Praktikum

Frage:Ist es schlimm, wenn man noch keine Praktika oder Berufserfahrungen hat, wenn man sich bewerben will?

Antwort: Ob praktische Erfahrungen gefordert sind, kommt immer ganz darauf an, wo Du Dich bewerben möchtest. Wenn Du einen Ausbildungsplatz suchst, wird in der Regel keine Berufserfahrung gefordert. Trotzdem kann es nicht schaden, durch ein Praktikum bereits einen kleinen Einblick in den Berufsalltag bekommen zu haben. Wenn Du Dich aber nach dem Studium für eine Arbeitsstelle bewirbst, wird mit großer Wahrscheinlichkeit gefordert sein, dass du bereits praktische Erfahrungen sammeln konntest – egal ob durch Praktika, Nebenjobs in diesem Bereich oder eine frühere Berufsausbildung. Du kannst natürlich Dein Glück auch ohne Erfahrung versuchen – höchstwahrscheinlich wird Dir dann aber sowieso erst mal ein Praktikum in der Firma angeboten. Der Arbeitgeber möchte schließlich herausfinden, ob Du die für den Beruf notwendigen Qualifikationen mitbringst. Du kannst Dich aber auch direkt um ein Praktikum bei Deiner Wunschfirma bewerben. Wenn Du während dieser Zeit einen guten Eindruck hinterlässt, stehen Deine Chancen gut, dass Du anschließend fest angestellt wirst. Nach den Aussichten solltest Du aber auf jeden Fall im Vorstellungsgespräch fragen. Praktika sind aber nicht nur dafür sinnvoll. Es ist generell wichtig, dass man einmal in den Berufsalltag hinein schnuppern konnte. Manchmal sieht der nämlich ganz anders aus, als man es sich vorgestellt hat.


News zu Lifestyle, Liebe, Mode & mehr!Jetzt direkt per WhatsApp auf dein Smartphone.Starte jetzt!
1
Klicke unten und speichere die Nummer als "Erdbeerlounge"!
2
Schicke uns eine Nachricht mit dem Wort „Start“.%PHONE%

Was denkst du?