Warum lasst Ihr Beziehungen immer im Sande verlaufen?
Mann und Frau auf Bank

Sie reden einfach nicht mehr mit uns!

Jungs, jetzt mal ehrlich…

Warum lasst Ihr Beziehungen immer im Sande verlaufen?

Alles ist schön, die Sonne scheint, der Liebste neben einem und doch stimmt irgendwas nicht. Er ist so „komisch“ und mit jedem Tag wird es schlimmer. Er schreibt morgens nicht mehr diese süße Liebessprüche per SMS und hängt auf einmal wieder viel lieber mit seinen Kumpels ab und nachts kuschelt er lieber mit dem Teddy als mit uns. Klassischer Fall von Trennung im Zeitlupentempo. Warum macht Ihr das? Hofft Ihr, dass wir die Rolle des Schlussmachers übernehmen und Ihr den Verlassenen mimen könnt?
Kurz und schmerzlos … So sollte “idealerweise” auch das Ende einer Beziehung sein – wie die meisten unangenehmen Dinge. Der Spruch “Lieber ein Ende mit Schrecken, als ein Schrecken ohne Ende!” wird gerade in solchen Fällen gerne zitiert. Doch so einfach ist das leider nicht. Und schon gar nicht für uns Männer. Denn wir tun uns nicht nur beim Eintreten in eine Beziehung schwer, auch der Austritt bereitet uns große Schwierigkeiten. Dabei kann man nicht einmal von einem strategischen Rückzug sprechen, wenn wir eine Beziehung auf Sparflamme dahinköcheln lassen. Es ist viel mehr eine Mischung aus Hoffnung und Hilflosigkeit.

Sind wir in einer Beziehung nicht mehr glücklich, hoffen wir zunächst, dass sich das von alleine wieder bessert. Solange schalten wir uns auf “Stand-by” und reduzieren unser Mitwirken an der Beziehung auf ein Minimum. Das ist in der Regel zwar nicht hilfreich, aber mit wenig Anstrengung verbunden. So bewahren wir uns noch den ein oder anderen Vorteil einer Partnerin, müssen aber selber wenig tun. Und diesen Zustand können wir für eine lange Zeit aushalten.

Kommen wir zu der Erkenntnis, dass die Beziehung nicht mehr zu retten ist, stehen wir vor einem ganz anderen Problem: Wir haben Angst vor großen Veränderungen. Wir wollen den Lebensabschnitt nicht beenden, da wir es uns so schön bequem gemacht haben in der Beziehung. Und solange wir möglichst stressfrei den Status Quo aufrecht erhalten können, sehen wir keine Notwendigkeit für einen übereilten offiziellen Schlussstrich. Innerlich haben wir die Trennung ja praktisch schon vollzogen. Jetzt heißt es, die in unseren Augen einzig vertretbare Lösung für das Beziehungsende zu finden: eine Nachfolgerin. Damit schaffen wir einen möglichst glatten Übergang von der einen in die nächste Beziehung. Und müssen uns bei der Begründung für die Trennung nicht auf irgendwelche Diskussionen einlassen, sondern können direkt die neue Liebe anführen.

Diese Strategie funktioniert allerdings in den seltensten Fällen. Das belegt die Tatsache, dass in rund 70 Prozent der Trennungen, die Initiative von Euch ausgeht. Für uns Männer ist das zwar nicht die Ideallösung, aber uns bleibt die Rolle des “bösen” Schlussmachers erspart – die liegt uns nämlich noch viel weniger, als die des Verlassenen.


News zu Lifestyle, Liebe, Mode & mehr!Jetzt direkt per WhatsApp auf dein Smartphone.Starte jetzt!
1
Klicke unten und speichere die Nummer als "Erdbeerlounge"!
2
Schicke uns eine Nachricht mit dem Wort „Start“.%PHONE%

Was denkst du?

  • karamele am 20.08.2009 um 19:34 Uhr

    Ihr seid einfach nur feige, wenn ihr idioten wüsstet was für ein kopf wir mädels uns machen wenn ihr so seid und nicht wisst was ihr wollt einfach feige

    Antworten
  • Lariza am 14.08.2009 um 12:43 Uhr

    Kann ich nur beipflichten. Ätzender geht's nimmer. Ich finde, dass ist nicht mal die Spitze der Feigheit. Die ist erreicht, wenn er nicht drumrum kommt doch der "böse Schlussmacher" zu sein, da frau immer noch einen kleinen Hoffnungsschimmer am Horizont auszumachen glaubt, und der Herr der Schöpfung sich anschließend aus dieser Rolle doch herauswinden kann indem er uns, die Ex, als Monster hinstellt und die Trennung sei nichts anderes gewesen als eine Flucht und ein Befreiungsschlag aus dem von uns errichteten Gefängnis namens Bziehung gewesen.

