Krauses Haar: Frisurentrends & Frisurenbilder

Krauses Haar lässt sich schwer stylen? Von wegen! Mit den richtigen Tipps und Tricks lässt sich Dein widerspenstiges Haar ganz einfach zu den fabelhaftesten Frisuren frisieren. Egal, ob glamourös zur Hochsteckfrisur drapiert oder lässig zum Pferdeschwanz gebunden - mit der richtigen Pflege und dem perfekten Styling wird selbst krauses Haar plötzlich ganz handzahm. Wir haben für Dich die schönsten Stylingvarianten für krauses Haar in unserem Online-Magazin zusammengestellt - lass Dich inspirieren!

Hairstyles

Krauses Haar: Immer einen zweiten Blick wert

Krauses Haar sieht nicht nur spröde aus, es ist meist tatsächlich auch sehr trocken. Doch im Gegensatz zu glattem Haar nimmt krauses Haar jede Art von Pflege an ? ohne strähnig zu wirken oder schlaff herunter zu hängen. Daher solltest Du krauses Haar mit einer Haarpflegeserie mit einem speziellen Glatt-Effekt pflegen. Mittlerweile gibt es von fast allen Labels und Drogerieketten Pflegeserien, die gegen den so genannten Frizz-Look angehen und krausem Haar gleichzeitig einen schönen Glanz verleihen. Wenn Dein krauses Haar nach dem Waschen und der Spülung noch nicht genug Glanz hat, kannst Du nach der Haarwäsche noch ein Oil-Treatment in die Haare kneten. Außerdem solltest Du einmal die Woche eine spezielle Haarkur, beziehungsweise Haarmaske, verwenden, um krauses Haar ausreichend mit Feuchtigkeit zu versorgen. Im Sommerurlaub solltest Du unbedingt ein schützendes Spray auftragen - direkte Sonne ist nicht nur für krauses Haar extrem schädlich. Neben den Pflegeprodukten gegen krauses Haar gibt es auch Hausmittel, die glättend wirken. Du kannst Dir beispielsweise aus Honig und Obstessig eine Haarspülung mischen, die Dein krauses Haar glättet und stärkt. Hierfür musst Du einfach zwei Teelöffel Honig in 250ml warmen Wasser auflösen und mit einem Schuss Obstessig verrühren. Anschließend in die Haare kneten, fünf bis zehn Minuten einwirken lassen und wieder ausspülen.

Krauses Haar stylen

Was Locken oder glatte Haare können, kann krauses Haar schon lange! Wusstest Du zum Beispiel, dass krauses Haar für Hochsteckfrisuren viel besser geeignet ist als langweiliges glattes Haar? Neben glamourösen oder süßen Hochsteckfrisuren kannst Du mit dem richtigen Styling Dein krauses Haar auch in zahlreichen anderen Stylingvarianten tragen. Beim Fönen solltest Du Deine Haare, kurz bevor sie trocken sind, mit einer dicken Rundbürste glattziehen. Wenn Du viel Zeit hast, kannst Du dein krauses Haar auch alternativ auf Lockenwickler drehen und anschließend nur mit einem groben Kamm durchkämmen. Beide Methoden zähmen Dein krauses Haar und ermöglichen neben Hochsteckfrisuren auch kunstvolle Flechtfrisuren oder Zopffrisuren.

Krauses Haar glätten

Du möchtest trotz - oder gerade wegen - der Naturkrause Deine Haare glätten? Dann solltest Du eine schonende Methode wählen. Krauses Haar mit dem Bügeleisen zu glätten zählt definitiv nicht dazu. Stattdessen benutze lieber ein modernes Glätteisen mit einer Ionisierungsfunktion und Keramikplatten, die vor Überhitzung schützen. Als Pflege solltest Du Deine Haare vor dem Glätten mit Anti-Frizz-Balsam und einem Hitzeschutzspray behandeln. Da häufiges Glätten trotz aller Vorsicht krauses Haar auf die Dauer strapaziert, solltest Du auf tägliches Haareglätten verzichten.


Trage stattdessen doch lieber Dein krauses Haar schön gestylt oder im lässigen Undone Look - wetten, dass Dich zahlreiche Ladies um Deine wilde Mähne beneiden werden?