Fremdgehen verzeihen
Susanne Falleram 26.04.2017

Betrogen werden ist schrecklich. Befindet man sich als Betroffener in einer solchen Situation, fühlt man sich wie betäubt, zwischen unendlicher Wut, Trauer und Entsetzen. Wie geht es nun weiter? Sollte man dem Partner das Fremdgehen verzeihen oder sich sofort von ihm trennen? Wir geben dir Tipps, wie du mit der Situation richtig umgehst.

Wenn uns Menschen verletzen, die uns sehr nahe stehen, ist das besonders schmerzhaft. Was sollte man tun, wenn der Freund fremdgegangen ist und das Vertrauen zerstört wurde? Sollte man, kann man überhaupt, und muss man vielleicht sogar einen Seitensprung verzeihen?

Fremdgehen verzeihen: So gehst du richtig vor

Streit Paar

Fremdgehen verzeihen sollte wohlüberlegt sein.

Das Dilemma, das viele irgendwann dazu treibt, fremdzugehen: Zu Liebe gehört Freundschaft, Geborgenheit und Vertrauen. Leidenschaft dagegen lebt von Distanz, Neugier und Aufregung. Und gerade das macht viele Leute neugierig. Als Resultat holen sie sich diesen sexuellen „Kick“ außerhalb der Beziehung. Für den Partner ist das verheerend. Das Vertrauen, die Grundlage jeder Beziehung, ist zerstört. Wie soll man so einen Vertrauensmissbrauch verzeihen?

Der Moment, in dem du von dem Seitensprung erfährst, stellt die ganze Beziehung plötzlich infrage. Im Affekt kann man dann schnell eine Entscheidung treffen, die man später bereut. Versuche also erst mal, dich zurückzuziehen, deiner Wut freien Lauf zu lassen und die Situation dann ganz genau zu verstehen, auch mit seiner Hilfe.

Er soll dir Rede und Antwort stehen und zum Beispiel folgende Fragen beantworten:

  • Wann kam ihm der Gedanke, fremdzugehen?
  • Was fehlt ihm in eurer Beziehung, das er von der anderen Frau bekommen hat?
  • Hast du etwas gemacht, was ihn dazu verleitet hat, diesen Schritt zu gehen?

Vorsicht: Mit der letzten Frage wollen wir nicht sagen, dass du in irgendeiner Weise Schuld daran bist, dass dein Freund einen One Night Stand bzw. eine heimliche Affäre hatte. Mach dir bloß keine Vorwürfe und lass dir auch nichts einreden. Wer in einer Beziehung unglücklich ist, der sollte rechtzeitig darüber reden. Darum geht es doch im Endeffekt. Dass er stattdessen lieber fremdgeht, war seine freie Entscheidung und ob du es ihm verzeihst, ist deine.

Frau traurig

Höre seine Rechtfertigung an, entscheide dann aber für dich, welche Entscheidung dir am besten tut.

Warum gehen Männer fremd? Das fragt sich fast jede Frau irgendwann einmal. Die Gründe dafür sind so vielseitig für die Beziehungen. Lassen wir doch die Männer selbst zu Wort kommen. Vielleicht wirst du schlau aus den folgenden echten Erfahrungsberichten.

9 Männer erklären, warum sie fremdgegangen sind

Seitensprung verzeihen: Ja oder nein?

Eines steht fest: Der Seitensprung ist nicht mehr rückgängig zu machen. Es kommt also darauf an, ob du künftig mit dem Wissen weiter eine Beziehung führen kannst und willst. Das ist durchaus nicht unmöglich. Doch schauen wir uns die beiden Entscheidungsmöglichkeiten und ihre Folgen doch nochmal genauer an.

# One Night Stand bzw. Affäre verzeihen und zusammenbleiben

Paar unglücklich

Zusammenbleiben heißt, neues Vertrauen aufzubauen.

Hast du dich dafür entschieden, deinem Partner noch eine zweite Chance zu geben, dann steht ihr beide bzw. vor allem du vor einer schwierigen Aufgabe: Du musst lernen, über das Geschehene Gras wachsen zu lassen und neues Vertrauen aufzubauen. Hier gibt es jedoch einige Gedanken, die sich immer wieder in deinen Kopf schleichen werden:

  • Wird er mich nochmal betrügen?
  • Ich muss ihn ständig kontrollieren, ob er nicht wieder mit einer anderen schreibt.
  • Ich muss ihn weiter bestrafen für das, was er getan hat.

Das Problem: Wenn dich dieser innerliche Groll und die ewige Eifersucht antreiben, dann wird es schwer, eure Beziehung wieder in die richtige Bahn zu bringen. Auch wenn er alles dafür machen sollte, damit du ihm wieder vertraust, musst du ebenfalls etwas an deinem Verhaltn ändern und den Seitensprung verarbeiten. Willst du ihm wirklich verzeihen und weiterhin seine Freundin bleiben, heißt es kooperieren. Versucht beide, den Seitensprung als Neuanfang und gleichzeitig ewiges Warnzeichen dafür zu sehen, dass ihr wirklich sofort über Probleme in der Beziehung reden solltet, sobald sie aufkommen.

# Fremdgehen nicht verzeihen und sich trennen

Wer einen Seitensprung oder gar eine lange Affäre des Partners nicht verzeihen kann, der sollte zum eigenen Wohl einen klaren Schlussstrich ziehen. Auch wenn der Partner noch so um Verzeihung bittet und bettelt: Wenn du weißt, dass du ihn nie wieder so sehen kannst, wie du es einmal getan hast, dann beende die Beziehung. Das sorgt zwar kurzfristig für noch viel mehr Schmerz und Liebeskummer, ist aber auf lange Sicht der beste Weg, damit es dir wieder besser geht.