    Antworten
  • FRHN am 16.02.2009 um 10:33 Uhr

    Also mal ganz ehrlich...wie ich diese Feigheit in solchen Dinge verabscheue...Männer reden immer davon wie stark sie doch sind und emotional so gefestigt...dann bringen sie es aber nicht mal auf die Reihe richtig Schluss zu machen. Statt dessen verkriechen sie sich oder lassen uns im Regen stehen... Wo bleibt der Mut zu sagen was Sache ist. So erspart ihr uns dieses Ewige hin und her. Es gibt nicht schlimmeres in einer Beziehung wie nicht zu wissen was Sache ist. Steht dazu!! Beißt auch mal in den sauren Apfel. Sonst seit ihr doch auch nicht so schweigsam und zurück haltend. Uns tut es genau so weh euch gehen zu lassen. Aber lieber tacheles wie ewiges hin und her.

    Antworten
  • die_gee am 19.12.2008 um 10:49 Uhr

    eine beziehung und die gefühle, die sie tragen, verschwinden nicht von einer sekunde auf die andere - es ist nur so, dass irgendwann die schwelle überschritten wird und damit die toleranz und der wille, beziehungspflege zu betreiben (was für männer ein aktiver, fortgehender, mühsamer prozess ist) nichtmehr ausreichen. als erstes unterlässt man also die beziehungspflege, dann werden die pfeiler der beziehung, der wichtigkeit nacht, abgebaut. sprich eine beziehung, die auf dem gebiet der freundschaft oder der gemeinsamen interessen nach nichtmehr funktioniert, kann trotzdem noch ein starkes sexuelles band bergen. kurz gesagt: der mann beendet die beziehung für sich in dem moment, wo er sie nichtmehr pflegt und saugt sie dann auf anderem niveau noch soweit aus, wie es nur geht. alles andere wäre auch dumm - schliesslich ist man für den mann, ab dem punkt wo man(n) entschieden hat, nichtmehr zu pflegen, einfach eine frau von vielen, bei der man meistens noch grund hat, im wissen sich über die aufzuregen.

    Antworten
  • Miss_Sunshine15 am 23.11.2008 um 20:58 Uhr

    Männer tun immer so als wären sie die allerbesten aber wenns da ums ganze geht halten sie ganz schnell ihr maul und verziehn sich ins letzte eck echt beschissen son verhalten ich mein des is ja echt nich okee oda?

    Antworten
  • Erdnuckerl am 22.11.2008 um 11:29 Uhr

    Wünschen wir denen die es verdienen, also den ganze oberherben Enttäuschungen doch einfach: Die Krätze an den Arsch und so kurze Arme, dass sie sich nicht kratzen können,... 😉

    Antworten
  • Malijandra am 05.11.2008 um 16:48 Uhr

    Oh Gott.ich bin zwar eine Frau, aber ich mache genau dasselbe gerade mit meinem Freund.Ich habe das Gefühl hier sind ausnahmsweise mal die Seiten vertauscht...Eins kann ich nur sagen:Es fühlt sich nicht gut an in einer solchen Lage zu sein.

    Antworten
  • iuhiuhipuh am 30.10.2008 um 21:58 Uhr

    also... ich kann euch sagen männer sind oberfeige... die meisten haben sich am telefon oder ähnlichem von mir getrennt... mit der begründung das sie es mir nicht ins gesicht sagen könnten... zu einem der feigen säue bi ich dann mal hingefahren und hab ihn zur rede gestellt... und er sagte das es halt so is... ich war sauer hab ihm die kett die ich von ihm hatte vor die füße geklatscht und gesagt: viel spaß bei der suche nach der richtigen frau!"... vier wochen später war er mit ner guten freundin (damals) von mir zusammen... männer sind absolut erbärmlich.... zumindest viele von ihnen

    Antworten
  • bmxfr34k am 25.10.2008 um 22:05 Uhr

    achsooo is es! also mein erster richtiger freund hat des gemacht, und DANKE! echt mal, wenn ihr immer die starken spielt, spielt es doch auch zu ende. aber wenigstens weiß i jez was los war. achja un wenn ihr schon so tun müsst als würdet ihr an unsere gefühle denken, dann denkt mal ernsthaft nach! i muss au sagen, dass das schlimmste daran is, dass ihr euch in der zeit echt ne neue sucht... erbärmlicher gehts nich

