Dinge im ersten Jahr

frisch verliebt

Diese 7 Dinge solltet ihr im ersten Jahr machen

Nina Rölleram 09.06.2017 um 15:01 Uhr

Was gibt es Schöneres, als frisch verliebt zu sein und sich auf all die Dinge zu freuen, die man mit seinem Partner zusammen erleben wird? Eine neue Beziehung ist schließlich auch immer ein Neuanfang und es kann sehr aufregend sein, verschiedene Facetten seines Partners kennenzulernen. Noch kennt man sich schließlich erst wenige Tage oder Wochen. Wir haben daher für dich eine Liste mit sieben Erlebnissen erstellt, die dich deinem neuen Freund noch näher bringen werden und die ihr unbedingt im ersten Jahr eurer Beziehung gemeinsam bestritten haben solltet.

im ersten Jahr

Egal, ob ihr kochen könnt, ihr solltet auf jeden Fall zusammen eine Mahlzeit zubereitet haben!

#1: Gemeinsam ein Abendessen zubereiten

Vielleicht habt ihr euch für eure ersten Dates schon zu romantischen Candlelight Dinners in schicken Restaurants getroffen oder dein neuer Freund hat dich sogar schon bekocht. Richtig verbindend kann aber auch eine gemeinsame Kochsession sein. Dabei ist es umso lustiger, wenn ihr eigentlich beide absolut unbegabt in der Küche seid. Zusammen ein anspruchsvolleres Rezept auszutüfteln und am Ende das hoffentlich erfolgreiche Ergebnis zu genießen wird euch ein schönes Gefühl bereiten. Es zeigt schließlich: Ihr funktioniert als Team und könnt auch ungewohnte Situationen zusammen meistern. Wenn ihr beide auf Pasta steht, könntet ihr zum Beispiel dieses Rezept für käsige Cacio e Pepe Spaghetti ausprobieren.

#2: Unternehmungen, die ihr noch nie gemacht habt

Habt ihr euch aufgrund eines gemeinsamen Hobbys kennengelernt oder weil ihr die gleiche Musik hört? Dann liegt es natürlich nahe, diesen gemeinsamen Interessen nachzugehen. Richtig kennenlernen werdet ihr einander aber, wenn ihr aus eurer Comfort Zone heraustretet. So habt ihr beide die gleiche Ausgangsposition und schafft außerdem einzigartige Erinnerungen. Schließlich möchte man mit seinem neuen Partner auch nicht genau die gleichen Erlebnisse verbinden wie mit seinen Exfreunden.

#3: Zusammen in ein anderes Land reisen

gemeinsam reisen im ersten Jahr

Reisen schweißt zusammen!

Wenn ihr euch also dazu entscheidet, gemeinsam zu verreisen, sucht ihr am besten ein Land aus, in dem ihr beide noch nie wart. So wird keiner von euch vor Ort den Touriführer spielen müssen oder sich mehr in der Verantwortung fühlen. Auf Reisen hockt man natürlich rund um die Uhr aufeinander, was auch eine Belastungsprobe für eure Beziehung ist. Es kann allerdings auch wirklich interessant sein, zu sehen, wie der Partner mit Stresssituationen umgeht. Setzt er sich für dich ein? Ergreift er die Initiative und traut sich in einer anderen Sprache nach dem Weg zu fragen? Anhand solcher Kleinigkeiten merkt man oft, ob man sich auf den anderen verlassen kann.

#4: Dich auf ein Hobby deines Partners einlassen

Bestimmt kennst du das Gefühl auch: Du bist frisch verliebt und bist auf einmal viel motivierter, Dinge zu tun, die du sonst niemals wagen würdest. Diese Euphorie solltest du ruhig nutzen, um deinen Horizont zu erweitern. Ein neuer Partner kann dir schnell ganz neue Interessengebiete eröffnen, vor denen du dich vorher aus Engstirnigkeit vielleicht versperrt hast. Natürlich sollst du dich für deinen Partner nicht verbiegen und nur, um ihm zu gefallen, zu Vorträgen, Sportveranstaltungen oder Konzerten gehen. Es ist aber auf jeden Fall einen Versuch wert und du zeigst deinem Partner somit, dass du dich ernsthaft für ihn interessierst.

#5: Ein Konzert besuchen

Wenn ihr den gleichen Musikgeschmack habt, liegt es natürlich nah, mal zusammen auf ein Konzert zu gehen. Vielleicht könnt ihr euch zumindest auf einen Interpreten einigen. Es mag zwar etwas klischeehaft klingen, aber sich bei einem gemeinsamen Lieblingssong vor der Bühne in die Augen zu schauen und sich zu küssen, ist ein ungeheuer schönes Gefühl. Außerdem wird das dann vielleicht „euer Song“!

#6: In einen (Kinder-)freizeitpark gehen

Pärchen auf einem Karussel

So lernt man einander von einer anderen Seite kennen.

In der Kennenlernphase lässt man oft noch nicht alle Hüllen fallen – zumindest im übertragenen Sinne – und gibt sich etwas cooler, als man eigentlich ist. Desto besser man sich kennenlernt, desto mehr lernt man auch die kindlichere Seite des Partners kennen, die doch irgendwie in uns allen schlummert. Wenn diese noch nicht zum Vorschein gekommen ist, solltet ihr unbedingt in einen Freizeitpark fahren und erleben, wie schön es sein kann, zusammen herumzualbern. Solltet ihr nicht so auf Freizeitparks stehen, könnt ihr auch ein Kinderbuch zusammen lesen, das ihr damals gerne mochtet oder zum Einschlafen mal ein Hörspiel hören. Du wirst merken, wie befreiend es ist, vor deinem Partner auch wieder mal Kind sein zu dürfen.

#7: Lieber nicht zusammen bei Ikea einkaufen

Es gibt viele schöne Dinge, die man zusammen erleben kann und die mit Sicherheit richtig Spaß machen. Auch wenn es sich zunächst nach einer guten Idee anhören mag, solltet ihr lieber nicht gemeinsam zu Ikea gehen. Es sei denn, du hast vor, deine Beziehung im ersten Jahr schon zu beenden. Du glaubst uns nicht? Dann lies hier nach, warum Ikea die absolute Beziehungstodesfalle ist.

Hast du einige dieser Dinge bereits mit deinem neuen Partner erlebt? Dann freuen wir uns zu hören, was das mit eurer Beziehung gemacht hat. Wenn du all diese Erlebnisse bereits abgehakt hast und auf der Suche nach neuen Unternehmungen bist, haben wir hier weitere Vorschläge für dich, was du mit deinem Freund alles anstellen kannst.

Bildquelle: iStock/monkeybusinessimages, iStock/SolisImages, iStock/jacoblund, iStock/rez-art

*Partner-Links


News zu Lifestyle, Liebe, Mode & mehr!Jetzt direkt per WhatsApp auf dein Smartphone.Starte jetzt!
1
Klicke unten und speichere die Nummer als "Erdbeerlounge"!
2
Schicke uns eine Nachricht mit dem Wort „Start“.%PHONE%

Kommentare