Model with eyelashes curler
Katharina Meyeram 09.11.2016

Das leidige Thema: Sie braucht zu lange im Bad und Er hat kein Verständnis dafür. Wir verraten Dir, was Frau für die Schönheit alles auf sich nimmt und warum Mann da manchmal froh sein kann, ein Mann zu sein.

1. Make-up

Grundierung, Puder, Lidschatten und Wimperntusche – manche Frauen sind wahre Meisterinnen im Umgang mit Pinsel und Schwämmchen. Aber das morgendliche Schminken ist nur der Anfang, denn im Laufe des Tages möchte Sie immer wieder nachschminken und am Abend folgt eine lange Reinigungsprozedur. Bei Männern reicht oft eine Dusche, ein frisches Hemd und ein bisschen Haargel. Im Zweifel noch eine schnelle Rasur und fertig ist der Look. Spart viel Zeit und eine kramige Handtasche ist auch nicht von Nöten.

2. Wachsen und Epilieren

Schöne glatte Frauenbeine gehören zum heutigen Schönheitsideal und die Damen sind dafür gerne bereit, zu leiden. Beim Epilieren werden die Haare mit der Wurzel herausgerissen und das ist nicht gerade schmerzfrei. Dazu kommt, dass Männerhaut fünfmal dicker ist als Frauenhaut. Deshalb ist die Wahrscheinlichkeit, dass es zu einem noch schmerzhafteren Einwachsen eines Haares kommt umso größer. Und von den zu ertragenden Schmerzen beim Wachsen möchten wir gar nicht erst anfangen. Also liebe Männer, Glück gehabt!

3. Wimpernzange

Lange gebogene Wimpern kommen nicht von alleine. Viele Damen benutzen dafür eine Wimpernzange. Diese wird am Wimpernansatz festgeklemmt. Über die Gummiröllchen wird die Wimper sanft gebogen. Währenddessen sollte man das Augenlid auch nicht bewegen. Und auch diese Prozedur bleibt den Herren der Schöpfung erspart.

4. Nagellack und Co.

Zum gepflegten Erscheinungsbild der Damen gehören perfekt lackierte Finger- und Fußnägel. Dazu muss der Nagel jedoch erst zurechtgefeilt werden. Anschließend wird der Lack Nagel für Nagel aufgetragen. Und obwohl es schnell trocknende Nagellacke gibt, dauert es, bis der Lack so fest geworden ist, dass Frau wieder ihrem gewohnten Tagesablauf nachgehen kann. Um die Füße zu lackieren, setzt Frau außerdem einen Zehentrenner ein, um die einzelnen Zehen auf Abstand zu halten. Der Lack muss mindestens einmal die Woche entfernt und wieder aufgetragen werden. Das erfordert Fingerspitzengefühl und viel Geduld. Ihr seht also liebe Männer, es kommt nichts von ungefähr.

5.High Heels

Solche Blasen bleiben Männern erspart!

Solche Blasen bleiben Männern erspart!

Über das Thema hohe Absätze braucht Mann sich nicht wirklich Gedanken zu machen. Keine schmerzenden Füße, Blasen oder verstauchte Knöchel durch zu hohes Schuhwerk belasten ihn. Ganz davon zu schweigen, wie man in den hohen Hacken richtig und ansprechend läuft. Liebe Männer, auch das ist eine Kunst und erfordert viel Übung und Geschick.

Wie lange brauchst Du im Bad und was gehört zu Deinem Pflegeprogramm? Verrate es uns in den Kommentaren.

Bildquellen: iStock/Wavebreakmedia, iStock/VladimirFLoyd


News zu Lifestyle, Liebe, Mode & mehr!

In 2 einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

1. Klicke auf „Start“ und schick in WhatsApp die Nachricht ab

2. Speichere unbedingt unsere Nummer als „Erdbeerlounge“!

Was denkst du?