Video: So kommst du über deinen Liebeskummer hinweg

Egal was zwischen euch vorgefallen ist: Wenn es kriselt, ist das für keinen leicht. Wir haben einige Tipps für dich, wie du deinen Liebeskummer besser verarbeitest. Kopf hoch!

Hast du leider schon Erfahrungen mit Fremdgehen machen müssen und konntest du deinem Partner den Seitensprung verzeihen? Berichte uns gern von deinen Erlebnissen in den Kommentaren.

Bildquellen: iStock/AntonioGuillem, iStock/AndreyPopov, iStock/domoyega

* Partner-Link

Hat Dir "Fremdgehen verzeihen? Das solltest du tun!" gefallen? Dann schreib uns einen Kommentar oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest oder Instagram folgen.


Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In 2 einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  1. Klicke auf „Start“ und schick in WhatsApp die Nachricht ab
  2. Speichere unbedingt unsere Nummer als "Erdbeerlounge", um den Newsletter zu erhalten!

Was denkst du?

  • schmetterling am 20.10.2010 um 10:54 Uhr

    Verzeihen kann so schwer sein

    Antworten
  • Elementarteil am 12.07.2010 um 20:27 Uhr

    ich könnte es niemals verzeihen wenn mein Partner mich betrügt. Mein ex hat das gemacht, vor meinen Augen, er wollte mich auch zurück haben, doch keine Chance. Es tut heute sogar noch weh. Dabei sind wir seit mehr als 4 Jahren schon auseinander 😉

    Antworten
  • Keellee am 03.06.2010 um 19:39 Uhr

    wenn man denn da betrogen wird sollte man schluss machen oder versuche so zu denken wie es hier gesagt wird und es dennoch versuchen ?

    Antworten
  • cccatlaq am 12.04.2010 um 21:06 Uhr

    so ein blödsinn man kann nicht einfach verzeihen nur weil man es will -.- so einfach ist das leben leider nicht

    Antworten
  • KleineJanax3 am 06.03.2010 um 16:07 Uhr

    Ich kann zwar verzeihen, aber vergessen ist dafür umso schwerer!

    Antworten
  • Elementarteil am 10.02.2010 um 10:44 Uhr

    Ich wurde auch einmal betrogen. Konnte das auch nie verziehen. Das tut so weh. Bis heute denk ich manchmal noch dran, obwohl das schon so lange her ist!

    Antworten
  • sastone am 02.01.2010 um 19:07 Uhr

    Ich könnte demjenigen, der mich betrügt, vielleicht verzeihen, doch ich könnte mich ihm nie wieder hingeben, mich nicht mehr fallen lassen und nicht mehr vertrauen. Und das ist das Ende einer Beziehung für mich.

    Antworten
  • noreen21 am 06.11.2009 um 16:42 Uhr

    ne das wünscht man echt niemanden

    Antworten
  • roxy_87 am 05.09.2009 um 21:42 Uhr

    das wünscht man keinem, betrogen zu werden

    Antworten
  • Carrie0902 am 04.07.2009 um 20:43 Uhr

    ich bin auch betrogen worden und musste es selber durch einen zufall rausfinden... es gibt nichts, das mehr weh tut. Und die fähigkeit zu vertrauen geht vollkommen verloren

    Antworten
  • witch79 am 24.06.2009 um 08:43 Uhr

    http://www.youtube.com/watch?v=ziTHiKQCPsU ja mein freund hat mich auch betrogen... das schlimme an der sache ist: er kann das "warum" nicht beantworten... nun sehe ich von tag zu tag wie er sich bemüht mich bei sich zu halten...ich habe ihm verziehen! doch bis das vertrauen wieder so ist wie es mal war, wird es noch ein hartes stück arbeit für uns sein! ich liebe ihn und ich weis ganz genau er iebt auch mich!

    Antworten
  • Dreaklein am 01.02.2009 um 15:24 Uhr

    Auch ich finde"betrogen zu werden" einfach grausam! Vor 2 Jahren war ich fast in so einer Situation, aber ich bin vorher noch gewarnt wurden und konnte das Blatt wenden. Leider ist dabei in mir etwas kaputt gegangen und mein Mißtrauen ist geblieben!

    Antworten
  • lilo21 am 25.01.2009 um 12:04 Uhr

    DASS WÜNSCHT MANN SELBST NICHT SEINEM SCHLIMMSTE FEIND

    Antworten
  • YulesMumm am 23.01.2009 um 17:41 Uhr

    Ich stimme zu es gibt nichts schlimmeres als Betrogen zu werden ich musste es schon selber erfahren dieses Gefühl...

    Antworten
  • rosenbluete am 22.01.2009 um 10:11 Uhr

    Ich finde es am allerschlimmsten, wenn man verzeihen will aber einfach nicht vergessen kann

    Antworten
  • CrazyChick am 15.01.2009 um 11:13 Uhr

    heutzutage betrügen doch alle!! ich höre andauernd von freundinnen dass sie betrogen wurden oder selber betrügen... voll schlimm!

    Antworten
  • Jazzy am 15.01.2009 um 11:07 Uhr

    Da kann ich dir nur zustimmen. Dieses Gefühl wünsche ich wirklich niemanden...

    Antworten
  • Sina am 15.01.2009 um 11:03 Uhr

    Ich wurde auch einmal betrogen, es gibt nichts schlimmeres!!

    Antworten
    • little.ballerina am 21.09.2017 um 15:24 Uhr

      Mein Freund hat mir 2 Jahre verschwiegen, dass er mich betrogen hat. Ich weiss nicht was ich tun soll..