90er Frisuren

Girlpower!

90er Frisuren: 17 Style-Trends von „damals“

Katja Gajekam 17.07.2017 um 17:30 Uhr

Die 90er sind seit wenigen Jahren definitiv zurück: Nicht nur, was Mode angeht, auch die Hairstyles von vor 20 Jahren sieht man wieder vermehrt auf den Köpfen der Leute. Vielleicht nicht in ganz so extremer Form, aber dennoch erkennbar an dieses verrückte Jahrzehnt angelehnt. Wenn du die Looks gerne nachmachen willst oder vor hast, auf eine 90er Party zu gehen (hier findest du übrigens Ideen für dein ideales 90er Outfit), findest du unter den 17 wichtigsten 90er Frisuren und Styles sicher Inspiration.

Spice Girls

Die Spice Girls prägten ein Jahrzehnt und waren für viele 90er Frisuren-Trends verantwortlich.

17 bedeutende 90er Frisuren

#1 Bob

Heute ist eher der Long-Bob im Trend, vor 20 Jahren durfte der ideale Bob nur bis zum Kinn gehen. Sah etwas altbacken aus, aber nicht, wenn man ihn mit süßen Spangen verzierte!

Tori Spelling

Ja, Tori Spelling trug wirklich mal diese Frisur.

Winona Ryder#2 Pixie Cut

Ein Pixie Cut ist eigentlich recht zeitlos. Seit den 60er Jahren taucht er immer wieder auf und steht vor allem Frauen mit zarten Gesichtszügen und einem schmalen Gesicht. In den 90ern wurde der Pixie durch Winona Ryder wieder zum Trend.

#3 Schnecken-Dutt

Man kann nicht von 90er Frisuren sprechen, ohne Gwen Stefani zu erwähnen. Als Frontsängerin der Band No Doubt prägte sie dieses Jahrzehnt styletechnisch erheblich. Die zwei eingedrehten Schnecken auf dem Kopf, auch Double Bun genannt, sieht man auch heute wieder vermehrt.

#4 WellenDenise Richards

Nachdem gekrepptes Haar in den 90ern (zum Glück) langsam an Bedeutung verlor, wurden kleine Wellen zum Trend. Diese wurden entweder mithilfe des Lockenstabs bzw. Papilotten kreiert oder entstanden, wenn man stundenlang mit Schnecken auf dem Kopf herumgerannt war.

#5 Zopf mit zwei Strähnen

Ein strenger Zopf nach hinten – nur zwei Strähnen hängen vorne raus. Was das für einen Sinn hat? Keinen! War aber eine DER 90er Frisuren schlechthin. Wenn du nach passenden Outfits oder Styles für die nächste Mottoparty suchst, empfiehlt es sich immer, den Film „Clueless“ zu schauen!

Alicia Silverstone zwei Strähnen

„Die zwei Haarsträhnen umrahmen meinen Gesichtsausdruck immer so schön!“

Mariah Carey mit Zick-Zack-Scheitel#6 Zick-Zack-Scheitel

Ja, die 90er Jahre waren total verrückt. Also verzichtete man des Öfteren auf einen normal gezogenen Scheitel und verlieh ihm einfach einen total crazy Zick-Zack-Look. Auch Maria Carey schwor darauf!

#7 Cornrows

Und wieder Gwen Stefani. Cornrows, also eng am Kopf geflochtene Zöpfe, durften in den 90ern und auch heute nicht fehlen. Im Idealfall endeten die Zöpfe am oberen Hinterkopf und wurden doch mit Spangen festgesteckt.

#GwenStefani 😍❤ . . . . #90s #90shair

A post shared by SARAH 🌺 (@vintage.erablog) on

Rachel Cut#8 Der Rachel Cut

Fans der Serie „Friends“ muss dieser Haarschnitt nicht erklärt werden – sämtlichen Frauen, die 1995 im Trend sein wollten, auch nicht. Jennifer Anistons wundervoll gestufte Frisur in der Rolle der Rachel Green bekam sogar einen eigenen Namen und ist bis heute legendär. Jennifer Aniston gab jedoch vor ein paar Jahren zu, dass sie selbst die bekannte Frisur furchtbar fand.

