Beamtin auf Lebenszeit

Frage: Kann ich Beamtin auf Lebenszeit werden? Zurzeit bin ich Beamtin auf Probe, doch ich habe ein Knieproblem. Werde ich trotzdem auf Lebenszeit verbeamtet?

Antwort: Hallo,

ich bin leider keine juristische Expertin auf diesem Gebiet, deswegen solltest Du meine Antwort nicht als verbindlich ansehen. Trotzdem gibt es Richtlinien für das Beamtentum und die besagen Folgendes: um Beamter auf Lebenszeit zu werden, musst Du bestimmte Eignungsprinzipien erfüllen. Eines von diesen Prinzipien besagt, dass Du insoweit gesund sein musst, dass in den folgenden Jahren keine Behinderung Deiner Dienstfähigkeit zu erwarten ist.

Wenn man das einmal als Ausgangspunkt nimmt, kommt es natürlich vor allem auf Deine eigene Tätigkeit an. Bist Du zum Beispiel Beamtin im Polizeidienst, ist ein Knieproblem sicherlich schlimmer zu bewerten als wenn Du in der Verwaltung arbeitest. Außerdem kommt es auch darauf an, wie schlimm Dein Knieproblem ist und inwieweit es sich in den kommenden Jahren noch verschlimmern könnte.

Bevor Du Beamtin auf Lebenszeit wirst, wird in der Regel von Deinem Dienstvorgesetzten und einem Amtsarzt beurteilt, ob Du für diesen Status geeignet und befähigt bist. Sollten Deine gesundheitlichen Probleme Anlass zu Zweifeln geben, ob Du dienstfähig bist, könnte Deine Probezeit eventuell verlängert werden.

Im Grunde kommt es also darauf an, ob Dich Dein Knieproblem dienstunfähig macht und das kannst Du wohl zurzeit am besten beurteilen. Wenn das aber nicht der Fall ist, würde ich mir an Deiner Stelle keine Sorgen machen.


Erdbeerlounge News zu Lifestyle, Liebe, Mode & mehr! In 2 einfachen Schritten per Whatsapp auf dein Smartphone:
1
Klicke auf "Start" und schick in Whatsapp die Nachricht ab!
2
Speichere unbedingt unsere Nummer als "Erdbeerlounge“.
Start

Was denkst du?