3 Lieben
Susanne Falleram 29.11.2017

Gibt es wirklich nur die eine, große Liebe im Leben? Die Autorin Sherrie Hurd behauptet: Nein. Tatsächlich soll man ganze drei (!) große Lieben haben, die einen im Leben auf verschiedene Weisen prägen. Was alle Drei gemeinsam haben: Sie geben einem die Chance, die wahre Liebe zu finden, etwas für die Ewigkeit.

Schauen wir uns also mal an, welche drei großen Lieben wir im Leben haben. Vielleicht kommen sie dir ja bereits bekannt vor!

1. Die erste Liebe voller Leidenschaft und Herzschmerz

Erinnerst du dich noch an deine erste große Liebe zurück? Die meisten haben sie bereits als Teenager, andere im Studium. So oder so ist es das erste Mal, dass man mit diesem alles konsumierenden, wundervollen, aber auch schmerzlichen Gefühl in Berührung kommt, dass man nicht ohne den anderen kann und alles für ihn tun würde. Ein wahrer Hormon-Hurricane und eine gewisse Naivität lassen uns glauben, dass es keine andere Person gibt, die man jemals so lieben könnte. Doch diese zarten Knospen der ersten Liebe überleben bei den wenigsten, denn die Gefahr ist zu groß, dass man sich auseinanderentwickelt und eigene Wege geht. Dennoch: Die erste, wichtige Beziehung zeigt einem, wie sich echte Liebe anfühlt – von purer Leidenschaft bis hin zu großem Schmerz.

2. Die zweite, komplizierte Liebe

Die zweite große Liebe ist eine einzige Achterbahnfahrt. Wir sind reifer geworden, haben Erfahrungen gesammelt und finden eine Person, bei dir wir all die Fehler aus der Vergangenheit nicht mehr begehen. Darum hält die zweite Liebe in der Regel auch länger, mitunter Jahrzehnte. Wir reifen mit ihr, sowohl privat als beruflich, erleben Streit und rosige Zeiten, vielleicht heiraten wir Nr. 2 sogar, kriegen Kinder. Viele Leute finden hier bereits ihren Lebenspartner. Doch nicht selten zerbricht diese Liebe auch und hinterlässt tiefe Narben.

3. Die dritte Liebe, die völlig unerwartet kommt

Aller guten Dinge sind drei? Ja, scheinbar ist es so! Doch viele lassen diese dritte Liebe nicht zu oder bemerken sie gar nicht, weil sie mit der zweiten Liebe noch beschäftigt sind, sei es, um sie zu retten oder um sie zu verarbeiten. Die dritte Liebe kennzeichnet sich dadurch, dass sie subtil ins Leben kommt und so unkompliziert und locker ist, dass sie beinahe zu schön wirkt, um wahr zu sein. Weil man diese besondere Person nie gesucht hat, verstellt man sich nicht für sie und kann so sein, wie man eben ist. Das einzige Problem: Die dritte Liebe musst du bewusst zulassen, denn sie kommt nicht immer zum perfekten Zeitpunkt.

Welche Lieben hast du bereits erlebt bzw. kannst du deine aktuelle Beziehung einer Phase zuordnen? Glaubst an diese drei möglichen großen Lieben oder gibt es für dich nur eine einzige? Erzähle uns von deinen Erfahrungen in den Kommentaren!

Bildquelle:

iStock/nd3000, iStock/Dragan Grkic, iStock/Mkovalevskaya, Giphy


Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In 2 einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  1. Klicke auf „Start“ und schick in WhatsApp die Nachricht ab
  2. Speichere unbedingt unsere Nummer als "Erdbeerlounge", um den Newsletter zu erhalten!

Was denkst du?