    Antworten
  • princesaxtina am 07.10.2008 um 21:41 Uhr

    Jungs, ihr seid Schlappschwänze. Kein Bock mehr auf die Beziehung (am besten noch wenn man zusammen wohnt) aber nicht gehen. AAAAaaaah. Männer sind Waschlappen! Habt ihr Angst, alleine zu sein, seid ihr nicht in der Lage, selbstándig zu leben? Wenn einer so drauf ist, findet er auch nie eine richtige Beziehung. Von Mama zu einer Frau und dann zur nächsten.. hauptsache nicht allein, hauptsache was neues, der oben beschriebene Typ ist das perfekte Beispiel von einem Mann, der sich sofort verpisst wenns schwierig wird. Jungs ihr seid echt arm.

    Antworten
  • intren am 06.10.2008 um 19:29 Uhr

    Ich kenne dieses Problem sehr gut. Ich war 10 Jahre verheiratet. Dann hatten wir Probleme. Und als ich eines morgens aufgestanden bin, " ich arbeitete schicht, waren seine Sachen weg, und der Whg.-Schlüssel lag auf dem Esstisch. Könnt Ihr euch diesen Schock vorstellen?????????? Seitdem vertraue ich keinem Mann mehr, sind doch eh alle nur feige

    Antworten
  • MeisterLampe am 30.09.2008 um 13:10 Uhr

    Das war auch auf die anderen Kommentare bezogen

    Antworten
  • MeisterLampe am 29.09.2008 um 14:50 Uhr

    Jo Mädels...immer schön Hass verbreiten. Immer auf die Männer schimpfen...aber um Spinnen totzuhauen, Sachen zu schleppen und euch rumzukutschieren, dazu sind wir dann doch noch gut genug. Ich kann hier überhaupt nichts und niemandem zustimmen. Ich habe noch NIE über SMS oder so nen Dreck schlussgemacht...wenn dann hab ich immer das persönliche Gespräch gesucht. Wenn hier jemand über dritte oder unpersönlich schlussmacht, sind das eindeutig eher die Damen der Schöpfung. Ach, war das zu pauschal? Sind garnicht alle Frauen so? Echt? Da könnt ihr mal sehen, wozu Schubladendenken führt. Nicht jeder ist gleich!

    Antworten
  • MingXiao am 28.09.2008 um 17:46 Uhr

    Ja das ist feige, aber typisch Mann. Hab ich schon hinter mir und ich war übrigens nicht so feige, habs gespannt und nun ist er der arme Abservierte. Der Mann das leidende Wesen, einfach nur traurig. Aber ebenso - leider - wahr.

    Antworten
  • sunrise79 am 28.09.2008 um 17:19 Uhr

    Mir passiert gerade das gleiche. Einerseits sagt er, dass er mich liebt, andererseits hat er nie Zeit für mich und zieht sich zurück. Angeblich hat er Angst mich zu verletzen und will mich durch seinen Rückzug davor schützen, dass er mir noch mehr weh tut, weil er sich wegen beruflicher und privater Probleme nicht mehr aussieht. Dieses Verhalten tut mir allerdings noch viel mehr weh. Ich liebe ihn immer noch, aber ich weiß nicht was ich machen soll, weil er mich nicht mehr an sich ranlässt. Warum wollen Männer ihre Probleme immer alleine lösen???

    Antworten
  • kaputzky am 23.09.2008 um 01:12 Uhr

    Tja....dann bin ich jetz wohl die Nachfolgerin..... 🙁

    Antworten
  • diebels am 19.09.2008 um 12:02 Uhr

    @green eyes das tut mir leid. ich erlebe das auch gerade. und es ist echt ein beschissenes gefühl! und als ich das hier gelesen hab, hab ich fast angefangen zu weinen. hatte das vorher zum glück noch nicht...

    Antworten
  • Teilzeitengel am 11.09.2008 um 19:09 Uhr

    Schlimm! Das kenne ich auch. Ich finde dieses Verhalten total verantwortungslos. Meine letzten 2 Beziehungen endeten auch so. Männer - steht doch bitte auch am Ende "Euren Mann".

    Antworten
  • blackdeath am 11.09.2008 um 18:10 Uhr

    Es is echt der Hammer... das is mir schon 2 mal passiert, dieses: "Er ist so komisch", "redet kaum noch mit mir".... die sind doch echt alle gleich, oder? Schon 2 mal hab ich die Trennung in Zeitlupe erlebt und ich hatte jeden Tag Angst, dass es soweit ist und er Schluss macht, am Ende bin ich trotzdem aus allen Wolken gefallen, weil ich immernoch Hoffnung hatte... Bei meiner jetzigen Beziehung widerfährt mir das hoffentlich nicht noch einmal.

