Neuanfang

Seitensprung: So kannst Du die Beziehung retten

Christina Cascinoam 25.05.2016 um 16:10 Uhr

Vierzig Prozent aller deutsche Frauen und etwa die Hälfte der Männer sind schon einmal fremdgegangen. Doch muss ein Seitensprung gleich das Beziehungs-Aus bedeuten? Wir verraten Dir, wie Deine Beziehung einen Seitensprung überlebt und wann es sich manchmal doch lohnt, zu kämpfen.

Video: Seitensprung

Untreue in einer Beziehung ist nie schön: Der Schmerz ist meistens groß und in sehr vielen Fällen bedeutet es das Ende der Partnerschaft. Die Gründe, warum es überhaupt so weit kommen konnte, sind vielfältig und individuell von Paar zu Paar. Doch ist eine Beziehung zwangsläufig zu Ende, wenn einer fremdgegangen ist? Gibt es auch Möglichkeiten die Beziehung nach dem Vertrauensbruch des Partners zu retten? Und ist das überhaupt eine gute Idee?

Ein Seitensprung muss nicht zwangsläufig das Ende einer Beziehung bedeuten

Ob eine Beziehung einen Seitensprung überleben kann, ist nicht ganz einfach zu beantworten. Ist Dir Dein Partner schon mehrmals fremdgegangen und verspricht jedes Mal aufs Neue Besserung, solltest Du ihn wohl endgültig vor die Tür setzen. Doch hatte Dein Partner nur einmal eine Affäre oder einen einmaligen Seitensprung, den er zutiefst bereut, aber sonst in allen Lebenslagen seit Jahren zu Dir hält und Dich unterstützt, sollte er zumindest noch einen Gedanken wert sein, bevor man ihn für immer aus seinem Leben verbannt. Denn es gibt tatsächlich gute Gründe, einen Seitensprung zu verzeihen.

Ein Seitensprung kann die Beziehung beflügeln

Ein Seitensprung muss noch lange nicht das Ende einer Beziehung sein. Immer wieder hört man von Paaren, die durch eine solche Krise enger denn je miteinander verbunden sind. Denn der Seitensprung kann zu mehr Offenheit und Ehrlichkeit in der Partnerschaft führen. Nicht immer muss ein Seitensprung aufgrund von Problemen in der Beziehung entstehen, aber nicht selten fühlt sich einer der Partner zu einem anderen Menschen hingezogen, weil es in der eigenen Beziehung starke Probleme gibt. Und an diesen Problemen ist nicht nur der Betrüger, sondern auch der Betrogene gleichermaßen Schuld. So kann eine Affäre aufmerksam auf die ungelösten Probleme in einer Partnerschaft machen.
Doch wie lässt sich so ein Vertrauensbruch wieder aufbauen? Die Kränkung sitzt schließlich tief und das Selbstwertgefühl ist im Keller. Um eine Beziehung nach dem Seitensprung zu retten ist einiges an Arbeit notwendig:

Probleme finden

Wenn ein Partner untreu ist, hat dies meistens einen Grund. Beide Partner sollten sich zusammensetzen und sich mit den Gründen intensiv auseinandersetzen. Hast Du schon seit Monaten keinen Lust mehr auf Sex und Dein Partner leidet darunter? Oder nimmst Du seine Probleme auf der Arbeit nicht ernst, während seine Kollegin ein offenes Ohr für ihn hat? Zu wenig Sex, fehlende Aufmerksamkeit, zu viel Routine – Das sind nur einige der Gründe, die zu einem Seitensprung führen können. Seid ehrlich und redet miteinander, um eure Beziehungsprobleme zu finden. Auch wenn Du verletzt bist, solltest Du die Situation aus der Sicht Deines Partner sehen und nicht nur ihm allein die Schuld zuzuweisen.

Fragen stellen

Erfährt ein Mensch, dass er betrogen wurde, kommen ihm sofort Fragen in den Kopf: „Habe ich etwas falsch gemacht?“, „Wieso tut er mir das an?“, „Liebt er mich nicht mehr?“. Der Betrüger sollte seinem Partner unbedingt die Möglichkeit geben, alle Fragen loszuwerden, um zu verstehen, wieso es zu dem Seitensprung gekommen ist.

