Jobs finden

Stellensuche im Internet

Frage: Hey Steffi, ich hab ein Problem. Ich habe nun schon öfter mal im Internet nach Stellenangeboten gesucht. Gefunden habe ich aber entweder gar nichts oder bin nur auf Seiten von Vermittlungsagenturen gelandet, denen man Geld für die Vermittlung bezahlen muss. Ich hab eine Ausbildung zur Kauffrau für Groß- und Außenhandel im Mai abgeschlossen und habe auch einen Arbeitsvertrag für ein Jahr bekommen, würde aber lieber etwas in Richtung Verwaltung machen. Die Ausbildung hab ich auch nur gemacht weil ich damals nichts anderes bekommen habe. Ich habe die Ausbildung mit guten Noten abgeschlossen, aber so richtig mein Fall ist das nicht und ich würde auch gerne nach Berlin gehen. Ich hoffe, du hast ein paar Tipps für mich. Danke im Voraus! Grüße, Steffi

Antwort: Hallo Steffi,

eigentlich ist das Internet zurzeit die umfangreichste Ressource, um nach Stellenangeboten zu schauen. Über 80 Prozent der Jobsuchenden informieren sich mittlerweile im Netz. Und das ist auch kein Wunder, denn es gibt zahlreiche Jobbörsen, in denen Du kostenlos nach Angeboten schauen kannst. Dabei gibt es ganz allgemeine Börsen, Börsen für bestimmte Branchen sowie regionale Jobbörsen.

Fangen wir einfach mal mit den größten und bekanntesten Jobseiten an. Die umfangreichste Jobbörse ist die der Arbeitsagentur. Hier findest Du eine große Auswahl an Stellenangeboten, allerdings wird die Seite oftmals als ein wenig unübersichtlich kritisiert. Die beliebteste Jobbörse der Deutschen ist Monster. Neben vielen Zusatzfunktionen wie Expertenforen oder Standortsuche über Google Maps kannst Du hier gegen eine geringe Bezahlung sogar Deine Unterlagen prüfen lassen. Generell ist das Einsehen der Jobangebote aber kostenlos. Weitere bekannte Jobbörsen sind beispielsweise Stepstone, Gigajob und Jobpilot. Als sehr benutzerfreundlich und präzise im Vergleich Anfrage zu Ergebnis gilt außerdem die Börse Jobware.

Bei all diesen Jobbörsen hast Du die Möglichkeit, gezielt nach einem Bundesland oder einer Stadt und der gewünschten Branche zu suchen. Wenn Dir Dein aktueller Job keinen Spaß macht, solltest Du Dich auf jeden Fall einmal nach Stellen im Bereich Verwaltung umsehen. In den Stellenangeboten ist nämlich auch meist gleich angegeben, welche Voraussetzungen Du erfüllen solltest. Gerade für die Verwaltung im öffentlichen Dienst wird aber eine entsprechende Ausbildung verlangt. Diese Ausbildung zum Verwaltungsfachangestellten ist dual angelegt und dauert drei Jahre.

Eine weitere Möglichkeit ist es, regional nach Jobangeboten zu suchen. Da Du gerne in Berlin arbeiten möchtest, kannst Du Dich also bei Berliner Jobmarkt umsehen, oder aber gleich auf den Seiten der großen Berliner Tageszeitungen nachschauen. Oftmals findest Du im Internetauftritt der Zeitungen eine entsprechende Anzeigenrubrik, beispielsweise bei der Berliner Morgenpost. Eine letzte ganz klassische Möglichkeit: einfach mal eine regionale Tageszeitung aufschlagen und nach Jobinseraten suchen.

 

Kommentare