Weihnachtsgeld: Wann darf das Weihnachtsgeld gekürzt werden?

Ein Geldsegen zu Weihnachten? Dank Finanzkrise würden viele Unternehmen darauf am liebsten verzichten. Rund 1,8 Millionen Arbeitsgeber müssen in diesem Jahr mit der Streichung ihres Weihnachtsgeldes rechnen. Doch ist das überhaupt erlaubt?

Weihnachtsgeld

Weihnachtsgeld: Viele Arbeitnehmer
bekommen nichts.

Nur 70 Prozent der Unternehmen wollen in diesem Jahr den Weihnachtsbonus auszahlen. Wie die Umfrage der s+p Software und Consulting AG ergab, wollen diese das Weihnachtsgeld aber immerhin in üblicher Höhe gewähren.

Weihnachtsgeld darf nicht einfach wegfallen

Aber darf das Weihnachtsgeld denn so einfach gestrichen werden? Nein, denn sobald der Bonus drei Jahre in Folge ohne Vorbehalte ausgeführt worden ist, gilt dies als „betriebliche Übung“ und muss auch in den Folgejahren geleistet werden. Streichen kann der Arbeitgeber das Weihnachtsgeld nur dann, wenn er im Vorfeld die Auszahlung schriftlich als freiwillig und ohne Rechtsanspruch für die Zukunft gekennzeichnet hat und sich diesen Umstand von den Mitarbeitern bestätigen lässt.

Ein Weihnachtsgeld anderer Art sorgte zusätzlich für Gesprächsstoff. Unionspolitiker Weiß forderte jetzt nämlich auch einen kleinen Weihnachtszuschuss für Hartz IV Empfänger. So könnten diese „dem Heiligabend gelassener entgegensehen“, sagte er der BILD Zeitung.

In diesem Sinne – fröhliche Weihnachten! Mit oder ohne Weihnachtsgeld…

Bildquelle: Dreamstime.com


News zu Lifestyle, Liebe, Mode & mehr!Jetzt direkt per WhatsApp auf dein Smartphone.Starte jetzt!
1
Klicke unten und speichere die Nummer als "Erdbeerlounge"!
2
Schicke uns eine Nachricht mit dem Wort „Start“.%PHONE%

Was denkst du?

  • Saralina86 am 23.02.2010 um 09:34 Uhr

    ich habe auch Weihnachtsgeld bekommen

    Antworten
  • GreenEyes28 am 12.02.2010 um 12:03 Uhr

    vor 3 jahren wurde uns das urlaubsgeld gestrichen und letzes jahr auch das weihnachtsgeld, die arbeitszeit wurde auf 41 std/woche erhöht, stellen gestrichen und dadurch natürlich die mehrbelastung für den einzelnen der noch dageblieben ist - keine prämien, keine sonderzahlungen. so ist es nun mal heutzutage da müssen wir durch!

    Antworten
  • ReddishKitten am 11.02.2010 um 18:17 Uhr

    Ach, das gibt es wirklich?! -.-' Mein Arbeitgeber ist der Meinung sowas gibt es nur im Märchen... Hat jemand eine Wunsch-Fee für mich???

    Antworten
  • dancingfruit am 10.02.2010 um 08:41 Uhr

    mein Nachbar hat auch kein Weihnachtsgeld bekommen!

    Antworten
  • noreen21 am 02.02.2010 um 10:45 Uhr

    ich hab auch keins bekommen aber dafür ein geschenk bekommen find ich auch ok wenigstens etwas

    Antworten
  • Prinncesz am 24.01.2010 um 20:17 Uhr

    ich hab Weihnachtsgeld bekommen hehe

    Antworten
  • Elementarteil am 07.01.2010 um 21:50 Uhr

    meine freundin hat auch keins bekommen voll hart -.-

    Antworten
  • fatmina am 27.12.2009 um 16:07 Uhr

    da gehts dir wie mir , ich auch nicht

    Antworten
  • mausi1978 am 23.12.2009 um 16:14 Uhr

    zur Zeit bekomme ich leider kein Weihnachtsgeld vom Arbeitgeber, Schade eigentlich, die Geschenke fallen dadurch magerer aus, Weihnachtsgeld zusätzlich zum Hartz-IV-Zuschuß wäre Klasse. Es ist schon schlimm genug,dass man trotz regelmäßiger Arbeit,das Überleben nur mit Harzt-IV-Zuschuß erreichen kann.

    Antworten