Karrierefrauen

Business

Frauen an die Macht: Coole Karrieretipps!

Jessica Tomalaam 18.04.2017 um 16:58 Uhr

Frauen sind ebenso erfolgsorientiert, wie Männer. Oft gestaltet es sich für sie jedoch schwierig, die Karriereleiter im Beruf ohne Probleme zu erklimmen. Dabei können sich schon kleine Veränderungen positiv auf die Karriere auswirken. Welche das sind, wissen die Psychologin Ursula Burkert und „Die Höhle der Löwen“-Jurorin und Unternehmerin Judith Williams.

Mangelndes Selbstbewusstsein und unsicheres Auftreten können Erfolgsbremsen im Beruf sein. Die ausgebildete Psychologin Ursula Burkert weiß jedoch, wie man diesen entgegenwirkt. In Seminaren der „ANIMA Persönlichkeitsentwicklung“ gibt sie Tipps, wie es Frauen gelingen kann, im Beruf erfolgreich zu sein. Dabei müssen Seele, Körper und Geist in Einklang gebracht und das Selbstbewusstsein der Frau gestärkt werden. Burkert rät den Frauen, sich bewusst mit dem Thema auseinanderzusetzen. Frauen müssen lernen, sowohl in der Familie, als auch im Beruf richtig zu kommunizieren.

Unternehmerin Judith Williams: „Bleib Dir selber treu!“

Auch Judith Williams, knallharte Jurorin bei der VOX-Sendung „Die Höhle der Löwen“ und erfolgreiche Homeshopping-Unternehmerin hat ein paar Karrieretipps parat, die sie jungen Frauen ans Herz legen kann. Denn schließlich hat die Jurorin schon selbst eigene Schicksalsschläge erlebt und sich trotzdem nach oben gekämpft. Judith Williams hatte nämlich eigentlich eine vielversprechende Karriere als Opernsängerin vor sich, als bei ihr mit gerade mal 24 Jahren Gebärmutterhalskrebs festgestellt wurde. Die notwendige Hormontherapie schränkte ihre Stimme so ein, dass sie karrieretechnisch umdisponieren musste und stattdessen im TV-Shopping-Kanal QVC als Moderatorin aktiv wurde. Später wechselte sie zu HSE24 und verkaufte dort ihre erste Schmuckkollektion, Beauty- und Modekollektionen folgten. Ihr wichtigster Karrieretipp: „Bleib Dir selber treu!“. Weitere Tipps findest Du in unserem Video:

Seine Stärken und Schwächen kennen

Frauen, die Karriere machen wollen, sollten im Büro auf ein selbstbewusstes Auftreten achten. Dazu gehört auch, den Umgang mit Konkurrenzsituationen zu trainieren und eine konsequente Haltung gegenüber Chefs und Kollegen einzunehmen. Besonders wichtig: Frauen sollten Männern gegenüber standhaft ihre Meinung darlegen und auch widersprechen können. Denn auch wenn die Herren der Schöpfung zum Abblocken neigen, mögen sie es eigentlich gerne, wenn Frauen ihre Ansichten vertreten. Hilfreich kann es außerdem sein, die eigenen Stärken und Schwächen schriftlich festzuhalten. Denn nur, wer seine Schwächen kennt, kann an ihnen arbeiten oder sie akzeptieren.

Das richtige Erscheinungsbild

Auch das Aussehen spielt im Büro eine wesentliche Rolle. Psychologin Burkert rät dazu, an der eigenen Weiblichkeit zu feilen. Mitunter schreckt eine grelle und bunte Farbwahl die Männer genauso ab, wie ein zu männliches Auftreten. Die richtige Kleidung, Gestik und Wortwahl können förderlich für die Karriere sein.

Doch auch der Umgang mit Erfolg will gelernt sein. Dies beinhaltet, dass Frauen sich zunächst darüber bewusst werden, warum sie eine höhere Position anstreben. Entspricht es ihrer persönlichen Entwicklung oder sind sie nur auf die schnelle Karriere und viel Geld aus? Letztere haben wohl mehr Probleme mit dem Erfolg umzugehen. Letztendlich müssen sich Karrierefrauen und solche, die es werden wollen, mit dem Thema gründlich auseinandersetzen. Erst, wer ein gesundes Selbstwertgefühl erreicht und seine Schwächen und Stärken kennt, kann seine Karrierepläne viel versprechend ausbauen.

Bildquelle: iStock/julief514


Kommentare