchen einen ausreichenden Sonnenschutz, da sich die intensive Strahlung auch auf sie negativ auswirken kann. Welche Produkte am besten dabei helfen, deine Haare vor der Sonne zu schützen, erklären wir dir hier.

Das richtet Sonnenstrahlung mit den Haaren an

Gerade Urlaub am Meer kann dein Haar stark strapazieren. Das heißt, dass Wind, Salzwasser, Chlor und natürlich UV-Strahlen die Schuppenschicht des Haares aufrauen, es dadurch austrocknet und strohig erscheint. Während die Salzkristalle des Meerwassers beispielsweise wie mikroskopisch kleine Brenngläser wirken, macht Chlor das Haar stumpf und kann bei blondiertem Haar zu einem unerwünschten Grünstich führen. Zudem bleicht die Farbe bei dunkel oder rot coloriertem Haar oft aus. Sonnen- und Farbschutz ist also unverzichtbar, auch für deinen Schopf!

Frau mit strapazierten Haaren

Sonne, Wind, Meer und Pool können deinen Haaren stark zusetzen. Sonnenschutz ist daher sehr wichtig!

Erste Schutzmaßnahmen:

  • Lass vor dem Urlaub deine Spitzen schneiden, damit der bereits vorhandene Spliss entfernt und durch Sonne, Wind und Wasser nicht schlimmer wird
  • Definitiven Sonnenschutz für deine Haare bieten ein Hut, ein Tuch oder eine Kappe. Damit kannst du je nach Kopfbedeckung bei intensiver Sonnenstrahlung nicht nur deinen Schopf, sondern auch dein Gesicht schützen
  • Vor Wind und Sonne kannst du deine Haare auch mit bestimmten Frisuren für den Strand schützen: Ein Dutt oder ein geflochtener Zopf bieten weniger „Angriffsfläche“
  • Spüle deine Haare nach dem Baden sofort mit Süßwasser unter der Dusche aus (am Strand tut es auch eine Flasche stilles Wasser), im Idealfall mit Shampoo

Sonnenschutz für die Haare: Mit diesen Produkten

Um deine Haare vor den schädlichen Einflüssen im Sommer zu schützen, solltest du unbedingt auf Produkte mit eingebautem UV-Schutz, intensive After-Sun-Pflege und bei Bedarf auch Colorschutz zurückgreifen.

#1 Sonnenschutzspray

Frau mit Haarspray

Sonnenschutzspray solltest du im Sommer immer dabei haben.

Sonnenschutzspray, auch Sun Protection Spray oder einfach Sun Shield genannt, gehört im Sommer zu den Beauty-Must-haves. Es ist schnell aufgesprüht, schützt das Haar vor UVA- und UVB-Strahlen sowie vor Farbverlust und spendet zusätzlich Feuchtigkeit. Sonnenschutzssprays gibt es mittlerweile von vielen Marken, auch in günstigen Varianten bei dm oder Rossmann. Trage das Spray bereits vor dem Verlassen der Wohnung oder deines Hotels auf, um schon beim ersten Schritt vor die Tür gut geschützt zu sein.

#2 Colorschutz

Selbst, wenn du deinen Urlaub ohne Pool und Meer verbringst, kann deine Haarfarbe in der Sonne ausbleichen. Um dem vorzubeugen, solltest du in jedem Fall den ganzen Sommer über auf Colorschutz-Produkte wie Shampoos, Spülungen, Sprays und Masken zurückgreifen, die deine Haare so mit Vitaminen und Feuchtigkeit versorgen. Für die Farbfrische sind die in den Treatments enthaltenen Antioxidantien und Lichtschutzfilter verantwortlich.

#3 Haaröle

Frau mit Haaröl

Haaröl schützt besonders deine Spitzen.

Nicht nur nach, sondern auch vor und während des Sonnenbadens ist es sinnvoll, das Haar mit einer Extraportion Pflege zu versorgen. Reichhaltige, nährende Haaröle bieten sich hier besonders gut an. So werden die Spitzen nicht spröde und porös, das Haar wird geschmeidig gehalten.

#4 Haarcreme

Ja, es gibt tatsächlich so etwas wie eine Sonnencreme für die Haare. Der Unterschied zu der für die Haut ist natürlich, dass die Textur wesentlich leichter ist und die Haare so nicht fettig zurückgelassen werden. So legt sich die Creme nur wie ein leichter Film um die Haare und schützt sie so sogar im Wasser bis zu mehreren Stunden vor intensiver Sonnenstrahlung.

After-Sun-Pflege für die Haare

Mit Sonnenschutz während des Tages ist es noch nicht getan. Abends ist noch mehr Pflege angesagt! After-Sun-Shampoos und -Kuren spenden dem ausgetrockneten Haar viel Feuchtigkeit und holen den Glanz mit Ölen zurück. Du solltest deine Haare zunächst gründlich waschen und anschließend richtig verwöhnen. Auf Föhnhitze nach Möglichkeit verzichten und die Haare lieber lufttrocknen.

So, mit diesen Tipps sind deine Haare hoffentlich für den Sommer gerüstet! Wenn dir deine Mähne möglichst lange erhalten bleiben soll, solltest du sie definitiv genauso sorgfältig vor der Sonne schützen wie deine Haut.

Bildquellen: iStock/soup__studio/grinvalds/Voyagerix/lucky_spark

*Partner-Links


News zu Lifestyle, Liebe, Mode & mehr!Jetzt direkt per WhatsApp auf dein Smartphone.Starte jetzt!
1
Klicke unten und speichere die Nummer als "Erdbeerlounge"!
2
Schicke uns eine Nachricht mit dem Wort „Start“.%PHONE%

Kommentare