Zweisamkeit

Obwohl die meisten Betrogenen wohl am liebsten Hals über Kopf flüchten würden, um dem Schmerz aus dem Weg zu gehen, sollten beide Partner versuchen den Vertrauensbruch intensiv aufzuarbeiten, wenn sie ihre Beziehung retten wollen. Und das funktioniert nur, wenn sie sich viel Zeit für Zweisamkeit nehmen: Eine Pause oder vorübergehende Trennung ist deshalb nicht sinnvoll. Psychologen raten zudem davon ab, zu viel über den Seitensprung mit außenstehenden Personen wie der Freundin oder Familie zu reden und sich vielmehr nur auf den Partner zu konzentrieren.

Zusammenhalt

Wenn ein Paar nach einem Seitensprung zusammenbleiben will, dann sollte nach der Phase des aufrichtigen Redens versucht werden, nach und nach wieder zusammenzuhalten. Schuldfragen und Vorwürfe sind dabei tabu: Wenn sich etwas ändern soll, müssen beide an der Beziehung arbeiten.

Vertrauen

Natürlich kann der Betrogene dem Partner nicht sofort wieder vertrauen, doch mit viel Geduld und Zeit sollte sich das Vertrauen in der Beziehung langsam wieder aufbauen. Es bringt nichts, wenn einer der beiden in jeder Situation eine Gefahr sieht, anfängt seinem Partner Dinge zu verbieten oder ihm sogar hinterher schnüffelt.

Neuanfang

Irgendwann ist die Zeit gekommen, wieder nach vorne zu blicken, sich auf die Gegenwart zu konzentrieren und den Seitensprung vollkommen hinter sich zu lassen. Es ist vollkommen verständlich, dass man diese Krise nicht vergessen kann, doch wer verzeiht, sollte nicht immer wieder alte Wunden aufreißen. Wenn Du die Verletzung nicht loslassen kannst, wäre ein Beziehungs-Aus doch die bessere Wahl.

Lässt sich eine Beziehung nach einem Seitensprung retten? Ja, es ist möglich. Doch es braucht viel Zeit, Geduld, Einfühlungsvermögen und Kraft. Dabei muss nicht nur der Partner, der untreu war, sondern auch die betrogene Person lernen, mit der Situation umzugehen und eine gemeinsame Lösung für das Problem zu finden. Häufig kann in einem solchen Fall auch eine Paartherapie helfen.

Bildquelle: iStock/grinvalds

Kommentare (60)

  • Ihr seit verrückt wenn sowas passiert sofort weg das heißt das er euch nicht liebt keine Hoffnung machen

  • Wäre für mich die Sache vorbei denn das Vertrauen ist dahin und eine Beziehung ohne Vertrauen ist es nicht

  • Liebe mit verletzten Ich bin 20 jahre alt und auch mir ist es passiert. Ich wurde von meinem jetztigen freund auch betrogen. Ich denke ich weiss auch warum es passiert ist. Er hat mir vor kurzem erzählt, dass er gerne einfach was neues hätte, danach habe ich mir gedanken gemacht und mit einem mitarbeiter gesprochen der sagte, dass dies jeder mann hat. Also dachte ich mir, bevor er mir fremd geht gieb ich ihm einen freipass damit er es ausleben kann. Dies habe ich dann auch getan und er hat es nicht richtig genützt und fühlte sich nich wohl unf erzählte mir dies. Und dann dachte ich er weiss jetzt was er will und er braucht kein sex mit anderen frauen. Ca. Einen Monat später kam er wider zu mir und sagte, dass diese Gedanken wider hier sind. Ich habe aber gemerkt das ich nocht damit leben kann wenn er mit einer anderen Frau sex hat und darum sagte ich ihm das ich es nicht nocheinmal geben kann, diesen Freipass. Er sagte dann auch er möchte das auch nich. Doch es hat ihn stark beschäftigt und vor ca. 2 wochen hat er es doch getan. Er hatte es aber woder nich ganz ausgenutzt und fühlte sich danach sehr schlecht so sagte er. Nun er hat es mir erzählt zwar hat er 6 tage damit gewartet aber er dachte ich könne ihm das nicht verzeihen, deswegen wollte er es für sich behalten weil er nicht wollte das wir uns trennen. Ich muss sagen ich hatte es geahnt, dass es passieren würde und diese tatsache hat mich am meisten gestört. Aber ich versuche es jetzt zu vergessen und einen neuanfang zu wagen. Da ich glaube, dass er es nicht mehr tun würde. Denn als er es mir erzählte zeigte er erhebliche reue. Auch ich war der meinubg, dass man einem der fremdgeht nicht verzeihen kann, aber wenn man jemanden liebt, kann man auch verzeihen. Natürlich bin ich nun auch ein wenig eiversüchtug, obwohl ich das zuvor nie war. Doch ich versuche ihm wider zu vertrauen. Aber es wird zeitbrauchen was er auch versteht. Wichtig ist das man sich zeit nimmt und auch wenn es kein schönes thema ist, das man darüber redet. Wenn man fragen hat also so habe ich es getan habe ich gefragt auch wenn die antwort nicht angenehm ist, ist es besser als im ungewissen zu sein. Und die tatsache das er es mir erzählt hat vereinfacht die vergebung. Da er so auch zeigte das es ihm leid tat. Ich hoffe das ihr auch den Weg findet, der ihr für richtig haltlet. Ich habe es auch nur meiner schwester erzählt weill wenn man es zu vielen Leuten erzählt, kann man sich nicht mehr auf sich selbst konzentrienern, und gibt sich eher noch der meinung der anderen hin.

