Mit Anleitung

Festliche Frisuren

Ganz egal, welcher Festtag vor der Tür steht – ob Weihnachten, Osterfest oder der eigene Hochzeitstag: Dein Hairstyle muss einfach sitzen! Und das nicht nur für die Dauer der Fotosession mit der Familie, sondern am besten bis spät in die Nacht. Schließlich sollte das Styling an Heiligabend nur Nebensache sein. Trotzdem möchtest Du natürlich umwerfend aussehen. Das A und O ist dabei die richtige Frisur. Wir zeigen Dir festliche Frisuren für jeden Anlass und liefern die Styling-Anleitung gleich mit!

Festliche Frisuren bilden eine gelungene Ausnahme zum immer gleichen Haarknoten im Alltag. Gerade im Dezember stellt sich jedes Jahr aufs Neue die Frage nach dem perfekten Styling – schließlich stehen mit dem Weihnachtsfest und Silvester gleich zwei der wichtigsten Feiertage des Jahres vor der Tür. Lustige Selfies mit Familie und Freunden bleiben da nicht aus, denn oft kommt man nur dieses eine Mal im Jahr mit allen zusammen. Dass Du da nicht nur mit den passenden Geschenken, sondern auch mit dem glamourösesten Hairstyle punkten möchtest, versteht sich von selbst, denn es posiert sich mit top frisierten Haaren gleich nochmal so sexy. Ob verführerische Wellen oder ein glamouröser Zopf – wir stellen Dir festliche Frisuren vor, mit denen Dir die Komplimente Deiner Liebsten sicher sind. Lass Dich von unserer Gallery für Deinen Festtagslook inspirieren:

Festliche Frisuren – Do it yourself

Es gibt unzählige festliche Frisuren, die Deinen Feiertagslook veredeln: Verführerische Wellen etwa versprühen den Geist der großen Hollywood-Diven sowie einen Hauch von Glamour und Eleganz. Der glatte Ansatz steht im spannenden Kontrast zu den sanft auslaufenden Wellen der Haarlängen. Dadurch kommt nicht nur eine Menge Bewegung ins Spiel, der Look steht außerdem für Leidenschaft pur. Doch es gibt auch andere festliche Frisuren, die für jeden feierlichen Anlass geeignet sind: Ein glamouröser Zopf beispielsweise betont die Konturen Deines Gesichts und befreit Dich von störenden Haarsträhnen, die in Deinem Gesicht nichts zu suchen haben. Unser DIY-Tutorial hilft Dir dabei, die festlichen Frisuren auf Deinen Kopf zu zaubern, ohne dafür extra einen Profi aufsuchen zu müssen. Alles, was Du dafür brauchst, ist eine Rundbürste, eine normale Haarbürste, ein Lockenstab und ein Haargummi. Mit der folgenden Schritt-für-Schritt-Anleitung für drei edele, aber unkomplizierte Frisuren, kreierst Du Deinen Festtagslook ganz easy und in Eigenregie. Also: Ran an den Lockenstab!

Festliche Frisuren DIY: Glamouröser Zopf

Step 1) Zur Vorbereitung und zum Schutz vor Fönhitze, verwende den Hitzeschutz Deiner Wahl.

Step 2) Nun die Haare über eine große Rundbürste bei mittlerer Hitze trocknen. Dazu die Bürste während des Fönens langsam vom Haaransatz bis in die Spitzen ziehen.

Step 3) Für das Volumen am Oberkopf nun die Haare toupieren. Dafür einzelne Strähnen mit einer Bürste von oben durch langsame, kräftige Bewegung Richtung Ansatz drücken, mit ein wenig Haarspray besprühen und die Haaroberfläche mit einer weichen Bürste glätten.

Step 4) Nun die seitlichen Partien mit der Bürste nach hinten stylen und mit einem Haarband zu einem hoch sitzenden Pferdeschwanz binden.

Step 5) Zum Schluss einzelne Strähnen abermals mit Deinem Hitzeschutz besprühen und jeweils mit dem Lockenstab bearbeiten. Anschließend den Zopf sanft ausbürsten. Als Finish gebe nochmals etwas Haarspray aus ca. 20 Zentimeter Entfernung über den gesamten Look.

Experten-Tipp für festliche Frisuren:

Für eine schlichtere Variante ist der Sleek Look ideal. Dafür die Haare nicht toupieren, sondern mit etwas Haargel streng nach hinten frisieren und zu einem Pferdeschwanz binden. Fertig ist der perfekte Tageslook!

Festliche Frisuren DIY: Verführerische Wellen

Step 1) Für eine Extraportion Volumen und besseren Halt, eine golfballgroße Menge Schaumfestiger mit einem grobzinkigen Kamm gleichmäßig vom Ansatz bis in die Längen einarbeiten.

Step 2) Anschließend einen Mittelscheitel ziehen und die Haare über eine große Rundbürste partienweise fönen. So bekommt das Haar bereits beim Trocknen Volumen und Schwung.

Step 3) Zur Vorbereitung auf die Arbeit mit dem Lockenstab einzelne Partien mit einem Hitzeschutz-Spray besprühen, um die Haare vor den hohen Temperaturen zu schützen.

Step 4) Nun die eingesprühte Partie mit dem Lockenstab bearbeiten. Dazu einzelne Strähnen abtrennen und jeweils bis zum Ansatz eindrehen (vom Gesicht weg, in Richtung des Hinterkopfs), kurz halten und lösen. Danach zum Auskühlen mit Klammern feststecken. So halten die Wellen später besonders lang. Je breiter die Haarpartien, desto größer sind später die Wellen.

Step 5) Anschließend die Klammern entfernen und die Locken vorsichtig bürsten. Zum Schluss noch etas Haarspray von unten in die Längen sprühen und zuletzt über den gesamten Look verteilen. Für noch mehr Volumen, benutze das Haarspray über Kopf. So hält das Styling den ganzen Abend!

Was wäre ein Familienfest ohne Komplimente? Nette Worte gehören schließlich genauso zum nächsten Feiertag wie festliche Frisuren. Damit Dir Dein Hairstyle gelingt, brauchst Du nichts weiter als unser Do-It-Yourself-Tutorial und eine Prise Festtagsstimmung!

Bildquelle: iStock/YekoPhotoStudio

Kommentare (2)

  • NaschkatzeMiau am 18.12.2014 um 11:06 Uhr

    In meiner Familie legen wir nicht so viel Wert auf festliche Frisuren. Hauptsache ist doch, dass man Spaß miteinander und Zeit füreinander hat an Weihnachten. Das Aussehen ist dabei nicht so wichtig!

  • gutiguti am 17.12.2014 um 13:57 Uhr

    Ich finde es auch immer schwierig, festliche Frisuren zu finden, die den ganzen Tag halten. Gerade an Weihnachten muss die Frisur ja einiges abkönnen und man hat auch nicht wirklich Zeit, zum Frisör zu gehen oder sich stundenlang die Haare zu machen. Dabei gibt es echt schöne festliche Frisuren und die beiden hier scheinen mir auch recht unkompliziert zu sein. Vielleicht werde ich den Zopf mal ausprobieren. Der würde auch zu Silvester ganz gut passen.


Mehr zu Haarstyling