Back to the 50s!

Haartolle

Wer denkt bei der Haartolle nicht unmittelbar an den King of Rock’n’Roll Elvis Presley? Kaum ein anderer hat die kultige Frisur derart stilvoll getragen. Bis heute ist die Retro-Welle mehr als angesagt und auch Du kannst im Handumdrehen zumindest styletechnisch mit Elvis um die Wette swingen. Du bist nicht sonderlich begabt in Sachen Frisuren? Kein Grund zu verzagen! Wir verraten Dir, wie Du mit einigen wenigen Schritten die perfekte Haartolle auf Deinen Kopf zauberst!

Du liebst das ganz spezielle Rock’n’Roll-Feeling der Fifties, Elvis Presley ist Dein absoluter Superheld und der ganze Rockabilly-Style drückt Dein besonderes Lebensgefühl aus? Dann ist die Haartolle sicherlich schon ein unverzichtbares Accessoire für Dich geworden! Oder bist Du vielleicht auf der Suche nach einem Haarstyle, der in Nullkommanichts einen Glamourstar aus Dir macht? Dann dürfte die Haartolle genau das Richtige für Dich sein, denn kein anderer Haarstyle ist so einfach, gleichzeitig aber so effektvoll! Gwen Stefani hat sie perfektioniert und auch Dita von Teese, Nicole Scherzinger, Eva Longoria und Jennifer Lopez wissen, dass die Haartolle einen ganz gewissen Charme versprüht. Feminin, rockig und selbstbewusst? All das ist die Haartolle! Du möchtest der Mittelpunkt der nächsten Party sein? Dann style Dir unbedingt eine trendige Haartolle! Wir verraten Dir die Basics dieses eindrucksvollen Haarkunstwerks.

Eine tolle Haartolle setzt dazu an, die Welt zu erobern

Kesha liebt sie, Paris Hilton sowieso und auch Madonna und Pink sind sich darüber bewusst, dass man mit einer Haartolle auf den glamourösesten Partys und Red Carpet Veranstaltungen auffällt! Ganz sicher wissen all diese Promiladys auch, wo ihr kultiger Rock-Chic-Haarstyle seinen Ursprung hatte. Wir schreiben das Jahr 1954 und befinden uns in Memphis, Tennessee, wo ein 19-jähriger Vollblutmusiker dazu ansetzte, einer der wichtigsten Vertreter der Rock- und Popkultur des 20. Jahrhunderts zu werden.

Sein unverkennbares Markenzeichen: eine mit sehr viel Pomade gestyle Haartolle. Elvis Presley hat die tolle Tolle nicht nur zu seinem Markenzeichen gemacht, sondern auch zu einem der kultigsten Haarstyles überhaupt. Nicht umsonst lieben die Promis auch heute, mehr als 60 Jahre später, den rockigen Look! Wild, verrucht, aber dennoch elegant und ultra glamourös – die Haartolle setzt jedem Look das i-Tüpfelchen auf. Ob im Stilbruch zur Abendrobe oder rockig zu derben Boots, Shorts und Karohemd, die Haartolle ist einfach ein Garant für den großen Auftritt. Das beste und überzeugendste Argument für die Haartolle? Sie funktioniert bei langen, kurzen, welligen und glatten Haaren. Alles, was Du dafür brauchst, ist ein Stielkamm und ein gutes Stylingprodukt!

Haartolle à la Gwen Stefani und Dita von Teese

Mittellange Haare eignen sich ideal, um sie zu einer eindrucksvollen Frisur mit Fiftiesappeal zu stylen. Für die perfekte Tolle knete einfach etwas Stylingschaum oder -mousse in Dein handtuchtrockenes Haar, danach trennst du die halbkreisförmige Ponypartie am Oberkopf ab und steckst sie zunächst etwas zur Seite. Den Rest der Haare fönst Du nun streng am Kopf nach hinten und klemmst ihn anschließend hier fest. Nun kannst Du mit dem Stylen der Haartolle beginnen. Die für die Tolle vorgesehene abgetrennte Haarpartie dürfte idealerweise noch etwas feucht sein. Föne sie nun streng nach oben für den ersten Stand. Danach nimmst Du den Stielkamm zur Hilfe und toupierst den hinteren Ansatz an. Fixiere das Ergebnis mit Haarspray oder -lack und lege die vorderen Haare dann sanft über die toupierten Partien. Mit ein paar Bobby Pins kannst Du die Haarspitzen dann, je nachdem wie Du Deine Haartolle formen möchtest, feststecken. Fixiere das Ganze dann großzügig mit Haarspray und fertig ist Dein 50er-Jahre-Gedächtnislook à la Gwen Stefani!

Die Haartolle im Alltag

Wer dem Rockabilly-Style nicht gänzlich verfallen ist und diesen auch im Alltag trägt, für den eignet sich die sanftere Variante der Haartolle. Diese ist besonders mit kurzen Haaren optimal zu stylen. Dafür kämme die vordere Ponypartie Deiner Haare nach vorne über das Gesicht und sprühe sie ordentlich mit Haarspray ein. Dann fönst Du sie stark an. Die restlichen Haare stylst Du wie gewohnt und legst anschließend die Ponypartie einfach nach hinten. So erhältst Du eine locker-elegante Version der Haartolle, die nicht nur Charlène von Monaco, Jennifer Lawrence und Charlize Theron bestens steht.

Nicht nur die fantastische Musik ist uns vom King of Rock’n’Roll Elvis Presley geblieben, auch sein einzigartiger Haarstyle ist bis heute Trend. Kein Wunder, schließlich ist die Haartolle einfach zu stylen, super cool und macht aus ihrer Trägerin im Handumdrehen ein sexy glamouröses Rock-Chick mit Starappeal. Du hast Lust auf eine Veränderung, ohne Deine Haare schneiden oder färben zu müssen? Versuch Dich unbedingt an einer Haartolle, denn mit dem Elvis Presley-Gedächtnislook ist Dir der Wow-Effekt absolut sicher!

Bildquellen (Teaserbilder): GettyImages/Frederick M. Brown/Frazer Harrison

Kommentare (2)

  • jablonka am 24.11.2014 um 14:27 Uhr

    Haartolle gefällt mir nicht. Ist einfach zu Nineties!

  • HolidayPerle am 30.06.2014 um 13:25 Uhr

    Ich finde die Haartolle auch ganz cool, allerdings nur zu Mottopartys usw. nicht für den Alltag zur Arbeit. Dafür ist die Haartolle doch zu speziell...


Mehr zu Haarstyling