  • Hallo :) mein Freund und ich sind jetz knapp seid 3 Jahren zusammen und ich liebe ihn auch über alles ! Nur was ich vor einem halben Jahr heraus gefunden habe , tut mir heute noch sehr weh und weis überhaupt nicht wie ich damit umgehen soll :( Er hatte über ein längeren Zeitraum mit einer anderen Frau geschrieben was auch sehr intim war ! Er hatte sich auch mit ihr 2oder 3 mal getroffen ! Leider hatte er mir das nicht erzählt sondern das alles habe ich selbst heraus bekommen in dem ich nachts sein Handy durchschaut habe ( was man eigentlich ja nicht macht ) ! Es ist zwar jetz lange her , nur leider komm ich da immer noch nicht drüber weg und weis einfach nicht wie ich ihm das verzeihen könnte :( Ey tut einfach nur weh ! Hat jemand auch schon einmal solche Erfahrungen machen müssen ? Oder wie sollte man damit umgehen ? Wir sibd ja noch zusammen und lieben tun wir uns ja auch nur leider muss ich jeden Tag daran denken

  • Ich finde, Beate vorm ir hat recht. Wenn man vom Freund betrogen wurde, kommt das immer auf die Situation an. Wer sich dann hinstellt und schreit "Mach Schluss", der hat sowas scheinbar noch nicht gehabt. Darüber muss oft eine Menge Gras wachsen und dann kann die Sache schon wieder anders aussehen. Ein Mensch wird ja nicht immer nur aus reiner Boshaftigkeit betrogen. Fremdgehen ist auch menschlich, weil wir auch Fehler machen können.

  • Betrogen zu werden ist immer schlimm, aber ich glaube man muss immer im Einzelfall entscheiden, wie man damit umgeht. Pauschal zu sagen "Mach Schluss!" ist in meinen Augen der falsche Schritt. Aber wenn man das Gefühl hat, dass die Beziehung keine Chance mehr hat, macht es auch keinen Sinn dem Fremdgeher eine zweite Chance zu geben.

