Gerader Pony: Frisurentrends & Frisurenbilder

Ein gerader Pony ist heute so angesagt wie nie zuvor, auch dank Stars wie Zooey Deschanel und Hannah Simone, die den angesagten Style in ihrer Sitcom „New Girl“ alias Jess und Cece Woche für Woche ein Denkmal setzen. Wir zeigen Dir, warum ein gerader Pony zu Recht eine der coolsten Frisuren des Universums ist und verraten Dir, ob der coole Style auch etwas für Dich ist!

Hairstyles

Gerader Pony: Der Coolness-Turbo

Schon seit Jahren ist ein gerader Pony von den Köpfen der heißesten Stars nicht mehr wegzudenken: Die schönsten Promi-Damen von Selena Gomez, über Leighton Meester bis Katie Holmes schwören auf den trendy Haarstyle! Wir zeigen Dir, wie ein gerader Pony am besten gestylt wird und was man dabei alles beachten sollte!



Ein gerader Pony ist DER Trend der letzten Jahre, kein Wunder, denn kaum ein anderer Cut hat eine so große Wirkung! Ein ins Gesicht frisierter gerader Pony ist der Coolness-Booster schlechthin, verleiht er doch jeder Haarfarbe und –länge im Handumdrehen einen rockigen Charme. In Deutschland verhalf Modelmama Heidi Klum dem coolen Cut zum großen Durchbruch und sorgte dafür, dass Tausende von Frauen zum Friseur ihres Vertrauens „Einmal gerader Pony, bitte!“ sagten – und nach nur wenigen Minuten freudestrahlend aus dem Salon taumelten. Denn ein gerader Pony ist schnell gemacht und sieht bei jeder Haarfarbe super aus: Ob Rot, Blond, Braun oder Schwarz – ein gerader Pony geht einfach immer! Bei uns findest Du die besten Styles zum Themas gerader Pony – lass Dich einfach inspirieren!

Gerader Pony: Hip und cool

Der coole Look, der auch auf der Straße gerade ein Comeback feiert, war schon in den wilden Sixties total angesagt: Leinwandikonen wie Brigitte Bardot, Julie Christie und Marianne Faithful machten den geraden Pony populär und inspirierten tausende von Nachahmerinnen. Auch in Hollywood ist ein gerader Pony so angesagt wie nie und hat bisher schon so verschiedene Stars wie Jessica Alba, Lady Gaga und Florence and the Machine-Frontfrau Florence Welch total begeistert. Der Grund für die Beliebtheit: Ein gerader Pony, der die Augen fast verdeckt, wirkt extrem sexy, verspielt und geheimnisvoll. Die Promi-Ladies sind wissen natürlich um das erotische Geheimnis des trendy Haarstyles – und setzen ihn zu ihrem Vorteil ein. In unserem Online-Magazin erfährst Du, wie man den Look richtig trägt und findest alle Tipps und Tricks – damit ein gerader Pony auch zu Deinem Frisurenfavoriten wird!

Gerader Pony: Der Jungbrunnen

Bei langen glatten Haaren ist ein gerader Pony ist das perfekte Mittel, um einen eher durchschnittlichen Look etwas aufzupeppen – eine ordentliche Prise Rock’n’Roll-Glamour gibt es obendrauf. Schwieriger wird es in Sachen gerader Pony bei gewelltem oder lockigem Haar: Du musst täglich zum Glätteeisen und Co. greifen, damit der Pony schön fällt und nicht allzu strähnig wirkt. Und auch wenn Dein Wunsch nach einem Pony groß ist, solltest Du beachten, dass ein gerader Pony nicht für jede Gesichtsform geeignet ist. Wenn Du ein ovales oder herzförmiges Gesicht hast, hast Du Glück gehabt, denn dann ist ein gerader Pony ideal: Er umspielt Dein Gesicht und betont Deine besten Features – die Augen und Lippen. Ein gerader Pony ist auch der schnellste Weg, um etwas Frische in Dein Gesicht zu zaubern, denn dadurch, dass er von etwaigen Falten ablenkt und das gesamte Gesicht weicher wirken lässt, ist ein gerader Pony ein wahrer Jungbrunnen.



Ein gerader Pony ist (fast) immer eine gute Idee, da er mit den verschiedensten Haarfarben und –längen super harmoniert und Deinem Look im Handumdrehen einen lässigen Touch verleiht. Mit unseren Tipps und Tricks findest Du heraus, ob ein gerader Pony auch etwas für Dich ist und wie Du Dein Exemplar am besten stylst!