Ponytail & Lob

Frisurentrends 2015

Long Bob und Pixie Cut sind absolut von gestern? Wenn Du damit mal nicht falsch liegst! Das neue Jahr ist alt genug und die ersten Frisurentrends 2015 lassen sich nach diversen Awardshows und Red-Carpet-Auftritten unserer VIP-Beautys bereits ausmachen. Die Frisurentrends 2015 sind vor allem eines: unkompliziert. Welcher Klassiker es erneut auf die Köpfe der VIPs geschafft und welcher Hairstyle ausgedient hat, erfahrt Ihr in unserer Bildergalerie!

Was ist in und was ist out? Auch in diesem Jahr stellen wir uns die Frage nach den heißesten, hipsten und modernsten Frisurentrends 2015. Gibt es einen zuverlässigeren Indikator als die Schöpfe der VIP-Ladys? Nein, denn sie verraten uns, welcher Hairstyle auch in dieser Saison en vogue und welcher zum absoluten No-Go avanciert ist. Die Überraschung unter den Frisurentrends 2015: Ein längst vergessener Frisurenklassiker, den viele von uns nur allzu gut aus der Pubertät kennen, ist zurück – der Classic Ponytail! Und auch über das Revival des Seitenscheitels, der dem Mittelscheitel weichen musste, dürfen wir uns freuen, denn auch er liegt auf der Liste der Frisurentrends 2015 ganz weit vorne. Beautys wie Emma Stone, Felicity Jones, Cara Delevingne, Beth Behrs und Amy Adams präsentieren uns die angesagtesten Hairstyles der Saison auf dem Silbertablett. Seht selbst:

Frisurentrends 2015: Der „Lob“ bleibt, wo er ist!

Du wünschst Dir eine Frisur, die genauso unkompliziert ist wie Du? Dann spielen Dir die Frisurentrends 2015 zu 100 Prozent in die Karten. Denn in diesem Jahr heißt es: Finger weg von Glätteisen, Lockenstab und anderem Styling-Firlefanz! Ob glatt, wellig, lockig oder kraus – stehe einfach zu deinem Naturhaar und Du kannst gar nichts falsch machen. Erst recht nicht, wenn Du Deine Naturmähne mit einer coolen Frisur richtig in Szene setzt. Der „Lob“ (Abkürzung für „Long Bob“) ist auch auf der Liste der Frisurentrends 2015 wieder vertreten. Du kannst ihn lässig tragen wie „2 Broke Girls“-Star Beth Behrs oder in der gestylten Retro Chic-Variante wie Schauspielkollegin Rosamund Pike. Emma Stone lässt ihren Naturlocken einfach mal freien Lauf – und was kannst Du großartig falsch machen, wenn Du es der rothaarigen Aktrice einfach nachmachst? Für die Frisurentrends 2015 brauchst Du keinen Lockenstab und keine teuren Hairextensions – Natur pur lautet die Devise, die jedem Typ Frau hervorragend steht!

Frisurentrends 2015: Die Neunziger haben angerufen, sie wollen den Pferdeschwanz (nicht) zurück!

„Klopf, klopf! Wer ist da? Die Neunziger – sie wollen den Pferdeschwanz zurück!“ Der Uralt-Witz hat ein für alle Mal ausgedient, denn der Ponytail ist so angesagt wie seit unserer Pubertät nicht mehr. Von wegen Pferdegirl! Selbst gestandene Frauen wie Reese Witherspoon und Katie Holmes sind total verliebt in den Ponytail. Und das nicht ohne Grund: Mit eingedrehtem Pony oder im eleganten Sleek Look wirkt ein Pferdeschwanz plötzlich alles andere als girly. Auch bei den Frisurentrends 2015 kommt es vor allem auf das „Drumherum“ an – kombiniert mit edlen Silberohrringen oder tief gezogenem Seitenscheitel verleiht Dir der Ponytail femininen Charme und lässt Dich gleichzeitig erwachsen aussehen. Selbst in der guten alten „Bibi-Blocksberg“-Variante, die Amy Adams in der Frisurentrends 2015 Fotogalerie präsentiert, ist der Pferdeschwanz absolut angesagt. Doch übertreibe es nicht: Verzichte beim Styling auf pinkfarbene Prinzessinnen-Zopfgummis oder bunten, mädchenhaften Haarschmuck! Mach es lieber wie Reese Witherspoon und verwende Dein eigenes Haar als Haarband. Merke: Der Pferdeschwanz zählt zu den heißesten Frisurentrends 2015 – und das Styling ist so einfach!

