Synchronsprecherin

Synchronsprecherin

am 10.04.2009 um 09:07 Uhr

Frage:Ich interessiere mich sehr für den Beruf eines Synchronsprechers. Das finde ich total spannend. Doch, was muss ich tun, um Synchronsprecherin zu werden und wo kann ich eine konkrete Ausbildung machen?

Antwort: Hallo,

gute Sprecher sind in der heutigen Zeit sehr gefragt, da jährlich über 300 Spielfilme synchronisiert werden müssen. Daneben gibt es natürlich auch noch Werbespots, Radio, Dokumentationen und Hörspiele. Um professioneller Sprecher zu werden, muss man allerdings einige Voraussetzungen erfüllen.

Du brauchst beispielsweise eine klare und interessante Stimmfarbe und musst Hochdeutsch perfekt beherrschen. Eine klassische Ausbildung gibt es nicht, in der Regel wird aber ein Studium im Bereich Schauspiel vorausgesetzt – Synchronsprecher sind ja schließlich auch in gewissem Maße Schauspieler. Auch durch praktische Tätigkeiten am Mikrofon, zum Beispiel durch Praktika beim Radio, kann man erste Erfahrungen im Sprecherberuf sammeln.

Neben der Schauspielausbildung gibt es auch Sprecher-Seminare, die in ganz Deutschland angeboten werden, zum Beispiel bei speaker-search in Berlin. Dort lernt man die entsprechenden Atem- und Sprechtechniken und vertont selbst erste Texte. Die Ausbildung dauert in der Regel ein Jahr und ist in vielen Fällen kostenpflichtig.

Nach der abgeschlossenen Ausbildung wird man in einen Sprecher-Pool aufgenommen, aus dem sich potenzielle Kunden die entsprechenden Stimmen ausssuchen. Natürlich kannst Du Dich dann auch auf eigene Faust bei Film- und TV-Produktionen bewerben.

Sehr informativ ist das Sprecherhandbuch von Uwe Herzog, dass Du online als E-Book kaufen kann. Herzog verfügt selbst über 15 Jahre Erfahrungen als Sprecher und erzählt in seinem Buch von Stimmbildung, Selbstvermarktungsmöglichkeiten und der Arbeit im Tonstudio.


News zu Lifestyle, Liebe, Mode & mehr!Jetzt direkt per WhatsApp auf dein Smartphone.Starte jetzt!
1
Klicke unten und speichere die Nummer als "Erdbeerlounge"!
2
Schicke uns eine Nachricht mit dem Wort „Start“.%PHONE%

Kommentare