Dolmetscherin mit Realschulabschluss

Dolmetscherin mit Realschulabschluss

am 20.03.2009 um 12:49 Uhr

Frage: Ich habe einen guten Realschulabschluss und eine Ausbildung zur Fremdsprachenkorrespondentin. Jetzt möchte ich gerne Dolmetschen studieren, habe aber Angst, später weniger Erfolg zu haben, weil ich kein Abitur habe. Welche Möglichkeiten habe ich?

Antwort: Hallo,

grundsätzlich gibt es zwei Wege, auf denen man Dolmetscherin/Übersetzerin werden kann. Zum einen durch ein Hochschulstudium, zum anderen durch eine Ausbildung an einer Fachschule oder Fachakademie. Für ein Hochschul- oder auch Fachhochschulstudium brauchst Du auf jeden Fall das Abitur. Für Dich kommt also, wenn Du nicht vorhast, Dein Abitur nachzuholen, nur der Weg über eine Fachakademie in Frage.

Von einigen Fachschulen wird zwar auch die Hochschulreife gefordert, ein Realschulabschluss ist aber in Kombination mit einem erfolgreichen Abschluss als Fremdsprachenkorrespondentin in den meisten Fällen ausreichend. So hast Du später im Beruf auch keine Nachteile – auf den Akademien werden sowohl Abiturienten als auch Fremdsprachenkorrespondenten ausgebildet. Außerdem ist die Ausbildung an einer Akademie meistens sehr praxisgebunden, was gegenüber einem „normalen“ Hochschulstudium sogar ein Vorteil sein kann. In Frage kommt für Dich zum Beispiel das SDI (Sprachen und Dolmetscher Institut München).

Da der Markt aber heiß umkämpft ist und sich viele Dolmetscher trotz anspruchsvoller Ausbildung und Tätigkeit mit relativ schlechten Gehältern abfinden müssen, möchte ich Dir noch ein anderes Programm empfehlen. Am Europainstitut in Reutlingen gibt es seit kurzem dem Studiengang Multilingual Management Assistant. Dort werden neben den Dolmetschertätigkeiten auch noch allgemeine Kompetenzen im Bereich Wirtschaft vermittelt. So kannst Du später in den verschiedensten Bereichen als Assistentin der Geschäftsleitung arbeiten und steigerst dadurch die Möglichkeit einer Festanstellung. Konkrete Zugangsvorrausetzungen gibt es hier nicht, die Bewerber werden je nach Vorkenntnissen individuell eingestuft.


Kommentare