Ein unschönes Gefühl

Wie viel Eifersucht ist normal?

Eifersucht und Liebe – für die meisten Menschen sind diese beiden Gefühle untrennbar miteinander verbunden. Wer liebt, der möchte für seinen Partner die absolute Nummer eins sein. In gewissem Maße ist Eifersucht auch ganz normal und gehört zu jeder Beziehung dazu. Doch wie viel Eifersucht ist normal – und wann spricht man von krankhafter Eifersucht?

Eifersucht: Wie viel ist normal?

“Ist er mir untreu?” – Wie viel Eifersucht verträgt die Liebe?

Eifersucht ist ein Gefühl, das jeder schon einmal erlebt hat. Und in den meisten Beziehungen gehört sie dazu wie das Salz in die Suppe. Doch was ist Eifersucht eigentlich genau – und woher kommt sie?

Wie entsteht Eifersucht?

Eifersucht entsteht aus dem Wunsch, bei seinem Partner im Mittelpunkt der Aufmerksamkeit zu stehen. Wenn wir das Gefühl haben, dass jemand anderes uns diesen Platz streitig machen könnte oder dass unser Partner jemand anderem mehr Aufmerksamkeit schenkt als uns, reagieren die meisten von uns mit Eifersucht.
Viele werten heftige Eifersucht als Ausdruck besonders großer Liebe. Doch so einfach ist die Rechnung leider nicht. Richtig ist, dass leichte Eifersuchtsgefühle durchaus zu einer Beziehung dazu gehören können (nicht müssen) – schließlich sind sie auch ein Zeichen dafür, wie wichtig einem der andere ist. Nicht zuletzt kann Eifersucht auch ein guter Ansporn sein, sich besonders um seinen Partner zu bemühen.

Übermäßige Eifersucht dagegen ist meist weniger ein Liebesbeweis als vielmehr ein Zeichen dafür, dass man seinen Partner mit allen Mitteln an sich binden will. Damit verbunden ist oft eine tiefe Angst vor Verlust oder Ablehnung durch den anderen. Menschen, die zu starker Eifersucht neigen, haben häufig starke Selbstzweifel und suchen daher immer wieder die Bestätigung durch andere und ganz besonders durch ihren Partner. Wer dagegen ein gesundes Selbstwertgefühl hat und mit sich selbst im Reinen ist, hat meistens weniger mit Eifersucht zu kämpfen, da er seinen eigenen Wert nicht über die Zuneigung anderer definiert.

Schwierig wird es besonders dann, wenn jemand beginnt, ohne realen Grund eifersüchtig zu reagieren und seinen Partner immer wieder unberechtigt der Untreue bezichtigt. Wenn dies sogar dazu führt, dass man dem anderen hinterher spioniert, sein Handy durchsucht oder private Mails liest, dann ist ein Maß erreicht, bei dem man Eifersucht als krankhaft bezeichnen kann.

Anders sieht der Fall natürlich aus, wenn es klare Anzeichen dafür gibt, dass der Partner tatsächlich untreu ist – dann ist Eifersucht durchaus berechtigt und sollte auch klar angesprochen werden. Trotzdem sollte man sich auch dann davor hüten, den anderen auszuspionieren. Das ist ein Vertrauensbruch, der nur schwer wieder gutzumachen ist, wenn sich herausstellt, dass man im Unrecht war.

Was tun bei krankhafter Eifersucht?

Bei krankhafter Eifersucht genügt es meistens nicht mehr, dem Partner zu versichern, wie sehr man ihn liebt. Damit sich etwas verändern kann, muss die krankhaft eifersüchtige Person sich selbst eingestehen, dass sie ein Problem hat. Dann, und nur dann, kann derjenige seine übermäßige Eifersucht überwinden. Professionelle Hilfe ist hier oft die einzige Lösung. Denn bei krankhafter Eifersucht müssen nicht die Symptome, sondern die Ursachen behandelt werden – und denen kommt man häufig nur mit Hilfe von außen auf die Schliche. Partner von krankhaft eifersüchtigen Menschen sollten sich keinesfalls den Kontrollversuchen beugen und sich nicht in ihren Freiheiten einschränken lassen. Denn dann wird die Beziehung zum Gefängnis – und das bedeutet oft das Ende der Liebe.

