"young lovely couple lying in a bed, happy smile love looking to each other, top above view, hold hands heart shape"
Juliane Timmam 01.03.2017

Jeder Mensch entwickelt seine eigene Routine vor dem Schlafengehen: Noch eine Folge der Lieblingsserie gucken oder ein gutes Buch lesen, dann wird das Licht ausgemacht. Wenn Du mit Deinem Partner ein gemeinsames Einschlafritual entwickelt hast, sagt das viel über Eure Beziehung aus.

Gemeinsam mit Deinem Traummann abends einschlafen und am nächsten Morgen kannst Du Dich beim Aufwachen an ihn kuscheln, gibt es etwas Schöneres? Wohl kaum! Wenn Ihr diese Rituale vor dem Einschlafen habt, stehen die Chancen gut, dass Ihr eine erfüllende Beziehung führt!

#1 Gemeinsam ins Bett

Wenn Ihr zu unterschiedlichen Zeiten arbeiten müsst, klappt es nicht so oft, dass Ihr gemeinsam ins Bett gehen könnt, aber das kann man am Wochenende möglicherweise nachholen, denn sich zu zweit ins Bett zu legen, ist gleich doppelt so kuschelig, vor allem wenn Dein Liebster Dir Deine kalten Füße wärmt.

#2 Zeit zum Kuscheln

Ja, gut, es ist nicht besonders bequem mit dem Kopf auf der Schulter oder dem Brustkorb des Partners einzuschlafen, aber Kuscheln sorgt für extra viel Nähe zum Partner und für echte Glücksgefühle – auch ohne Sex! Viele Männer finden Zärtlichkeit im Bett mindestens genauso wichtig wie das Liebesspiel.

Eine Studie von Dr. Wendy M. Troxel der Universität in Pittsburgh zeigt auch, dass Frauen, die sich neben ihrem Partner im Bett geborgen und sicher fühlen, mehr vom Hormon Oxytocin produzieren, das wirkt angsthemmend und gibt Dir ein Gefühl von Ruhe.

#3 Den Tag Revue passieren lassen

Nach einem langen Tag im Büro schleppst Du Dich wie ein Zombie nach Hause, wirfst Dich vor den Fernseher und willst erstmal Deine Ruhe. Kurz vor Deiner Schlafenszeit bist Du vielleicht schon wieder in Redelaune. Unmittelbar vor dem Schlafen ist für viele Menschen die angenehmste Zeit, dem Partner alles vom Tag und von seinen persönlichen Sorgen zu erzählen. Wenn Ihr Euch beide alles von der Seele redet, könnt ihr gleich viel besser einschlafen.

#4 Ohne Streit ins Bett

Der Tag im Büro war anstrengend und kaum bist Du zu Hause, siehst Du, dass Dein Freund schon wieder zu faul war, die Spülmaschine auszuräumen. Solche Kleinigkeiten können manchmal in einem riesigen Streit enden. Versucht, wenn möglich, immer ohne böse Gedanken ins Bett zu gehen. Das tut Eurer Beziehung und Eurer Nachtruhe gut, außerdem spart Ihr Euch so den Streit am Frühstückstisch.

#5 Highlight des Tages: Der Gute-Nacht-Kuss

Es ist das letzte Zeichen seiner Liebe bevor Du ins Schlummerland sinkst, der Gute-Nacht-Kuss. Ob auf die Stirn, den Mund oder die Wange, Frauen lieben alle Formen von Küssen.

Paare, die so harmonisch das Bett miteinander teilen, schweben jede Nacht auf Wolke sieben. Also, husch, husch, ab ins Bett und mit dem Liebsten kuscheln.

Bildquelle: iStock/gmast3r


News zu Lifestyle, Liebe, Mode & mehr!

In 2 einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

1. Klicke auf „Start“ und schick in WhatsApp die Nachricht ab

2. Speichere unbedingt unsere Nummer als „Erdbeerlounge“!

Was denkst du?