    Antworten
  • GreenEyes28 am 27.08.2008 um 13:11 Uhr

    so einen perfekten übergang zu schaffen - da ist glaub ich ist mein freund jetzt voll dabei! aus "ich liebe dich" wurde schon "hab dich lieb", aus "ich vermiss dich" ein "du fehlst mir irgendwie" - sowas tut verdammt weh!!! vor allem weil noch vor 2 bis 3 monaten sogar familienplanung ein thema war! habe herausgefunden, daß er sich im internet umsieht und auf weinfesten, etc... Nätürlich streitet er alles ab, aber ehrlich mädels - wie oft hat euch eure intuition getäuscht?

    Antworten
  • MillyMuffin am 19.08.2008 um 13:31 Uhr

    männer... was gibt es da noch zu sagen.

    Antworten
  • cinderella17 am 12.08.2008 um 09:19 Uhr

    ach joa mein ex ist auch nicht besser.. ich war im schullandheim grade mal den zweiten tag und dann hat dieses arschloch mit mir per telefon schluss gemacht erst haben wir so 10 minuten ganz normal gerdet von wegen "schatz ich vermisse dich und bla bla bla" und dann plötzlich sagt er "schatz?... es ist aus" ist ja klar dass er mir den rest meiner tage im schullandheim verdorben hatte.. und seit dem hasse ich diese scheiß arschlöcher wie die pest und wenn mich jemand dumm anmacht werde ich schon mal ziemlich frech

    Antworten
  • jacques am 07.08.2008 um 21:17 Uhr

    jaja... alle männer sind scheisse und doch lieben wir sie 🙂

    Antworten
  • sina504 am 06.08.2008 um 19:27 Uhr

    Ja ich finde das auch total bescheuert.Mein Ex ist auch mit ner Neuen abgehaun!Ziemlich feige!!3Jahre ham wir uns Bett und Heim geteilt und dann wenn es etwas schwieriger wird haut er einfach so wortlos ab!!Ich habe es von der Mutter seines besten Freundes erfahren!!IDIOT

    Antworten
  • sina504 am 06.08.2008 um 19:21 Uhr

    ich finde diese Art auch nur zum Kotzen!!Mein Ex ist auch abgehauen mit ner Anderen...Tootal feige!!3Jahre ham wir und das Bett geteil waren im Urlaub...und dann beim ersten größeren Problem haut der ab und sagt es mir nicht mal!Ich habe es von der Mutter seines besten Freundes erfahren...ARSCHLOCH

    Antworten
  • sarahk4 am 06.08.2008 um 12:49 Uhr

    Jungs machen sich einfach nur ein schönes Lebn wen sie ein anderes Mädchen ankuckt dan ist es für sie wieder ein Traum und lassen uns einfach sausen

    Antworten
  • menschlich am 06.08.2008 um 12:25 Uhr

    Und wenn man so mit euch umgeht? In einer Beziehung gehe ich davon aus das ich mit meinem Partner überalles sprechen kann - wo ist sonst der Sinn einer Beziehung?

    Antworten
  • Bellz am 03.08.2008 um 22:33 Uhr

    feige wichser... und bewiesen ist jetz auch, dass ihr egoistisch seid und nur an spaß denkt.

    Antworten
  • Slayer am 03.08.2008 um 09:59 Uhr

    mein ex hat mit sms schluss gemacht und am anfang "hi schatz" geschrieben...männer sind einfach feige arschlöcher!!!

    Antworten
  • kianush am 03.08.2008 um 02:06 Uhr

    weil die beste, ende, beziehungen, gesucht wird. Bissssssssssss..........

    Antworten
  • SenselessLove am 03.08.2008 um 00:47 Uhr

    er macht meistens immer durch andere leute schluss oder, er macht schluss durch sms, per telefon, per e-mail, oder per msn oder icQ das finde ich ganz erhrlich feige Und shiCe !!!

    Antworten
  • BABYGiRL05 am 31.07.2008 um 00:11 Uhr

    .. der GANZ "schlaue" lässt schluss machen & sagt dann er wars .. feige.

    Antworten
  • Sunchan am 30.07.2008 um 15:44 Uhr

    Womit wiedermal bewiesen ist, dass ihr faule feige Arschlöcher seid!

    Antworten