Frisurentrends 2015: Der Seitenscheitel feiert sein Comeback

Wenn selbst Topmodel Cara Delevingne von Mittel- auf Seitenscheitel umsattelt und auch die Newcomerinnen Felicity Jones und Rosamund Pike ganz vernarrt in den Side Style sind, dann ist klar, dass wir es hier mit einem der heißesten Frisurentrends 2015 zu tun haben. Wenn uns die diesjährige Awardseason eines gelehrt hat, dann, dass Seitenscheitel Pflicht ist. Mit ihrem schulterlangen Clavi Cut mit Pony liegt Felicity Jones daher goldrichtig. Anstatt sich stundenlang mit Heizwicklern und Lockenstab herumzuschlagen, zieht die Schauspielbeauty einfach einen Seitenscheitel, kämmt ihre Haare gründlich durch und legt ihren Pony zur Seite. Damit setzt die Brünette einen der angesagtesten Frisurentrends 2015.

Frisurentrends 2015 – Wer nicht wagt, der nicht gewinnt!

Auch bei den Frisurentrends 2015 haben wagemutige Frisuren-Chamäleons die Nase wieder ganz vorne. Scarlett Johansson macht es vor: Der blond gefärbte Undercut ist nicht nur die perfekte Frisur für frisch gewordene Mamis, er sieht dabei auch noch unverschämt sexy aus. Das Beste daran ist, dass er unkompliziert und easy zu stylen ist. Selbst wenn Du mal wieder auf mehreren Hochzeiten gleichzeitig tanzen musst, hält Dein Undercut die Stellung und lässt sich zur Not mit ein bisschen Trockenshampoo oder Wet Gel bändigen. Am besten wirkt die Frisur aber, wenn Du das Oberhaar ganz ohne Styling-Pi-Pa-Po nach hinten föhnst – genau wie Scarlett Johansson. Auch der Pixie Cut à la Maggie Gyllenhaal zählt zu den nicht tot zu kriegenden Frisurentrends 2015. Er ist genauso pflegeleicht wie der Undercut, erfordert aber noch weniger Hairstylingprodukte: aufstehen, durch die Haare wuscheln, fertig! Selten waren Deine Haare so nett zu Dir, also sei Du auch nett zu Deinen Haaren!

Dieses Jahr soll Dein Jahr werden? Dann halte Dich an die lässigen Frisurentrends 2015 und Du wirst garantiert zum Hingucker! Bad Hair Day – was ist das? Die Frisurentrends 2015 spielen Deiner Naturmähne in die Karten, denn sie sind allesamt unkompliziert, anfängerfreundlich und easy zu stylen! Und zur allergrößten Not machst Du es wie Katie Holmes und versteckst Deine Haare einfach unter einem stylischen Schlapphut. Wann war der Bad Hair Day zuletzt so en vogue?

Kommentar (1)

  • muffinlady am 24.02.2015 um 14:12 Uhr

    Ich weiß nicht, ob das daran liegt, dass man sich immer unbewusst von den Trends beeinflussen lässt, aber mir gefallen die Frisurentrends 2015 extrem gut. Gerade den Long Bob finde ich super modern und trage ihn seit einiger Zeit selbst. Ich bin total happy mit meiner Frisur und habe schon viele Komplimente bekommen. Manchmal style ich in zu Locken und manchmal trage ich ihn glatt. Super unkompliziert!


Mehr zu Haarstyling