seduction concept - winking young woman acting as a cheeky bully, pointing her two fingers from her head for hard rock sign, studio background
Juliane Timmam 28.03.2017

Oh, nein, wie ätzend, schon wieder eine neue Woche, die Du mit den nervigen Kollegen verbringen musst und die Zeit vergeht einfach nie schnell genug. Wenn Dir Dein Job und die Kollegen auf die Nerven gehen, solltest Du ernsthaft über einen Jobwechsel nachdenken. Aber zuerst: Erlaube Dir doch einen kleinen Spaß mit den (Noch-)Kollegen.

Wir geben Dir gerne hilfreiche Tipps, wie Du alle Menschen in Deiner näheren Umgebung schnell in den Wahnsinn treiben kannst. Wenn Du Glück hast, ist vielleicht noch eine direkte Beurlaubung vom Chef dabei, man weiß ja nie …

#1 Sing so laut Du kannst

Stelle ein Radio auf Deinen Tisch, mache es so laut an, wie es geht und sing bei jedem Lied (gerne falsch) mit.

Animiere Deine Kollegen zum Mitsingen!

Animiere Deine Kollegen zum Mitsingen!

#2 Desinfiziere alles und jeden

Zeig Deinen Kollegen, dass Du sie nicht riechen kannst, indem Du sofort mit Desinfektionsspray rumsprühst, sobald wer in die Nähe Deines Tisches kommt.

#3 Setzte die Kollegen auf Koffeinentzug

Du hast schon etliche Male erzählt, wie ungesund Kaffee ist, aber niemand will auf Dich hören? Tausche in der Büroküche einfach heimlich das starke Kaffeepulver durch koffeinfreies Pulver um. Warte einige Wochen, bis der letzte Kollege den Kaffeeentzug überstanden hat, dann fange mit einer extra-starken Espresso-Mischung an.

#4 Ändere die Einstellungen am Kopierer

Besonders bei dieser Arbeit muss es für die Kollegen meist schnell gehen und da achten sie nicht auf die Einstellungen des Kopierers. Wenn sie nur drei Blätter fürs nächste Meeting kopieren wollen, kommt dank Dir jetzt alles 200 Prozent vergrößert und in fünfzigfacher Auflage heraus. Herrlich, dieser Papierstau, der sich dadurch bildet …

#5 Schicke Rundmails an alle Mitarbeiter der Firma

Wie wäre es mit einer nervigen Sammelmail an alle aus Deinem Büro, obwohl Du nur zwei Kollegen wegen ihrer Mittagspausenpläne befragen willst. Falls eine Person darauf reagiert, einfach immer gleich allen Kollegen antworten. Das ist auch überhaupt nicht nervig.

#6 Störe alle beim Rechnen und Denken

Deine Kollegin muss gerade wichtige Zahlen im Kopf ausrechnen oder sich bei einem Schreiben konzentrieren? Das ist genau Dein Einsatz: Quatsch ihr dazwischen und werfe einfach irgendwelche Zahlen ein. Das hilft immer.

#7 Zeig den Mitarbeitern, wie wichtig Dir Deine Arbeit ist

Stell Deinen Mülleimer auf den Tisch und schreibe Post-Eingang drauf. So bist Du schnell dringende Arbeit los.

#8 Verschönere das Design Deiner Mails

SchrEIBe DeinE Mails immer abweCHselnd mit GRoßen und KLeiNen BuchstABen. Oder schreibe einfach alles klein.

Fazit: Mal ehrlich, wenn Du Deinen Job nicht magst, ist es wohl besser, einen Wechsel in Erwägung zu ziehen. Kollegen zu ärgern, die ihren Job vielleicht genauso wenig mögen wie Du, macht keinen Spaß. Der richtige Rahmen für einen kleinen (und lustig gemeinten) Bürostreich ist und bleibt der 1. April. Dein Glück, der steht schon fast vor der Tür.

Bildquelle: iStock/STUDIOGRANDOUEST, iStock/diego_cervo


News zu Lifestyle, Liebe, Mode & mehr!Jetzt direkt per WhatsApp auf dein Smartphone.Starte jetzt!
1
Klicke unten und speichere die Nummer als "Erdbeerlounge"!
2
Schicke uns eine Nachricht mit dem Wort „Start“.%PHONE%

Was denkst du?