Psychologie-Studium

Psychologie-Studium

am 12.01.2009 um 18:19 Uhr

Frage: Kann ich mit einem Fachabitur Psychologie studieren? Ich habe mein Fachabitur auf einer kaufmännischen Schule gemacht und dabei bemerkt, dass mir Wirtschaft nicht liegt und möchte deswegen gerne Psychologie studieren.

Antwort:

Die Zugangsvoraussetzungen für ein Psychologiestudium sind generell recht hoch und die allgemeine Hochschulreife an den meisten Universitäten Pflicht. An einigen Unis ist es auch möglich, mit der fachgebundenen Hochschulreife zu studieren. Fachgebunden bedeutet jedoch, dass Du Dein Abitur bereits in einer Fachrichtung gemacht haben musst, die themenverwandt zum Psychologiestudium ist – im Fall Psychologie wäre das Sozialwesen. Mit Deinem Fachabitur in der Fachrichtung Wirtschaft bist du leider nur für fachverwandte Studiengänge, wie zum Beispiel Betriebswirtschaftslehre, qualifiziert.

Wenn Du unbedingt Psychologie studieren möchtest, würde ich Dir raten, die allgemeine Hochschulreife in einem Jahr nachzuholen – das kann man an Schulen und Kollegs in vielen Städten machen. Schau doch zum Beispiel mal auf der Seite www.abi-nachholen.de nach.

Allerdings ist es auch dann nicht leicht, einen Studienplatz zu bekommen. Je nach Uni liegt der NC (Abiturnote) zwischen 1,0 und 2,0. Da musst Du Dich im Zweifelsfall bei Deiner Wunschuni erkundigen.

Oder Du schlägst einen ganz anderen Weg ein. Es gibt für Dich die Möglichkeit an einer Fachhochschule Soziale Arbeit zu studieren. Die FH Köln bietet diesen Studiengang zum beispiel an. Wenn Du das Studium abgeschlossen hast, kannst Du anschließend eine Weiterbildung zur Kinder- und Jugendtherapeutin machen, Du bist dann zwar keine Psychologin, aber Therapeutin, was nicht viel weniger wert ist.

Du siehst also, für ein Psychologiestudium oder den beruf einer Therapeutin wird viel Einsatz gefordert. Wenn Du dadurch jedoch später in Deinem Traumberuf arbeiten kannst, lohnt es sich! Überleg es Dir gut und ich hoffe, ich konnte Dir ein wenig weiterhelfen.

Ich wünsche Dir auf jeden Fall viel Erfolg!


Kommentare