Liebes-Dilemma

Verliebt in einen verheirateten Mann: Was nun?

Susanne Falleram 26.07.2016 um 11:20 Uhr

Und plötzlich wird es Dir sonnenklar: Du bist verliebt in einen verheirateten Mann. Hast Du schon mal in einer solchen Situation gesteckt oder stehst kurz davor? Dann weißt Du sicher, in welchem emotionalen Dilemma man steckt. Wie verhält man sich in einer solchen Lage nun fair und richtig, ohne die Gefühle anderer oder die eigenen zu sehr zu verletzen? Wir helfen Dir weiter.

Verheiratet

Du bist verliebt, er ist aber verheiratet. Und jetzt?

Ihr seid Euch auf der Arbeit begegnet, vielleicht auch in einem Café oder abends, als Du mit Deinen Freundinnen unterwegs warst. Ihr seid ins Gespräch gekommen, ganz belanglos, aber irgendwie stimmte die Chemie. Vielleicht flogen sogar ein paar Funken, zumindest von Deiner Seite aus, bei ihm weißt Du es nicht genau. Doch was Du nach dem ersten Kontakt, den ersten gewechselten Worten und den ersten, natürlich ganz zufälligen Berührungen weißt: Du bist interessiert. Deine Knie werden weich, wenn Du ihn siehst, Dein Herz pocht schneller und Du vergisst die Welt um Dich herum. Das alles wäre so schön, wenn da nicht eine Tatsache wäre, die er Dir gleich oder im Laufe des Gesprächs (hoffentlich!) mitgeteilt hat: Er ist verheiratet.

Verliebt in einen verheirateten Mann

Dein Herz tanzt, aber er ist vergeben. Verliebt in einen verheirateten Mann zu sein führt zu einem moralischen und emotionalen Chaos.

Warum verliebt man sich gerade in einen verheirateten Mann?

Flirten

Die Evolution trägt zumindest eine Teilschuld daran, warum man sich in verheiratete Männer verliebt

Gefühle lassen sich weder lenken noch abschalten. Wer sich also in einen Mann verliebt, der nicht nur vergeben, sondern sogar verheiratet ist, den trifft erst mal keine Schuld. Es gibt sogar Frauen, bei denen es ein regelrechtes Muster zu sein scheint, dass sie sich besonders zu verheirateten Männern hingezogen. Und das hat sogar einen evolutionären Grund, den man auch als „Ehering-Effekt“ bezeichnet. Während die Partnerwahl im Tierreich etwas simpler vonstattengeht (wer hat das bunteste Gefieder, das größte Geweih, den überzeugendsten Paarungstanz?), suchen Menschen einen Partner, dem sie vertrauen können und der sich ultimativ zur Familiengründung eignet. Um das allerdings bei einem potenziellen Kandidaten auszumachen, braucht es Zeit.

Vor allem dann, wenn die biologische Uhr immer lauter tickt, haben wir die aber nicht mehr. Und so tritt dieses unbewusste Schema in Kraft: Wir suchen uns einfach die Männer aus, die von anderen Frauen für gut befunden wurden. Sogar so gut, dass sie geheiratet haben. Deshalb kann es sogar sein, dass man sich erst recht dann in einen Mann verliebt, wenn man um seinen Ehestatus in Kenntnis gesetzt wurde.

Die Umstände der Situation spielen eine große Rolle

Wie man mit einer solch verzwickten Situation umgeht, lässt sich nicht pauschal sagen, sondern hängt auch immer mit einigen anderen Umständen zusammen. Genauer gesagt: Was sind Deine Beweggründe und wie verhält ER sich? Mach Dir über diese Punkte Gedanken:

  • Carrie Bradshaw

    Erinnerst Du Dich noch an das Big-Carrie-Affärendrama bei „Sex and the City“? Die Liebe zu einem verheirateten Mann kann schnell eskalieren und viel Leid hervorrufen.

    Bist Du selbst vielleicht gerade in einer Beziehung, die Dich aber nicht erfüllt, weshalb Du Dich lediglich nach einem Abenteuer sehnst?

  • Bist Du Single, willst es aber nicht mehr sein und suchst deshalb nahezu angestrengt nach einem neuen Partner?
  • Wie sieht es auf seiner Seite aus: Hat er erzählt, dass die Ehe bereits am Scheitern ist und er sich von seiner Frau trennen möchte? Baut er zu Dir vielleicht sogar eine Vertrauensbasis auf und zeigt selber Anzeichen von aufkeimenden Liebesgefühlen?
  • Ist er angeblich glücklich mit seiner Ehefrau, flirtet aber trotzdem heißblütig zurück?
  • Geht er gar nicht erst auf Deine Flirtversuche ein, sondern distanziert sich höflich?