  • Hi, liebe Leidgenossen, also ich habe es bei meinem letzten Freund so gehandhabt, dass ich ihn bat, wenn Du vor hast fremd zu gehen, sage mir vorher Bescheid, damit ich die Chance habe dann vorher Schluss zu machen. Ich will nicht verletzt werden! Das hat drei mal super geklappt. Wir hatten jeweils dann einen cut und 4 Wochen keinen Kontakt. Ich kam damit zurecht. Beim vierten Mal habe ich dann auch sofort Schluss gemacht, aber es hat so weh getan, dass ich diesmal für mich festgestellt habe, dass ich ihn wohl nicht mehr will. Nach dem Dritten cut hatten wir so eine tolle Beziehung, dass ich mich tief verliebte und wirklich dachte, JETZT haben wir alles im Griff! Pustekuchen! Ich habe Schluss gemacht, es hat sooooo weh getan! Ich bin bei mir und ich habe ihm das längst verziehen, ich liebe ihn immer noch, aber ich habe kein Vertrauen mehr und ich will nicht noch mal so leiden! Doch leider höre ich das immer wieder! Männer können wohl nicht treu sein, auch wenn man alles tut, was sie sich wünschen! Es muss der Kick des Neuen, des Eroberns sein, was sie dazu immer wieder veranlasst! Ich denke, man muss sich damit abfinden, dass man entweder über kurz oder lang wieder Single ist, nach oder vor dem Fremdgehen oder dass man es akzeptieren muss, dass die Kerle es einfach tun und ob man damit Leben kann!? ... LIEBE ICH ganz intensive, kann ich auch einen vorher angesagten Treuebruch nicht verkraften und auch nicht verzeihen. Liebe ich nicht so stark, ist es mir egal! .... Die Moral von der Geschicht: Liebe ihn nicht, dann juckt es Dich nicht! ... Doch das geht bei einer Beziehung von knapp zwei Jahren auch schon nicht mehr! Was sagt uns das !? ... Mache rechtzeitig Schluss bevor Du richtige Liebe empfindest! Euch viel Glück! Liebe Grüße!

  • Mein freund und ich sind seid zwei jahren zusammen wir haben ein gemeinsames kind er ist 8monate alt.mein freund hat ein problem dass wenn er trinkt er ein ganz anderer mensch wird und er sich danach an nichts mehr erinnert..am Wochenende hab ich ihn am telefon belauscht wie er seinen kollegen erzählte das er mit einer völlig besoffen in der kiste gelandet ist und weitere intime details als ich ihn darauf ansprach gab er es zu aber er war zu dem zeitpunkt ziemlich alkoholisiert und am nächsten tag meinte er könne sich an das nicht erinnern und auch nicht daran das er sex hatte...soll ich das glauben ich bin so am ende aber ich liebe ihn sehr was soll ich tun

  • ich habe heute mails gefunden in denen mein freund mit einer anderen schreibt. die mails waren von dezember. sie haben sich geschrieben das sie sich lieben, wann sie sich wiedersehen und über sex. wir haben vor zwei monaten aufgehört zu verhüten und vor zwei wochen habe ich erfahren das ich schwanger bin und wir haben übers heiraten gesprochen. er hat sich die ganze zeit normal verhalten. er hatt leute die sowas getan haben immer verurteielt. ich weiss nicht was ich machen soll und wie ich mich verhalten soll.

  • Meiner großen liebe ist es auch passiert ... Letztes Jahr Ende Februar es tut verdammt weh dass es jemand schafft in eine Beziehung einzubrechen die wie man selbst denkt perfekt läuft Aber es war vieles nicht mehr so wie es einmal war nur so hatte diese Person die Chance .. Ich bin aufmerksamer geworden auch misstrauischer Aber da müssen wir beide durch Er ist bei mir das zählt ... Es tut immer noch weh ja aber es wird besser Wir waren letztes Jahr21 Jahre verheiratet ... Es war nicht einfach aber er ist meine große liebe und ich hoffe wir schaffen das zusammen ... Sie sehe ich als Fehler ... In unserem gemeinsamen Leben sonst nichts ....

  • Ich habe letztes Jahr Ende Januar kurz vor meinem 40. rausbekommen das mein Mann mich mit einer meiner "Freundinnen" betrogen hat. Er ... meine erste Liebe mit 15 hab ich ihn kennen gelernt

  • Als ich den Seitensprung von meinem Partner im Bordell herausgefunden habe stellte ich ihn zur Rede. Bis dahin hat er sich mir gegenüber völlig normal verhalten, als wäre nichts. Er zeigte aber Reue und sagte es wäre ein Ausrutscher - war aber 2 mal dort. Kann das ein Ausrutscher sein?

  • Ich würde mehrmals betrogen und habe nie verziehen,am besten ist sofort Schluss zu machen weil der oder die das einmal macht macht immer wieder.

