Kündigung im Krankheitsfall

Frage: Ich bin seit drei Monaten im Krankenstand und auch weiterhin krankgeschrieben. Heute sagte mir mein Chef, dass er mir zum Quartalsende kündigt. Geht das? lg michi

Antwort: Hallo Michi,

leider ist es so, dass der Arbeitgeber Dir im Falle einer längeren Krankheit kündigen kann. Wenn der Betrieb unter den gesetzlichen Kündigungsschutz (KSchG) fällt – das ist in der Regel der Fall, wenn in dem Unternehmen mehr als zehn Menschen arbeiten – muss er dafür allerdings einige Voraussetzungen erfüllen. Der ausschlaggebende Punkt ist meistens, ob eine Besserung des gesundheitlichen Zustands abzusehen ist, und ob es im Betrieb durch Deine Krankheit zu Ausfällen kommt.

Das KSchG besagt, dass der Arbeitgeber eine sogenannte Eingliederungspflicht hat. Das heißt, dass er versuchen muss, eine Lösung für die Situation zu finden und die Arbeit gegebenenfalls umzuschichten. Für eine Kündigung muss außerdem nachweisbar sein, dass sich Dein Gesundheitszustand so schnell nicht ändern wird. Für Dich bedeutet das aber auch, dass Du umgekehrt eine baldige Besserung des Krankheitszustandes belegen solltest – dazu musst Du Deinen Arzt unter Umständen von der ärztlichen Schweigepflicht entbinden.

Der zweite Punkt – die wirtschaftliche Beeinträchtigung des Betriebes – ist in der Regel dann erfüllt, wenn Du in zwei aufeinanderfolgenden Jahren sechs Wochen am Stück erkrankt warst. Allerdings muss Dein Arbeitgeber auch hier versuchen, eine Lösung zu finden, den Arbeitsausfall auszugleichen, bevor er Dir kündigt.

Wenn Du es noch nicht getan hast, sprich in jedem Fall mit Deinem Arbeitgeber über die Eingliederungspflicht. Vielleicht findet sich für Euch ja eine Lösung, mit der beide Seiten zufrieden sind – zum Beispiel wenn sich Dein Gesundheitszustand bald bessert und Dein Arbeitgeber die Arbeit solange auf andere Mitarbeiter umschichten kann.


News zu Lifestyle, Liebe, Mode & mehr!Jetzt direkt per WhatsApp auf dein Smartphone.Starte jetzt!
1
Klicke unten und speichere die Nummer als "Erdbeerlounge"!
2
Schicke uns eine Nachricht mit dem Wort „Start“.%PHONE%

Was denkst du?