Wie ist es bei Euch – seid Ihr besonders eifersüchtig? Oder hattet Ihr schon einmal einen Partner, der es mit der Eifersucht übertrieben hat? Ab wann wäre in einer Beziehung für Euch ein Maß erreicht, an dem Ihr die Eifersucht Eures Partners nicht mehr tolerieren könntet?

Eifersucht: Wenn der Partner ausspioniert wird

“An wen schreibt er denn schon wieder?” – Nicht immer ist
Eifersucht tatsächlich begründet.

Wie viel Eifersucht verträgt eine Beziehung?

Sobald ein Partner in der Beziehung beginnt, den anderen durch seine Eifersucht in seiner Freiheit einzuschränken, ist definitiv ein Maß erreicht, bei dem die Alarmglocken läuten sollten. Niemand sollte für seinen Partner darauf verzichten, bestimmte Menschen zu treffen, sich so zu kleiden wie er möchte oder auch einmal alleine auszugehen. In einer gesunden Beziehung sollte man sich Freiheiten lassen und einander vertrauen können. Ist das nicht der Fall, kann eine Beziehung an der Eifersucht zerbrechen.

Kommentare (18)

  • Mein Freund will auch immer mein Handy kontrollieren

  • Also ich auch eher misstrauisch, wenn mein Freund nicht mehr eifersüchtig wäre:-) Und ein bisschen darf er ja auch sein....aber Kontrollwut geht mal gar nicht!

  • Jede Frau ist irgendwie eifersüchtig,ich bin es auch...SEHR.. Momentan ist es sogar ganz schlimm,ich weiß selber nicht,wo mir der Kopf steht...alles was passiert regt mich auf.Seit einem Monat wohnen mein Verlobter und ich auch zusammen (vorher war er zwar auch immer bei mir,aber das ist kein richtiger Verglich) da bekommt man natürlich auch vieles mit..SMS schreiben mit anderen Mädchen,teilweise heimliches telefonieren mit Freunden...usw. Trotz allem Liebt er mich,das weiß ich.Ich unterdrücke es auch,dass er von meiner starken Eifersucht nichts mitbekommt...nicht immer gelingt das leider und dann gibt es einen großen Streit.. Mittlerweile bin ich ziemlich ratlos.. Einfach ansprechen das Thema ist auch nicht..

  • Also ich bin auch ziemlich eifersüchtig lass das aber niemand anmerken .. aber mein Freund schon.... Grundsätzlich flippt der total aus aus überhaupt gar keinem grund ich war noch nie untreu auch nie in beziehungen davor.... wir isnd shcon fast n jahr zusammen.... leider hab ich damit meinen besten fruend verloren der jetzt auch nicht mehr wirklich wa smit mir zu tun haben will wiel ich mich so hab einsperren lassen und ich kanns ihm nicht übel nehemn.... aber es reicht langsam... -.- bin mit meinem latein auch schon am ende...

  • ich bin schon eifersüchtig aber ich zeig es mienem freund nur ganz ganz selten da ich angst habe unsere bezihung damit kaputt zu machen...er erzählt mir alles und darüber bin ich froh ich will lieber allses wissen auch wenn ich mir dann darüber gedanken mache...mein freund is wirlich das beste was mir hätte passieren könne und er ist mir auch treu aber das problem is seine ex und das war seine erste große liebe auch wenn sichs blöd anhört ich kann i wie nicht damit umgehen das sie immer was besonderes in seinem leben bleibt -.- aber ich muss es hinnehmen und immerhin bin ich jetzt das mädl an seiner seite und das hat sie nicht geschaftt :)

  • Ich bin total eifersüchtig und wenns ein bisschen mehr ist ist es für mich auch normal.

  • Ich bin sehr selten eifersüchtig, eher mehr misstrauisch.

  • Stimme Luby_87 zu

  • Eifersucht ist etwas dessen sich keiner gänzlich entziehen kann. Sie entsteht durch vermeintlichen oder tatsächlichen Liebesentzug. Ich war am Anfang wohl nicht eifersüchtig genug und darum konnte er mich so lange betrügen. Es war zwar Erotik-chat, trotzdem empfinde ich es als Betrug!

