Ist es aus?

Bei diesen Anzeichen solltest Du Schluss machen

Christina Cascinoam 10.03.2016 um 16:31 Uhr

Gehen oder bleiben? In den meisten Beziehungen läuft nicht immer alles rosig – das ist vollkommen klar und normal. Doch bedeutet das gleich die Trennung? Ein Beziehungs-Ende ist schließlich nie schön – doch leider gibt es Momente, wo jeder von uns einsehen muss, dass eine Beziehung kaum noch zu retten ist. Wir verraten Dir, bei welchen Anzeichen Du Deine Beziehung lieber beenden solltest.

Gibt es tatsächlich Zeichen dafür, die einem verraten, ob die Beziehung am Ende ist oder nicht? Ja, die gibt es! Auch wenn niemand gerne eine Trennung durchmacht, gibt es Momente, in denen es besser ist, in Zukunft getrennte Wege zu gehen. Wenn Du ständig schlecht gelaunt bist, heftige Streits bei Euch eher die Regel als die Ausnahme sind und es zwischen Euch keinerlei Zärtlichkeiten mehr gibt, dann bringt es auch nichts wochenlang wieder und wieder eine Pro- und Kontra-Liste anzufertigen und die Vor- und Nachteile abzuwägen. Ob deine Beziehung reif für eine Trennung ist, zeigen Dir diese Anzeichen.

Ihr streitet Euch ständig

Ab und zu streiten ist normal und gesund für ein Paar, doch es gibt eine klare Linie zwischen kleinen Meinungsverschiedenheiten oder zermürbenden Machtkämpfen, für die Ihr keine Lösung findet. Wenn der Streit bei Euch Überhand genommen hat und wenn Euer Streit sogar eskaliert, solltest Du darüber nachdenken, ob die Beziehung noch Sinn macht. So etwas muss sich niemand dauerhaft antun.

Fehlende Zärtlichkeiten

Körperliche Nähe ist extrem wichtig in einer gesunden Beziehung. Wenn Du Dich nicht mehr daran erinnern kannst, wann Ihr Euch das letzte Mal so richtig leidenschaftlich geküsst oder in den Arm genommen habt und auch der letzte Sex schon länger her ist, ist das ein klares Anzeichen dafür, dass etwas nicht stimmt. Klar, gibt es Phasen im Leben, in denen aufgrund von Stress oder Unzufriedenheiten weniger läuft. Wenn einer von beiden dem anderen jedoch grundsätzlich aus dem Weg geht, um Intimitäten und Nähe zu vermeiden, ist das ein echtes Alarmzeichen!

Ihr lacht nicht mehr gemeinsam

Der Humor in einer Beziehung sollte niemals abhanden kommen, denn gemeinsames Lachen ist wichtig und stärkt die Zweisamkeit. Wenn Du seine Witze früher lustig und heute nur noch ätzend findest, solltest Du Dir ernsthaft überlegen, ob er der Richtige für Dich ist.

Keine gemeinsame Zeit mehr

Klar, jeder braucht seinen Freiraum und eigene Hobbys, doch wenn Ihr plötzlich gar nichts mehr zusammen unternehmt, als auf der Couch rumzuhängen, stimmt etwas ganz und gar nicht. Er schiebt lieber Überstunden im Büro, statt nach Hause zu kommen und verplant jedes Wochenende mit seinen Kumpels? Und auch Du bist ganz froh, wenn er eine ganze Woche auf Geschäftsreise ist und bist sowieso lieber mit Deinen Mädels zusammen? Rote Fahne!

Ihr habt Euch nichts mehr zu sagen

Früher konntet ihr ganze Nächte durchquatschen und Euch war nie wirklich langweilig. Jetzt schweigt ihr Euch eigentlich nur noch an, weil alles gesagt zu sein scheint! Das ist ein eindeutiges Anzeichen dafür, dass ihr dabei seid, Euch auseinanderzuleben.

Eure Beziehung verläuft einseitig

Wenn einer nur nimmt oder gibt, ist das kein gutes Zeichen. Eine Beziehung sollte immer auf Gegenseitigkeit beruhen.

Ihr interessiert Euch für andere

Ihr fragt euch in letzter Zeit öfters, wie das Leben mit einem anderen Partner wäre? Wenn Dich der neue Kollege mehr reizt, als Dein Freund und auch Dein Partner bereits nach anderen Frauen Ausschau hält, ist es höchste Zeit sich zu fragen, weshalb ihr noch zusammen seid.

Du erkennst Dich und ihn nicht mehr wieder

Du hast das Gefühl, dass Ihr Euch verändert habt, aber nicht zum Positiven. Er ist einfach nicht mehr so wie am Anfang der Beziehung. Klar, die rosarote Brille verschwindet mit der Zeit. Wenn dann aber zum Vorschein kommt, dass Eure Wertevorstellungen und Interessen komplett unterschiedlich sind, solltest Du Dir lieber einen Mann suchen, der besser zu Dir passt.

Zukunft? Fehlanzeige!

Gemeinsame Wohnung, Jobwechsel oder Familienfeiern werden grundsätzlich separat geplant. Warum? Weil ihr Euch beide einen Fluchtplan offen haltet.

Fehlender Respekt

Ihr nörgelt nur noch aneinander rum und könnt es Euch gegenseitig sowieso nicht mehr Recht machen? Ihr beleidigt Euch sogar gegenseitig und respektiert des anderen Meinung nicht mehr? Höchste Zeit, die Notbremse zu ziehen.

Ihr bringt keine Opfer

Es ist für ihn undenkbar auf einen Abend mit seinen Jungs zu verzichten, um mit Dir zum Geburtstag Deiner Oma zu gehen? Und Du würdest niemals die Yogastunde verpassen, um ihn ins Fußballstadion zu begleiten? Wenn Ihr gar nicht bereit seid, auf den anderen Rücksicht zu nehmen, solltet ihr die Beziehung beenden.

Ihr seid nicht mehr füreinander da

Du hast ein Problem, aber Deinem Freund ist das vollkommen egal und er steht Dir in keinster Weise mit Rat und Tat zur Seite? Und wenn er Dich braucht, schiebst Du lieber einen wichtigen Termin vor? Wenn Ihr Euch nicht mehr aufeinander verlassen könnt und gar keine Lust mehr habt, etwas für den anderen zu tun, solltet ihr besser getrennte Wege gehen.

Keiner außer Dir selbst kann Dir genau sagen, ob Du Deine Beziehung lieber beenden solltest oder nicht. Wenn Du allerdings schon längere Zeit unglücklich bist, Dich immer wieder fragst, ob eine Trennung nicht besser wäre und Du Deine Beziehung in unseren Punkten wiedererkennst, solltest Du und Dein Freund vielleicht besser getrennte Wege gehen als Euch noch länger gegenseitig zu verletzten.

Bildquelle: iStock/nd3000

Kommentare


Mehr zu Beziehungsprobleme