Ich liebe dich erwidern
Nina Rölleram 15.09.2017

„Ich liebe dich“ – es gibt wohl keine drei Worte, die so viel Gewicht haben, wie diese. Während sie bei vielen Langzeitpaaren täglich fallen, wird der Moment, in dem diese Liebesbekundung ausgesprochen wird, bei frisch Verliebten sehnlichst erwartet. Doch nicht allen geht das so. Was, wenn du sein „Ich liebe dich“ nicht erwidern kannst oder willst? Warum ein „Ich dich auch“ so schwer fallen kann und was du auf keinen Fall sagen solltest, erfährst du hier.

Er so: „Ich liebe dich“ und du so „Öhm…“

In Sachen Liebe ist alles immer so lange schön, wie beide auf einem Level sind: Ist nur einer Hals über Kopf verliebt, fühlt sich der andere bedrängt und genauso kann es unangenehm werden, wenn nur einer „Ich liebe dich“ sagt. Denn von kaum einer anderen Phrase wird so sehr eine Antwort erwartet wie von diesen drei Worten. Es scheint ein ungeschriebenes Gesetz zu sein: Wenn einer „Ich liebe dich“ sagt, muss der andere „Ich dich auch“ sagen, ansonsten… Ja, was passiert dann eigentlich? Es wird auf jeden Fall unangenehm. Nicht umsonst wird diese Situation so häufig in Filmen und Serien thematisiert. In „New Girl“ reagiert Jess auf Nicks erstes „I Love You“ zum Beispiel so:

Warum diese Worte so viel bedeuten (können)

Hab dich lieb

Es müssen nicht immer die bekannten drei Worte sein.

Wenn ich an all meine bisherigen Beziehungen zurückdenke, war ich es fast immer, die die magischen drei Worte zuerst über die Lippen gebracht hat. Ich war also selbst noch nie in der unangenehmen Situation, dass ich diese erste Liebesbekundung nicht erwidern konnte. So kitschig es sich anhört, ich habe es immer einfach gespürt, wenn es an der Zeit war, diese Worte zu sagen. Es war weniger ein durchdachtes Vorhaben, sondern ein starkes Liebesgefühl, das ich nicht mehr länger für mich behalten konnte.

Ich weiß aber durch Gespräche mit meinen Freunden, dass es vielen äußerst schwer fällt, „Ich liebe dich“ zu sagen. Ich kenne sogar einige, die diese Worte noch nie ausgesprochen haben, obwohl sie schon länger mit ihrem Partner zusammen sind. Ein „Hab dich lieb“ oder nonverbale Liebesbekundungen kosten hingegen weniger Überwindung. „Ich liebe dich“ klingt für sie jedoch viel zu krass: nach einer bedingungslosen Romeo und Julia-Liebe, nach Hochzeit oder schwülstiger Rosamunde Pilcher-Romanze.

Es kommt also immer ganz darauf an, mit welcher Bedeutung diese Worte aufgeladen sind oder auch, was für ein emotionaler Mensch man ist. Auch wenn es mir nie schwergefallen ist, ein „Ich liebe dich“ zu erwidern, war es für mich durchaus immer ein großer und wichtiger Moment. Wie lange andere Paare durchschnittlich zusammen sind, bis die drei Worte fallen, kannst du hier nachlesen.

Wie du lieber nicht reagieren solltest

Ich liebe mich

Toll, ich mich auch!

Wenn du dich absolut noch nicht bereit dafür fühlst, sein „Ich liebe dich“ zu erwidern, stellt sich die Frage, wie du am besten reagieren solltest, ohne deinen Partner oder Liebhaber zu sehr zu verletzen. Natürlich kannst du einfach so tun, als hätte er gerade das Belangloseste auf der Welt gesagt, ihm durch die Haare wuscheln und sagen „Haha, du Scherzkeks!“ oder mit einem selbstbewussten „Ja, ich weiß.“ kontern. Oder du nuschelst einfach schnell „Ich dich auch“ und vermeidest die unangenehme Konfrontation. Das solltest du aber nur tun, wenn dir dein Partner nicht wirklich am Herzen liegt. Denn besonders schön ist es nicht, wenn man sich jemandem öffnet und einfach nur ignoriert, belächelt oder gar belogen wird. Wie immer hilft an dieser Stelle nur eins: Darüber reden, warum du jetzt noch nicht bereit dazu bist, „Ich liebe dich“ zu sagen oder es sogar nie sein wirst. Schließlich ist Offenheit und Ehrlichkeit in einer Beziehung viel wichtiger, als möglichst unangenehme Situationen zu vermeiden. Vielleicht gehörst du ja auch zu denjenigen, denen andere Aspekte in einer Beziehung wichtiger sind als diese Worte. Welche sechs Meilensteine besonders viel bedeuten, erfährst du hier.

Ach ja, die Liebe kann so einfach und manchmal auch so kompliziert sein. Warst du auch schon einmal in dieser verzwickten Situation und hast eine völlig bescheuerte Antwort gegeben? Oder war es bei dir eher umgekehrt? Wir sind gespannt zu hören, was du erlebt hast: Erzähl uns mehr in den Kommentaren!

Bildquelle:

iStock/FooTToo, GIPHY, iStock/koi88, iStock/javitrapero


News zu Lifestyle, Liebe, Mode & mehr!

In 2 einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

1. Klicke auf „Start“ und schick in WhatsApp die Nachricht ab

2. Speichere unbedingt unsere Nummer als „Erdbeerlounge“!

Was denkst du?