Rote Haare: Frisurentrends & Frisurenbilder

Ob nun glatt und lang oder kurz und gelockt: Rote Haare sind äußerst selten und verleihen ihrer Trägerin stets einen ganz besonderen Charme! Nicht umsonst gehören rote Haare zu den beliebtesten Haarfarben überhaupt - ob nun von Natur aus oder mit der Farbtube nachgeholfen. Hier gibt es das Beste in Rot!

Hairstyles

Rote Haare: Mystische Wirkung

Die schönsten Hollywoodschauspielerinnen verpassen ihrer Mähne immer mal wieder einen Rotstich: Stars von Emma Stone über Kristen Stewart bis Drew Barrymore wissen, dass rote Haare einfach hot sind! Finde heraus, welcher Rotton zu Dir passt!

Nicole Kidman, Julianne Moore, Isla Fisher und Jessica Chastain - diese Promiladies werden von vielen um ihren ungewöhnlichen Look beneidet und zeigen, das rote Haare heute vor allem für Schönheit und Anmut stehen. Doch das war nicht immer so: Im Mittelalter wurden rote Haare regelrecht geächtet. Man fürchtete sich vor ihren Trägerinnen, da man es als erwiesen ansah, dass Rothaarige mit dem Teufel im Bunde stehen. Das ging so weit, dass Rotschöpfe nur aufgrund ihrer Haarfarbe verfolgt und in Schauprozessen der Hexerei schuldig gesprochen worden sind. Auch wenn ein solcher Aberglaube heute lächerlich erscheint - den Ruf, ihrer Trägerin eine mystische Aura zu verleihen, haben rote Haare noch immer. Denn rote Haare schaffen den schwierigen Spagat zwischen Sexappeal und Glamour spielend leicht - ohne dabei jemals billig zu wirken.

Rote Haare: Die große Vielfalt

Doch rote Haare sind nicht gleich rote Haare: Wie jede andere Haarfarbe auch, wartet Rot mit einer unendlichen Anzahl von Kombinationsmöglichkeiten auf. Kurz und funky wie Rihannas asymmetrischer Bob, lang und glatt wie die Mähne von GNTM-Gewinnerin Barbara Meier oder auch wild und gelockt wie bei Topmodel Lily Cole - ganz egal, wie Du rote Haare stylst, sie fallen einfach immer auf! Vor allem gefärbte rote Haare sorgen im Handumdrehen dafür, dass alle Köpfe sich nach Dir umdrehen. Ähnlich wie beim natürlichen Rot gibt es auch bei roten Haaren aus der Tube eine große Vielfalt an Farbtönen und Styles, die Deinen Rotschopf perfekt in Szene setzen. Von hellem Erdbeerrot bis hin zu dunklem Mahagoni: Rote Haare sind nie einfach „nur“ rot - und haben jedes Mal einen anderen Effekt. Unschuldiges, klassisches Rotblond, für das Nicole Kidman so berühmt ist, wirkt zum Beispiel viel klassischer und zeitloser als Knallpink, das es Katy Perry zwischenzeitlich angetan hatte.

Rote Haare lieben Pflege

Rote Haare sind in der Pflege sehr anspruchsvoll, da sie dazu neigen, durch Licht auszubleichen kann. Die Ursache dafür ist, dass gerade Phäomelanin, also das Pigment, das für die ungewöhnliche rote Färbung der Haare verantwortlich ist, durch UV-Strahlen besonders schnell zersetzt wird. Ganz egal ob naturrot oder gefärbt: Damit rote Haare immer strahlend schön und farbintensiv bleiben, reicht eine „normale“ Pflege nicht aus - die Farbe roter Haare muss aktiv erhalten werden. Als Rotschopf sollte man also zum Beispiel auf ausreichenden UV-Schutz achten, spezielle Pflegeprodukte, die auf rote Haare abgestimmt sind, verwenden und sich regelmäßig die Spitzen nachschneiden lassen, da ausgefranste Spitzen und Spliss bei roten Haaren besonders ins Auge fallen. Weitere Tipps und Tricks, die für Deinen individuellen Rotton geeignet sind und rote Haare zum Leuchten bringen, haben wir für Dich in unserem Online-Magazin zusammengestellt!

Rote Haare sind aufregend, vielseitig und sexy - was auch der Grund dafür ist, warum so viele Promidamen auf den ungewöhnlichen Look setzen. Wir zeigen Dir, wie unterschiedlich rote Haare interpretiert werden können und mit welchen Styles Du Deine Feuermähne richtig in Szene setzt!