„Bungee“

Neues Haargummi für Deine Lieblingsfrisur

Jessica Tomalaam 01.09.2016 um 09:39 Uhr

Wir haben sie immer in der Tasche oder am Arm: Haargummis gehören für Frauen mit langen Haaren zur absoluten Grundausstattung. Denn in manchen Situationen müssen wir uns einfach schnell einen Zopf zaubern können. Dass normale Haargummis schon fast ausgedient haben, ist kein Geheimnis. Heutzutage laufen wir fast alle mit den Invisibobbles im Haar oder am Handgelenk rum. Die lange gehypten Haargummis in der Optik einer alten Telefonschnur, die besonders schonend für unsere Haare sein sollen, haben nun aber Konkurrenz bekommen. Wir sagen Dir, was das neue Haargummi „Bungee“ so alles kann.

Haargummi Bungee

Mit dem „Bungee“ kannst Du Dir viele tolle Frisuren zaubern.

Haargummis müssen nicht nur die Aufgabe erfüllen, kunstvolle Frisuren zu stützen, sondern sollten gleichzeitig auch noch schick aussehen. Simple Haargummis, die fest an den Haaren sitzen und sie dadurch auch kaputtmachen können, sind schon lange keine Option mehr für uns. Deshalb müssen sich auch die Hersteller von Haargummis einiges einfallen lassen, um uns zu überzeugen. Neben den Invisibobbles gibt es nun noch ein weiteres Haargummi, das nicht nur schonend für unsere Haare sein soll, sondern auch noch schick aussieht.

Schick auch als Armband

Das neue Haargummi „Bungee“ besteht aus einem Gummi und zwei Haken, die man kunstvoll ineinander verschlingen kann. Das sieht nicht nur im Haar, sondern auch am Handgelenk ziemlich schick aus, weshalb Du „Bungee“ auch gut als Armband tragen kannst. Die Haken lassen sich ganz einfach im Haar befestigen, sodass Du damit viele tolle Frisuren zaubern kannst. Das Highlight: Das Zopfgummi kann damit so fest wie nötig gezogen werden, ohne dass Deine Haare durch die ständige Reibung ihre Struktur verlieren. Im Gegensatz zu anderen Haargummis, die eben meist eine Einheitsgröße haben und deshalb nicht auf jede Haardicke angepasst werden können, bietet „Bungee“ genau diesen Komfort. Einziges Manko: Frauen, die von Natur aus nicht gerade mit dickem Haar gesegnet sind, können „Bungee“ bei extrem dünnen Haaren nur schlecht verwenden, da es immer wieder abrutscht und keinen richtigen Halt bietet.

Bungee Haargummi

Frisuren wie diese sind mit dem „Bungee“ kein Problem mehr.

Hergestellt in Australien

Hergestellt werden die Zopfgummis von der australischen Firma „Hair Bungee“, über deren Onlineshop Du Dir den Haarschmuck auch bestellen kannst. Ganz so günstig sind die Zopfgummis allerdings nicht, für vier Stück musst Du mit ca. 12 Euro rechnen, dazu kommen noch die Versandkosten. Erhältlich sind die „Bungees“ in Schwarz, Blond, Braun, Pink, Blau, Grün und Orange. Beliebt sind die Haargummis inzwischen übrigens sogar in der Fashionwelt. Bei der Melbourne Spring Fashion Week wurden die Frisuren der Models mit den Bungees gestylt und auch Herzogin Kate verzauberte schon mit einem tollen „Bungee“-Ponytail.

Bildquelle: PR, iStock/KatarzynaBialasiewicz

Kommentare


Mehr zu Haarstyling