Beziehungs-Tipps

Dinge, die Du für ihn nie aufgeben solltest

Christina Cascinoam 31.05.2016 um 12:03 Uhr

Du bist über beide Ohren verliebt und würdest am liebsten rund um die Uhr Zeit mit Deinem Liebsten verbringen? Endlich den richtigen Partner gefunden zu haben, ist für viele Menschen das große Glück. Dennoch gibt es Dinge, die Du nie für einen Mann aufgeben solltest – selbst wenn er Dich darum bittet! Wir verraten Dir, welche das sind.

Ob Zeit mit Deinen Mädels, Deine eigene Entscheidungsfreiheit oder Deine Wünsche und Ziele im Leben: Es gibt Dinge, Die Du niemals für eine Beziehung aufgeben solltest. Denn auch wenn Du in einer glücklichen Partnerschaft bist, solltest Du niemals Dein gesamtes Leben auf den Kopf stellen und Dich vergessen. Wir verraten Dir, welche Dinge Du Dir auch in einer Beziehung weiterhin bewahren solltest.

Auch in einer Beziehung solltest Du weiterhin Du selbst bleiben

1. Deine Hobbys

Du machst viel Sport, tanzt gerne oder unternimmst viele Reisen? Dann solltest Du dies auch unbedingt weiterhin tun, wenn Du in einer Beziehung bist. Egal, ob es Deinem Partner gefällt oder nicht: Für keinen Mann der Welt solltest Du Deine Hobbys und damit ein Teil von Dir aufgeben. Denn wenn Du Sachen, die Du gerne hast, für ihn aufgibst, wird früher oder später eine innere Unzufriedenheit aufkommen, die zu wahren Beziehungskillern werden können.

2. Zeit für Dich

Egal wie verliebt man ist, jeder Mensch braucht ab und an Zeit für sich alleine. Ob nach einem anstrengendem Tag im Büro oder einfach so – kein Mann der Welt sollte Dich davon abhalten, Zeit mit Dir alleine zu verbringen. Manchmal gibt es einfach nichts Schöneres als sich allein mit Jogginghose und Schokolade auf dem Sofa zu entspannen und deine Lieblingsserie in Dauerschleife zu gucken.

3. Deine Träume

Du wolltest schon immer mal für ein paar Monate im Ausland leben? Oder wünschst Dir eine große Familie mit vielen Kindern? Auch wenn Du in einer glücklichen Beziehung bist, solltest Du niemals Deine Träume und Ziele im Leben aufgeben. Früher oder später wirst Du es nämlich bereuen, wenn Du sie nicht verfolgt hast und damit eure Beziehung schwer belasten.

4. Deine Freiheit und Unabhängigkeit

Ganz wichtig: Gebe niemals für einen Partner Deine Freiheit und Unabhängigkeit auf. Du allein bestimmst, was Du machen möchtest und was nicht. Natürlich muss man in einer Partnerschaft auch Kompromisse eingehen, dennoch solltest Du Dich nicht verstellen oder etwas machen, was Du absolut nicht möchtest.

Zudem solltest Du Dir in einer Beziehung immer darüber klar sein, dass Du auch ohne ihn gut leben kannst. Klar ist es schön, wenn Dein Liebster Dir Arbeit abnimmt, sei Dir aber dennoch darüber im Klaren, dass Du alles auch ohne ihn meistern kannst – sowohl finanziell als auch emotional.

5. Deine Familie

Unter keinen Umständen sollte Deine Verbindung zu Deiner Familie unter Deiner Beziehung leiden, denn sie sind es, auf die wir immer zählen können. Auch wenn Dein Partner nicht das beste Verhältnis zu Deiner Familie hat oder es nicht verstehen kann, dass Du so viel Zeit mit ihnen verbringen möchtest: Die eigene Familie vernachlässigen ist tabu!

6. Deine Privatsphäre

Auch wenn ihr immer offen und ehrlich zueinander seid, gibt es ein paar Dinge in Deinem Leben, die Dein Partner nicht wissen muss. Er hat kein Recht, in Deinem Handy oder Deinem PC herumzuschnüffeln.

7. Deine Freunde

Gerade in der Anfangsphase einer Beziehung vergessen viele Paare ihre Freunde und konzentrieren sich nur noch auf den Partner. Doch Vorsicht: Auch wenn Du am liebsten 24/7 mit Deinem Schatz verbringen würdest, solltest Du niemals Deine Freunde und sozialen Kontakte vernachlässigen. Das gilt natürlich auch für Deinen Liebsten. Deine Freunde waren lange da bevor er auf der Bildfläche erschienen ist und werden es auch noch sein, wenn er wieder aus Deinem Leben verschwinden sollte.

Auch Deine männlichen Freunde solltest Du Dir in einer Beziehung weiterhin bewahren. Sage Deinem Liebsten, dass er kein Grund zur Eifersucht hat und stelle ihm Deinen Kumpel vor. Im Idealfall verstehen sich die beiden sogar.

8. Deine Meinung und Überzeugung

Jeder Mensch hat seine eigenen Überzeugungen und Moralvorstellungen im Leben. Und diese solltest Du Dir auch bewahren, wenn Du in einer Beziehung bist. Meinungsverschiedenheiten sind nichts schlimmes und können die Beziehung beleben, solange ihr euch gegenseitig so akzeptiert, wie ihr seid.

Zudem solltest Du auch weiterhin allein Entscheidungen treffen wie zum Beispiel Beruf. Die helfen nämlich dabei, eine gesunde Eigenständigkeit zu behalten. Lasse Dich auf keinen Fall von Deinem Partner in etwas hineinreden, was Du gar nicht möchtest oder übernehme seine Meinung, obwohl Du gar nicht dahinter stehst.

9. Deine Identität

Du solltest Dich für keinen Mann verstellen. Bleibe immer Du selbst, egal was kommt. Natürlich gibt es Verhaltensweisen, die Deiner Beziehung schaden könnten und an denen Du arbeiten solltest, doch insgesamt solltest Du Deinem Charakter treu bleiben. Schließlich hat Dich Dein Liebster so kennen und lieben gelernt.

10. Dein Selbstwertgefühl

Ihr streitet sehr oft, Dein Partner meckert ständig an Dir rum, kritisiert Dich und respektiert Dich nicht? Überlege Dir gut, ob Du diese Beziehung weiterführen möchtest, denn kein Mann darf Dir das Gefühl geben, nicht toll zu sein. Ihr solltet euch vielmehr gegenseitig unterstützen und stärken. Kränkt er Dich in Deinem Selbstwertgefühl, solltest Du die Reißleine ziehen.

11. Deine Attraktivität

Auch wenn Du glücklich vergeben bist und Dich Dein Schatz auch ungeschminkt und in Schlabberlook schön findet, solltest Du Dich dennoch nicht vollkommen gehen lassen und Dich ab und an für Deinen Liebsten so richtig in Schale werfen. Das belebt die Beziehung und stärkt Dein Selbstbewusstsein.

Egal wie verliebt und wie glücklich Du bist, es gibt ein paar Dinge, die Du in Deiner Beziehung weiterhin bewahren und für keinen Mann der Welt aufgeben solltest. Ansonsten wird sich früher oder später eine innere Unzufriedenheit in Dir bemerkbar machen!

Bildquelle: iStock/Wavebreakmedia, iStock/Ondine32, iStock/macniak

Kommentare


Verliebt: Mehr Artikel