  • Auch ich kann mich in die Liste derer einreihen, die schon einmal betrogen wurden. Natürlich ist das erstmal ein Schock. Man kann es nicht glauben und bei mir war noch das Schlimme, dass es eine Freundin wusste und sich nicht traute es mir zu sagen. Das ist m.E. falsch verstandene Schonung. Das Wichtigste fr einen selbst ist jedoch, wie man mit dem Seitensprung des Partners damit umgeht ohne unterzugehen. Da durchlebt man ja verschiedene Phasen. Letztlich habe ich es sehr gut überstanden. Habe vor Kurzem unter seitensprung-fibel.de einen guten Artikel mit hilfreichen Tipps hierzu gelesen. Vielleicht hilft dieser ja dem einen oder anderen. Ich wäre damals froh gewesen, ich hätte einige der darin beschriebenen Tipps schon gekannt... dann wär's etwas schneller gegangen ;-)

  • Ich wurde von meinem partner betrogen erhatte vor knapp 3jahren eine Affäre die ich ihm verzieh, ein knappes jahr später haben wir dann geheiratet bund kurz danach haben wir eine gemeinsame Tochter bekommen jetzt hat er es wieder getan mit meiner besten Freundin ich weiß nicht ob ich damit nochmal klar komme !! Es war beim zweiten mal ein one-night-stand! Beim erstenmal hatten wir erhebliche Probleme aber beim zweitenmal war alles io und ich kann nicht verstehen warum??! Hatte jemand von euch schon mal ne ähnliche Situation und wie seit ihr mit umgegangen geht das überhaupt ??

  • Wenn ein Mann seine Freundin betrogen hat und leidet wie ein Hund und möchte selbst den Neuanfang: glaubt ihr, er würde es noch einmal tun?

  • Ich habe meinen ersten Freund betrogen. Natürlich weiß ich, dass es nicht richtig war....

  • Hallo, ich bin stolz darauf, für die gute Arbeit des Propheten, die mir geholfen bezeugen bin ich meinen Geliebten zurück in weniger als 3 Tage. Ich war glücklich mit dem besten Mann der Welt verheiratet, aber plötzlich nach 6 Jahren unserer Ehe meines Mannes begann verhalten seltsam alles verändert er nicht über mich und die Kinder mehr zu kümmern war er Nörgeln jede Nacht und Tag und erzählte mir später, er wollte uns zu trennen und das ist, wie er ging. ernst rief ich für eine lange Zeit und ich eines Tages durch das Internet ging sah ich ein Zeugnis dieses großen Propheten war ich zunächst nicht interessiert, aber ich beschloss, es zu versuchen und das ist, wie er mir geholfen und ich bekam mein Mann zurück betteln, um mich zu haben, es war wie ein Traum, aber seine wahre wir sind immer noch zusammen, bis date.Anywhere Sie sind dank Prophet Sie sind der best.For euch da draußen, wenn Sie durch jede der Durchreise sind Schwierigkeiten stoßen, wenden ihn auf seine E-Mail prophet.briancarn @ yahoo.com er noch in der Lage die Lösung anderer Probleme, und er hat die meisten meiner Freunde hier in New York geholfen. erneut seine E-Mail ist prophet.briancarn @ yahoo.com seinen Bann ist für ein besseres Leben.

  • Betrogen zu werden ist mies. Aber auch solche Erfahrungen machen einen stärker!

  • Gott sei Dank wurde ich noch nie betrogen - so weit ich weiß. Stelle ich mir aber wirklich schlimm vor.

  • Der Ex meiner besten Freundin hat sie ganz fies betrogen! Sie hat es nur rausgefunden, weil sie das Mädchen, mit der er was hatte, irgendwann zufällig auf einer Party kennengelernt hat. Die sind echt nur ganz zufällig darauf gekommen, dass sie beide was mit dem gleichen Typen haben! So übel! Betrogen zu werden ist einfach so scheiße. Man fühlt sich echt mega übel und unsicher. Und es wird immer schlimmer, weil man echt Schwierigkeiten damit hat, wieder jemandem zu vertrauen.

  • Wenn man bestrogen wird, ist die Beziehung danach auch einfach kaputt.

  • Ich glaube betrogen zu werden, ist das Schlimmste, was einem passieren kann, weil dann einfach das Vertrauen komplett verloren geht.

  • Wenn mein Freund mich tatsächlich betrogen hat und er den Seitensprung direkt beichtet, könnte ich es ihm vielleicht sogar verzeihen. Aber auch nur vielleicht, denn betrogen zu werden ist schon das Shcmerzhafteste, was es gibt.

