Beziehung: verzeihen

Die Kunst des Verzeihens

Ein Seitensprung kann sehr verletzend sein.

Wenn man verletzt wird, staut man Wut und
Frust auf.

Es gibt viele Dinge, die uns verletzen. Eine Lüge, eine Beleidigung, ein Seitensprung oder vielleicht sogar körperliche Gewalt. Wenn uns Menschen verletzen, die uns sehr nahe stehen, ist das besonders schmerzhaft. Schließlich haben wir Familie oder dem Partner besonderes Vertrauen entgegen gebracht. Doch was sollte man tun, wenn man verletzt und das Vertrauen zerstört wurde? Sollte man, kann man überhaupt und muss man vielleicht sogar verzeihen?

Fremdgehen ist ein großer Vertrauensbruch

Lena(24) hat nach vier Jahren Beziehung herausgefunden, dass ihr Partner sie mehrmals betrogen hat. “Das war für mich erstmal wie ein Schock. Ich war nicht nur total wütend auf ihn, ich habe auch angefangen, an mir selbst zu zweifeln. Ich habe mich gefragt, was die anderen Frauen hatten, was ich nicht habe, und was ich ihm in der Beziehung nicht geben konnte. Mein Freund hat mich angefleht, ihm zu verzeihen. Aber jedes Mal wenn er nur ein paar Minuten zu spät anrief, bin ich gleich wieder misstrauisch geworden. Dieser Knoten in meinem Bauch ging einfach nicht weg und ich habe mich endgültig von ihm getrennt.”

So wie Lena geht es vielen. In rund 50 Prozent aller langfristigen Beziehungen kommt es irgendwann zum Seitensprung. Und das, obwohl die meisten Fremdgänger ihren Partner lieben. Das Dilemma: zu Liebe gehört Freundschaft, Geborgenheit und Vertrauen. Leidenschaft hingegen lebt oft von Distanz, Neugier und Aufregung. Als Resultat holen sich viele Menschen diesen sexuellen `Kick` außerhalb der Beziehung. Für den Partner ist das aber oft verheerend – das Vertrauen, die Grundlage jeder Beziehung, wird zerstört. Wie soll man also mit einem Seitensprung umgehen?

Kommentare (18)

  • schmetterling am 20.10.2010 um 08:54 Uhr

    Verzeihen kann so schwer sein

  • Elementarteil am 12.07.2010 um 18:27 Uhr

    ich könnte es niemals verzeihen wenn mein Partner mich betrügt. Mein ex hat das gemacht, vor meinen Augen, er wollte mich auch zurück haben, doch keine Chance. Es tut heute sogar noch weh. Dabei sind wir seit mehr als 4 Jahren schon auseinander ;)

  • Keellee am 03.06.2010 um 17:39 Uhr

    wenn man denn da betrogen wird sollte man schluss machen oder versuche so zu denken wie es hier gesagt wird und es dennoch versuchen ?

  • cccatlaq am 12.04.2010 um 19:06 Uhr

    so ein blödsinn man kann nicht einfach verzeihen nur weil man es will -.- so einfach ist das leben leider nicht

  • KleineJanax3 am 06.03.2010 um 15:07 Uhr

    Ich kann zwar verzeihen, aber vergessen ist dafür umso schwerer!

  • Elementarteil am 10.02.2010 um 09:44 Uhr

    Ich wurde auch einmal betrogen. Konnte das auch nie verziehen. Das tut so weh. Bis heute denk ich manchmal noch dran, obwohl das schon so lange her ist!

  • sastone am 02.01.2010 um 18:07 Uhr

    Ich könnte demjenigen, der mich betrügt, vielleicht verzeihen, doch ich könnte mich ihm nie wieder hingeben, mich nicht mehr fallen lassen und nicht mehr vertrauen. Und das ist das Ende einer Beziehung für mich.

  • noreen21 am 06.11.2009 um 15:42 Uhr

    ne das wünscht man echt niemanden

  • roxy_87 am 05.09.2009 um 19:42 Uhr

    das wünscht man keinem, betrogen zu werden

  • Carrie0902 am 04.07.2009 um 18:43 Uhr

    ich bin auch betrogen worden und musste es selber durch einen zufall rausfinden... es gibt nichts, das mehr weh tut. Und die fähigkeit zu vertrauen geht vollkommen verloren

  • witch79 am 24.06.2009 um 06:43 Uhr

    http://www.youtube.com/watch?v=ziTHiKQCPsU ja mein freund hat mich auch betrogen... das schlimme an der sache ist: er kann das "warum" nicht beantworten... nun sehe ich von tag zu tag wie er sich bemüht mich bei sich zu halten...ich habe ihm verziehen! doch bis das vertrauen wieder so ist wie es mal war, wird es noch ein hartes stück arbeit für uns sein! ich liebe ihn und ich weis ganz genau er iebt auch mich!

  • Dreaklein am 01.02.2009 um 14:24 Uhr

    Auch ich finde"betrogen zu werden" einfach grausam! Vor 2 Jahren war ich fast in so einer Situation, aber ich bin vorher noch gewarnt wurden und konnte das Blatt wenden. Leider ist dabei in mir etwas kaputt gegangen und mein Mißtrauen ist geblieben!

  • lilo21 am 25.01.2009 um 11:04 Uhr

    DASS WÜNSCHT MANN SELBST NICHT SEINEM SCHLIMMSTE FEIND

  • YulesMumm am 23.01.2009 um 16:41 Uhr

    Ich stimme zu es gibt nichts schlimmeres als Betrogen zu werden ich musste es schon selber erfahren dieses Gefühl...

  • rosenbluete am 22.01.2009 um 09:11 Uhr

    Ich finde es am allerschlimmsten, wenn man verzeihen will aber einfach nicht vergessen kann

  • CrazyChick am 15.01.2009 um 10:13 Uhr

    heutzutage betrügen doch alle!! ich höre andauernd von freundinnen dass sie betrogen wurden oder selber betrügen... voll schlimm!

  • Jazzy am 15.01.2009 um 10:07 Uhr

    Da kann ich dir nur zustimmen. Dieses Gefühl wünsche ich wirklich niemanden...

  • Sina am 15.01.2009 um 10:03 Uhr

    Ich wurde auch einmal betrogen, es gibt nichts schlimmeres!!


stomachtickle: Mehr Artikel