Neuer Schwung

Beziehung auffrischen: Raus aus der Routine!

Susanne Falleram 20.05.2016 um 13:24 Uhr

Selbst, wenn man mit seinem Liebsten eigentlich richtig glücklich ist, schleicht sie sich manchmal ganz heimtückisch von hinten an: Die Routine. Sie kommt ganz automatisch mit dem Alltag, den ein Paar gemeinsam bestreiten muss. Darunter kann die Liebe schnell leiden und selbst zu einer Routine werden, die nicht mehr geschätzt wird. Wir verraten Dir ein paar hilfreiche Tipps, wie Du Deine Beziehung auffrischen und wieder neuen Schwung in die gemeinsame Zeit bringen kannst.

Langzeitbeziehungen sind etwas Wunderbares, erfordern jedoch auch einiges an Arbeit. Im Gegensatz zu einer frischen Liebe, bei der die Schmetterlinge im Bauch noch fliegen und selbst ein gemeinsamer Supermarkt-Besuch das Nonplusultra der Romantik zu sein scheint, haben es Paare, die schon einige Jahre zusammen sind, etwas schwerer. Sobald die rosarote Brille abgesetzt ist und sich die große Verliebtheit zu einer erwachsenen Liebe mit großer Vertrauensbasis entwickelt hat, braucht es Einsatz von beiden Partnern, um die Beziehung aufregend zu halten. Doch keine Sorge: Was sich nach Stress anhört, ist eigentlich ganz einfach.

Beziehung auffrischen? Auf Abstand gehen!

Das hört sich jetzt erst mal paradox an, oder? Doch genau hier liegt ein großes Geheimnis in Sachen Beziehung auffrischen: Man sollte nicht ständig aufeinanderhocken, sondern die gemeinsame Zeit auch mal bewusst reduzieren. Statt sich jeden Tag zu sehen, reicht auch die Hälfte der Zeit oder auch mal noch weniger. Was das bringt? Zum Beispiel neuen Gesprächsstoff darüber, was man in der Zeit ohne den anderen erlebt hat, denn daran mangelt es oftmals und man schweigt sich auf Dauer nur noch an. Außerdem freut man sich nach einiger Zeit Abstinenz nur umso mehr, den Liebsten wieder zu sehen. Also: Öfter mal Zeit für sich genießen und dadurch die Beziehung stärken!

Kleine Aufmerksamkeiten erhalten die Liebe

Eigentlich heißt es: „Kleine Aufmerksamkeiten erhalten die Freundschaft“. Doch dasselbe gilt eben auch für Beziehungen. Man muss sich ja nicht gleich in Unkosten stürzen. Es reicht ja schon, wenn man morgens eine kleine Notiz auf dem Küchentisch hinterlässt mit einem „Ich liebe Dich“. Oder, ganz kinky, könnte dort auch so etwas stehen wie: „Heute Abend verwöhn ich Dich so richtig, Du entscheidest, wie…“. Ansonsten freuen sich Frauen eigentlich immer über Blumen oder einfach ein liebes Kompliment, das von Herzen kommt. Männer, mitschreiben! Ihn kannst Du natürlich ebenso überraschen. Überlege einfach, was er gerne macht oder isst und bereit ihm eine kleine Aufmerksamkeit.

Paar im Freizeitpark

Raus aus dem Alltag, raus aus der Routine! Paare müssen ihre Beziehung regelmäßig auffrischen

Mal etwas Ungewöhnliches zusammen machen

In einer Beziehung ist es wichtig, gemeinsame Erinnerungen zu schaffen – und die können auch mal außergewöhnlich sein. Macht zusammen Bungee Jumping, geht in einen Freizeitpark und lasst mal wieder so richtig das Kind aus euch heraus oder trefft euch zum Schwarzlichtminigolf. Oder wie wäre es mit einem gemeinsamen Urlaub, in dem ihr ausgefallene Sportarten ausprobiert oder euch durch verschiedene nationale Speisen testet? Was auch immer euch in den Sinn kommt, das ihr noch nie getan habt – tut es! Solche Erlebnisse sorgen dafür, dass man gemeinsam lacht, noch mehr zusammen wächst und später lächelnd in Erinnerungen schwelgen kann.

Spontan sein und Routinen unterbrechen

Sex haben, hier und jetzt – wenn es die Situation zulässt. Nach der Arbeit ein Picknick im Park veranstalten, statt gemeinsam auf der Couch beim Serienmarathon einzuschlafen. Einen spontanen Wochenendtrip planen und einfach mal etwas Neues sehen. Spontanität ist das beste Mittel gegen Routine und Langweile. Brecht also ab und zu gemeinsam aus und unternehmt etwas Schönes.

Neues im Bett ausprobieren

Sex ist etwas Essenzielles in einer Beziehung und soll natürlich auch noch nach Jahren Spaß machen und nicht zu einer schnöden Nebenher-Beschäftigung verkommen. Deshalb ist es auch hier wichtig, dass man das Ganze immer mal wieder so richtig anheizt. Eine neue Stellung ausprobieren, Fantasien miteinander teilen und verwirklichen oder es mal mit prickelndem Dirty Talk versuchen – woran auch immer ihr beide vielleicht Spaß haben werdet, probiert es aus! Dafür hat man ja schließlich auch eine so große Vertrauensbasis.

Wie Du siehst, gibt es die unterschiedlichsten Wege, eine Beziehung aufzufrischen. Kleine Aufmerksamkeiten, spannende Unternehmungen und Spontanität bringen frischen Wind in den gemeinsamen Alltag und beweisen immer wieder, wie sehr man den anderen an seiner Seite schätzt.

Bildquelle: iStock/LuckyBusiness

Kommentare


Beziehung: Mehr Artikel