#9 Die Frisur ohne Schnitt

Ein Überbleibsel von Kurt Cobain und der Grunge-Ära Anfang der 90er Jahre war die Frisur ohne Frisur. Einfach nur lange Haare, die man mit einem Mal über die Stirn nach hinten werfen konnte, waren der Hit. Kein Pony, keine Stufen, kein Scheitel, nichts.

Alicia Silverstone

Mir wird ganz schwindlig…

Audrey Twin Peaks#10 Die 50er Jahre Gedächtnisfrisur

Die meisten Trends kommen immer wieder. In den 90er Jahren waren kurze und lockige Haare zeitweise wieder in und verliehen jungen Frauen, im Kontrast zum Girlie-Look, einen eher erwachsenen Touch.

#11 Stachelige Haare

Das mit den Schnecken auf dem Kopf hatten wir ja schon. Noch ausgefallener wurde der Look, wenn man mehrere Haarschnecken auf dem Kopf feststeckte und die Enden in alle Richtungen abstanden.

Drew Barrymore mit Spangen#12 Massig Accessoires

Wir haben es schon erwähnt: Haarklemmen und -spangen durften bei keinem 90er-Girlie in den Haaren fehlen. Schmetterlinge oder Blümchen waren dabei besonders beliebt. Wer nur einen einfachen Zopf trug, griff auf die legendären fetten Haargummis aus Samt zurück. Drew Barrymore wusste jedenfalls, wie man den Look rockt.

#13 Blondierte Seitensträhnchen

Ein Zopf war gut dafür geeignet, jeweils eine Strähne links und rechts vom Gesicht zu separieren. Noch auffälliger wurde es, wenn diese beiden (dann jedoch besser dicke, als feine Strähnen) im Gegensatz zum Rest der Haare blondiert waren und dem Gesicht so den perfekten Rahmen geben konnten.

Ginger Spice

Ginger Spice weiß, was angesagt ist.

#Drew Barrymore14 Mittelscheitel

Jeder Mensch mit rundem Gesicht oder großer Stirn sollte auf einen Mittelscheitel verzichten – in den 90ern waren solche Frisurenregeln egal. Ob lange Mähne oder Bob, wem Zick-Zack-Scheitel zu freaky waren, der trennte seine Haare straight in der Mitte.

#15 Haarreifen & Haarbänder

Ebenfalls beliebte Haaraccessoires waren Haarreifen und -Bänder, mit denen man seine Frisur ohne Schnitt einfach aus dem Gesicht schieben konnte. Anschließend wurde zumindest der Haarreif jedoch wieder ein Stück nach vorne geschoben, so dass über der Stirn ein wenig Volumen erzeugt wurde.

Cher & Dionne

Breite Haarreifen? Ja, bitte aus Samt!

Kirstie Alley#16 Mega toupierte Haare

In den frühen 90ern bis zur Mitte des Jahrzehnts verblieben noch ein paar Spuren aus den 80ern in den Haaren. Voluminöse und stark toupierte Wellen waren im Trend, vor allem für weibliche und seriöse Looks unter Business-Ladys.

#17 Der Baby Spice-Look

Ja, jedes Spice Girl hatte tatsächlich eine Rolle zu spielen, was Style und Verhalten anging. Emma Bunton war die süße Blondine mit den Zöpfen an der Seite, die man bei Langeweile natürlich auch zu Schnecken zusammenzwirbeln konnte!

Baby Spice

Der Baby Spice-Look war eine angesagte 90er Frisur.

Ich schätze, unter diesen Prachtexemplaren von 90er Frisuren ist die richtige für dich dabei gewesen! Falls dieses Jahrzehnt dir doch etwas zu flippig ist, kannst du es gerne mal mit unseren 70er Jahre Frisuren probieren oder dich den Styles der Goldenen Zwanziger widmen.

Bildquellen: getty images/JON LEVY/Staff, getty images/STR/Freier Fotograf, getty images/JOEL SAGET/Staff, intagram, giphy

*Partner-Link


News zu Lifestyle, Liebe, Mode & mehr!Jetzt direkt per WhatsApp auf dein Smartphone.Starte jetzt!
1
Klicke unten und speichere die Nummer als "Erdbeerlounge"!
2
Schicke uns eine Nachricht mit dem Wort „Start“.%PHONE%

Kommentare