  • wenn der partner einem ein gefühl ans herz legt wo man nicht mehr genau das gefühl hat das man dieser person wichtig ist und wenn er nicht klarheit reinbringen kann oder bringt entsteht eifersucht ob mit grund oder ohne. Und das kann allen passieren ob frau oder mann. So ist es leider. Ich bin auch kein eifersüchtiger mensch auf keinen fall ich gebe jeden seine freiheit wie er braucht aber wenn mein gefühl mir sagt da stimmt was nicht dann klingeln meine allarm glocken und dann bekomme ich angst und falle in den eifersuchtswahnn oder wie man das nennen würde. Ich denke wenn ein partner einen den grund nicht gibt eifersüchtig zu sein dann ist man das auch nicht und fast jede eifersuchts atake einer frau oder mann sind nicht ohne grund oder?

  • ich denke mal das eifersucht normal ist ob krankhaft eifersüchtig oder weniger. Ich glaube eifersucht entsteht wenn man die klarheit des partner verloren hat und nicht weiss was nun sache ist. W

  • Ich bin leider total eifersüchtig

  • mein ex freund war sehr sehr eifersüchtig, hat mir vieles verboten und daran ist letztendlich auch die beziehung kaputt gegangen,weil ich mich eingesperrt gefühlt hab... ich bin zwar auch eifersüchtig, aber ich würde meinem partner nicht etwas verbieten wollen. dazu brauche ich natürlich auch vertrauen, aber wenn das schon nicht da ist, kann mans ja gleich vergessen...

  • Ein wenig Eifersucht in Form von kleinen Neckereien, wenn er z.B. ein anderes Mädel angeschaut hat, ist okay. Aber alles, was darüber hinaus geht, ist zuviel. Sobald man anfängt, dem Partner gewisse Dinge zu verbieten oder aber so madig zu machen, dass er es von selbst lässt, wenn man Vorschriften macht und ihn kontrolliert und spioniert, das ist definitiv zuviel. Mit ein Grund, warum ich meinen Ex verlassen habe, weil ich es in dem "goldenen Käfig" nicht ausgehalten habe. Ich bin nicht eifersüchtig - es sei denn, es gibt einen wirklich triftigen Grund. Solange ich meinem Partner bedingungslos vertrauen kann und weiß, dass da nichts ist, bin ich auch nicht eifersüchtig, wozu auch?

  • mein freund ist krankhaft eifersüchtig. und es ist echt harte arbeit, um ein einigermaßen normales leben zu führen.

  • Da gibts einen passenden Spruch: Eifersucht ist eine Leidenschaft, die mit Eifer sucht was Leiden schafft.

  • Ich bin eigentlich gar nicht so eifersüchtig, es sei denn es gibt einen richtigen Grund dafür, dann kann ich richtig sauer werden.

  • Ich bin krankhaft Eifersüchtig, aber das weiß ich shcchso kann es einfach nicht weitergehen. Man wird nichtnur vom Umfeld blöd angesehn wie nach dem Motto "Bor schau dir mal die an, die dreht ja voll am Rad!", die eigene Beziehung leidet einfach darunter! Mein Freund macht das ganze z.Z. noch mit, aber ich weiß das es der falsche Weg ist, und er tut mir im nachhinein auch immer wieder Leid das er das mitmachen "muss" nur um mit mir zusammen sein zu können. Wie ist das denn mit der Professionelle Hilfe? zahlt SOWAS denn die Krankenkasse? Ich kann mir nur schwer vorstellen das sie sowas als behandlungsnotwendig ansehen.


Mehr zu Beziehungsprobleme

Sex-Forum

Getragene Slips verkaufen - Erfahrungen?

0

schmuse1 am 24.09.2016 um 09:35 Uhr

Hallo Ihr Lieben! Mich würde interessieren, ob jemand Erfahrungen mit dem Verkaufen getragener Unterwäsche...

Oralverkehr beim Kennenlernen

5

Tauki am 18.09.2016 um 00:27 Uhr

Ihr Lieben Meine Frage befasst sich wie ihr lesen könnt um das Thema: Oralverkehr beim Kennenlernen. Ich...

Brauche Tipps zum Deepthroaten

0

KayTea am 16.09.2016 um 01:27 Uhr

Hallöchen, ich hab mir grade extra hierfür nen Account gemacht weil ich so langsam mit meinem Latein am...

Liebe-Videos