  • Ich wurde auch schonmal betrogen und weiß, wie schlimm sich das anfühlt.. :(

  • Betrogen zu werden ist schon echt übel! Ich weiß nicht, wie ich in der Situation reagieren würde. Aber mein Verstand sagt mir: DAS bin ich mir nicht Wert

  • Das glauben sie alle.. Dass sie nie verzeihen könnten.. Keiner der noch nie in dieser lage war und abgöttisch geliebt hat, kann das beurteilen, was er machen würde.

  • Also ich könnte das nie verzeihen, wenn ich betrogen werden würde

  • Hallo zusammen, wenn ich den Artikel so lese scheint mir DAS Thema recht harmlos: Ich habe vor einigen Jahren (mit 26 Jahren) genau das erlebt, ich war mit meinem Freund 3 Jahre zusammen und habe rausgefunden, dass er mich betrogen hat. Bis zu diesem Zeitpunkt saß ich auf einer rosa Wolke und war überzeugt davon einen absoluten Traummann an meiner Seite zu Haben. Ich konnte mir vorstellen diesen Mann zu heiraten, weil wir unendlich glücklich waren! Diese Erkenntnis, das er untreu war, war das brutalste was ich in meinem Leben je erlebt habe. Ich bin mit 200km/H an die Wand geklascht und 6 Monate so liegen geblieben. Ich habe innerhalb kürzester Zeit 10 kg abgenommen, der Magen krampft sich in jeder Sekude zusammen, jeder Atemzug tut weh und dazu diese unendliche Fassungslosigkeit. WARUM?? ich habe einen unendlichen Stolz entwickelt und 4 Monate nichts von mir hören lassen, keine SMS, Keine Telefonat, kein Treffen. Es war die schlimmste zeit in meinem Leben. Und ich habe gesagt Fremdgehen ist unverzeihbar. Dann haben wir geredet 6 Monate nach dem Tag an dem ich es erfahren habe, haben wir einen neuanfang gewagt, nach dem er die Welt auf den Kopf gestellt hat und um mich gekämpft hat. Es hat unendlich viel Zeit, Energie gekostet das Vertrauen wieder herzustellen. Wir haben, viel geredet und uns neu definiert. Heute drei Jahre später sind wir super glücklich und es tut nicht mehr weh, wir wohnen seit 1 Jahr zusammen. Alles ist perfekt und viiiiiiel besser als früher. Man muss nur die Probleme die vorhanden sind erkennen und versuchen zu lösen. Es geht Mädels, es geht. Wir werden im Sommer heieraten und ich bin mir sicher dass er der absolut RICHTIGE ist!!!

  • ist schwer zu sagen, ich kann so schon gaum vertrauen und wenn dann sowas noch kommt

  • 92% der Frauen finden einen Seitensprung unverzeihlich 26% könnten sich vorstellen nebenher eine Affäre laufen zu haben 96% der Frauen würde es vor ihrem Partner verheimlichen ... Treue betrifft beide Seiten und ich finde Leute zum kotzen die Treue verlangen und untreue vorwerfen obwohl sie es selbst tun und verheimlichen.

  • Ich könnte fremdgehen nicht verzeihen, weil das Vertrauen einfach weg ist und das wieder aufzubauen ist denke ich kaum möglich.

  • Ich glaube ich könnte es auch nicht verzeihen, wenn ich betrogen würde.

  • Ich finde es furchtbar, betrogen zu werden. ist mir auch schon passiert und ich habe lange drunter gelitten.

  • ich finde es wichtig zu wissen ob man betrogen worden ist ... vielleicht hab ich ja auch nur nen schlechtes gefühl gehabt und war nicht im recht!? naja meist is es dann eh nicht mehr zu ändern!

  • Betrogen werden ist das Schlimmste. Das wünscht man keinem. Ich könnte das auch nicht verzeihen, glaub ich!

  • Ich bin noch nie betrogen worden...und das soll auch so bleiben! :-)

  • wenn eine frau betrogen worden ist, braucht es schon mehr als nur eine entschuldigung... bei mir muss es mindestens auf den knien angekrochen kommen! falls ich ihm es überhaupt verzeihe!

  • wenn ich betrogen werde is der mann geschichte!! :-)

  • Fremdgehen ist mies!

  • Ich denke am Anfang einer Beziehung von Teenies kommt betrügen schon mal vor und ist dann zwar blöd, aber ist dann halt so. Aber in einer ernsthaften Beziehung später, könnte ich das nicht verzeihen.