Du siehst: Das Thema ist nicht nur sensibel, sondern auch von Situation zu Situation ganz anders zu regeln.

Verliebt in einen verheirateten Mann: Wie handelt man jetzt richtig?

Traurige Ehefrau

An die Gefühle seiner Ehefrau solltest Du immer denken, um fair zu bleiben und nicht egoistisch zu handeln

Was Du bei aller Verliebtheit nicht vergessen solltest: Es sind noch andere Personen indirekt in das Ganze involviert, mindestens aber seine Ehefrau. Egal, ob Du sie kennst oder nicht, ob Du ein schlechtes Bild von ihr hast oder gar nichts über sie weißt: Du solltest ihr gegenüber fair bleiben, ebenso wie er es tun sollte. Sie liebt ihn (wahrscheinlich) von ganzem Herzen. Möchtest Du das wirklich zerstören, indem Du ihren Mann bezirzt? Die beiden sind schließlich nicht grundlos verheiratet. Und selbst, wenn es zwischen ihnen vielleicht gerade nicht gut läuft und er auf Deine Flirtversuche einsteigt, weißt Du nie, ob es nur zum Frust ablassen ist und er nicht bald wieder reumütig zu ihr zurückkehrt. Mal ganz zu schweigen davon, dass ein solcher Mann offensichtlich ein Problem mit Treue hat, sobald es mal nicht so rund läuft. Pass also ganz genau auf, um auch Deine eigenen Gefühle nicht zu verletzen.

Anders ist die Situation, wenn Euch beide einfach der Schlag getroffen hat, Liebe auf den ersten Blick. Eine Ehe ist eben nur ein Konstrukt, in das Liebe nicht eingeschlossen und für immer bewahrt werden kann. Wenn die Gefühle weg sind und man sich so einfach in jemand Neues verlieben kann, dann ist es wohl an der Zeit, offene Worte zu finden und sich auf eine neue Beziehung einzulassen. Wer weiß, vielleicht ist es diesmal die wahre, große Liebe? Auch solche Fälle gab es schon zur Genüge.

Glückliches Paar

Eine neue Beziehung nach einem klaren Schlussstrich ist möglich

Wichtig ist, dass man sich nie dazwischendrängt, wenn es zwischen zwei Liebenden eigentlich gut läuft und es gerade nur ein paar kleine Schwierigkeiten in der Beziehung gibt. Sei nie der Grund für eine Trennung, denn damit wirst Du auf Dauer auch nicht glücklich. Und wer will schon so in eine neue Beziehung starten? Wenn er sich aber in Dich verliebt, ohne, dass Du dies mit voller Absicht provoziert hast, dann schien in seiner Beziehung auch schon vorher etwas nicht zu stimmen. Dann sollte er aber auch reinen Tisch machen und einen sauberen Schlussstrich ziehen, um den Neuanfang nicht gleich zu trüben.

Verliebt in einen verheirateten Mann zu sein, ist heikel, kann aber durchaus auch gut ausgehen. Wichtig ist, dass Du Dich immer korrekt gegenüber allen Beteiligten verhältst. Wenn er Deine vorsichtigen Annäherungsversuche von Anfang an nicht erwidert, solltest Du es gleich sein lassen, auch wenn es wehtut. Wenn er darauf einsteigt und nicht bloß nach einer kurzen Affäre sucht, dann könnte Eure Liebe sogar eine Chance haben.

Bildquellen: iStock/diego_cervo, iStock/bibacomua, iStock/AmmentorpDK, thefrisky.com via giphy, iStock/KatarzynaBialasiewicz, iStock/Martinan

Kommentare


Mehr zu Verliebt

Sex-Forum

Getragene Slips verkaufen - Erfahrungen?

0

schmuse1 am 24.09.2016 um 09:35 Uhr

Hallo Ihr Lieben! Mich würde interessieren, ob jemand Erfahrungen mit dem Verkaufen getragener Unterwäsche...

Oralverkehr beim Kennenlernen

5

Tauki am 18.09.2016 um 00:27 Uhr

Ihr Lieben Meine Frage befasst sich wie ihr lesen könnt um das Thema: Oralverkehr beim Kennenlernen. Ich...

Brauche Tipps zum Deepthroaten

0

KayTea am 16.09.2016 um 01:27 Uhr

Hallöchen, ich hab mir grade extra hierfür nen Account gemacht weil ich so langsam mit meinem Latein am...

Liebe-Videos