  • ohh anne betrügen is natürlich nicht genau so schlimm wie betrogen zu werden... ob du das vertrauen zerstörst oder es von ihm zerstört wird ist doch egal... in der beziehung scheint ja etwas gefehlt zu haben... vielleicht etwas das nicht angesprochen wurde!?

  • Ich würde so was nicht mit mir machen lassen, entweder mein Freund ist mir treu oder er kann gehen..Betrogen werden ist einfach nur grausam!

  • Ich glaube, ich würde versuchen, meinem Freund zu vergeben, wenn er mich betrügt. Aber der Schmerz wäre zu groß, so dass es mir sehr schwer fallen würde..Mir würde es echt das Herz zerreissen und ich wäre sehr eifersüchtig!!

  • eigentlich sehe ich das wie melly... es ist nur sehr schwer jemanden zu verlassen den man immer noch liebt.. das ist mir z.B. mal passiert... da ist hart bleiben schwer... als jemand der betrogen worden ist und lieber vergeben würde

  • wenn ich betrogen werde, gibt es für mich kein zurück mehr in die beziehung... das vertrauen ist dann einfachweg. ich hab was besseres verdient!

  • Ich finde, man sollte nicht direkt eine Beziehung aufgeben, wenn man betrogen wird. Sowas passiert nun mal und dann muss daran zusammen arbeiten. Aber es ist bestimmt sehr hart, ganz klar!

  • Betrogen zu werden ist schlimm! Ist mir zum Glück noch nicht passiert!

  • Sowas kann passieren und hat meistens nichts zu bedeuten. Da muss man sich halt mal ordentlich aufregen und Gras über die Sache wachsen lassen.

  • Ich habe es auch schon mal verziehen, als ich betrogen wurde. Aber einen zweiten Seitensprung würde ich nicht verzeihen.

  • ich würde meinen Freund sofort abschießen, wenn er mich betrogen hätte! das würde ich mir nicht gefallen lassen..vielleicht würde ich dann auch mal mich mit anderen Männern treffen, und das kann ja nicht sein..

  • ich könnte es glaub ich auch nie verzeihen wenn ich betrogen würde. Ich glaube wenn man sich liebt, dann passiert sowas nicht. Vielleicht bin ich etwas zu romantisch-naiv aber dazu stehe ich :-)

  • Ich glaube nicht, dass ich mit diesem Schmerz umgehen könnte, wenn ich betrogen worden wäre!

  • Ich könnte Fremgehen nicht verzeihen. Ich bin zwar noch nicht betrogen worden, aber für diesen Fall habe ich meine Prinzipien. Eine zweite Chance gibts es nicht. Wer einmal betrügt, betrügt auch ein weiteres Mal. Klar kann sowas auch "passieren", aber dann muss sowas auch schon im Unterbewusst sein fundiert sein.

  • Ich bin auch schon betrogen worden. Ob man Fremdgehen verzeiht hängt stark von den eigenen Gefühlen ab und natürlich die Umstände, wie es passiert ist. Und ob man verzeihen WILL und ob man dann verzeihen KANN!

  • Es kommt wohl auch immer darauf an, was die Umstände sind. Eine Freundin von mir hat mal fremdgeknutscht und danach gemerkt, wie sehr sie ihren Freund liebt. Sie hat es ihrem Freund gebeichtet und die sind jetzt viel glücklicher als vorher..

  • Ich finde das echt schwer..das Vetrauen ist doch dann erstmal weg, wenn man betrogen wurde..aber was ist, wenn man die Person von ganzem Herzen liebt..ich würde versuchen zu kämpfen und an der Beziehung zu arbeiten...aber erstmal müsste ich mich als Be

  • Ich könnte es nicht verzeihen, betrogen zu werden...

  • Ich finde das auch schwierig. eine Freundin von mir hat das mal erlebt. Sie hat ihrem Freund verziehen und ein halben Jahr später gings dann doch auseinander, weil sie angefangen hat, ihn zu kontrollieren.

  • Hi, ich glaube es gibt zwei Typen von Menschen. Die einen sind in der Lage damit umgehen zu können, wenn sie betrogen wurden, die anderen eben nicht. Ich bin definitiv Typ2. Für mich ist ein Seitensprung absolut unverzeilich. Ich müsste einfach immer d


Mehr zu Seitensprung