Wollt Ihr wirklich eine Frau, die wie Eure Mutter ist?
claudianerin am 03.03.2008

Jungs, jetzt mal ehrlich…

Wollt ihr wirklich eine Frau, die wie Eure Mutter ist?

Mama ist die Beste, so weit, so klar. Im Optimalfall sollten wir uns richtig gut mit eurer Mutter verstehen, ab und an einen Kaffee mit ihr trinken, ihre Kochrezepte abschreiben und über eure Macken aufgeklärt werden. Eure Mama liefert uns die perfekte Gebrauchsanweisung. Ob wir wollen oder nicht! Aber wünscht ihr euch wirkliche eine Mamakopie an eurer Seite?

Nein! Natürlich wollen wir das nicht! Wer hätte schon gerne seine Mutter im Bett?
Es fällt uns ja schon schwer, Mama im Badeanzug zu sehen. Im Bett wollen wir da schon eher Johanna Klum oder eine von den Blondinen, die mit Hugh Hefner zusammen leben…oder zwei?!

Aber ihr solltet mindestens so gut kochen können wie Mama! Schafft ihr es besser, ist ein Heiratsantrag nicht mehr ausgeschlossen. Außerdem schätzen wir Mamas unendliches Verständnis für unsere Hobbys, unsere schlammigen Klamotten, nächtliche Saufgelage, unser chaotisches Zimmer und das Verweigern sämtlicher nicht männlicher Arbeiten, wie Staubsaugen oder Fensterputzen. Mama ist glücklich, wenn wir mal den Müll raus bringen oder die Spülmaschine ausräumen. Damit kann man euch in den meisten Fällen nicht zufrieden stellen. Dabei sollte euch doch klar sein, wie es läuft. Wir ändern unseren Wohnort, wünschen uns aber, dass unsere Grundversorgung bestehen bleibt. Was genau das ist? Fragt doch einfach unsere Mutter, die hat das jahrelang ganz ordentlich geschafft. Also einen Kummerkasten gab es bei uns nicht und auch keinen Bedarf für einen!

Außerdem ist meine Mutter eine tolle Frau, es wäre schön, wenn meine Freundin, ihren Sinn für Humor hätte.
Es ist mir auch echt wichtig, dass die beiden Frauen in meinem Leben sich verstehen, jeglicher Zickenterror ist mir zuwider und zu anstrengend sowieso. Ich gehe bei solchen Auseinandersetzungen den Weg des geringsten Widerstandes, konkret: ich gebe euch einfach beiden recht. Ist mir schließlich völlig egal, was ihr genau gegen die andere habt, vertragt euch einfach, damit Mann sich um die wirklich wichtigen Dinge kümmern kann!

„Schatz? Ist mein Fußballtrikot gewaschen? Sonntag haben wir ein total wichtiges Spiel. Und bitte achte diesmal darauf, dass nichts Rotes mit in der Maschine ist. Ich kann unmöglich noch mal mit einem rosa Trikot am Platz auftauchen.
Hast Du noch nicht gewaschen? Dann bringe ich es schnell meiner Mutter!“


News zu Lifestyle, Liebe, Mode & mehr!

In 2 einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

1. Klicke auf „Start“ und schick in WhatsApp die Nachricht ab

2. Speichere unbedingt unsere Nummer als „Erdbeerlounge“!

Was denkst du?

  • kathrienschen am 29.07.2009 um 11:42 Uhr

    tja, solang ihr uns fein ne suppe kocht, wenn wir mal im bett liegen, is alles in ordnung. ^^

    Antworten
  • WowasKleine am 31.07.2008 um 16:28 Uhr

    Hey Deff! Zu dir kann ich nur sagen, wenn mein Freund so wäre, wir mein Vater, würde ich den eher früher als später mit dem Kissen ersticken, wenn er mal wieder auf der Couch liegt und schläft, weil ihn das Essen so ermüdet hat. Sonst tut der nämlich fast gar nichts. Außer natürlich mir aufn Sack zu gehn...^^ Ich denke, wir sind schon irgendwie ein Mama-Ersatz für die Männer, aber ich denke nicht, dass wir so sein sollen wie sie. Ich glaube eher, dass wir kochen und putzen und sie nach einem Besäufnis nach Hause fahren sollen. Wir sind jetzt die jenigen, die ihnen sagen müssen, dass sie die Tollsten sind! Das macht sonst nämlich die Mama!^^ Wenn das alles ist, damit kann ich leben!^^

    Antworten
  • LESTARDO am 26.04.2008 um 08:51 Uhr

    "Wenn wir nicht sind wie mama, dann sind wir nicht gut genug." - Donaukoenigin das trifft vllt für deine bisherigen verwöhnten bubis zu die du kennengelernt hast 😉 es gibt auch durchaus selbstständige männer da draussen^^ und ich bin der letzte der will, dass seine freundin so ist wie meine mutter... die geht ma gar nicht klar 😉 ist von typ zu typ unterschiedlich... - kommt er aus nem gut behüteten zuhause, kanns schon gut sein, dass er die mutterrolle auf euch übertragen will weil er es nie anders gewöhnt war, als dass die sich um ihn kümmert und umsorgt und er nicht einen finger krummachen muss... kommt er aber aus einem nicht so sehr behüteten zuhause, wird er sich hüten, seine einmal erlange selbstständigkeit aufzugeben - fazit: die mutterrolle bleibt euch erspart .... so einfach ist das^^

    Antworten
  • xXkeepsmilingXx am 18.04.2008 um 17:39 Uhr

    Ne. ihr seht das falsch! Frauen möchten verwöhnt werden oder? -> verwöhnen = kümmern..... -> kümmern = bemuttern -> wir sind nicht anders als ihr 😉 😛 nur mit dem unterschied dass wir nicht stunden darüber diskutieren und alle frauen schlecht machen nur weil wir was für sie tun müssen.....außerdem vergessen sowas frauen schnell und beklagen sich im schlimmsten fall auch noch.....deswegen: lassen wirs meißtens gleich xD

    Antworten
  • fraujaschke am 11.04.2008 um 08:26 Uhr

    genau aus diesenen gründen habe ich allle männer nach ein paar jahren wieder abgeschafft. männer? ja! gemeinsame wohnung?nein! die dürfen kommen, aber auch wieder gehen...soll mami doch den putzjob machen...ich wohne mit ner freundin zusammen, da muss keine die andere auffordern mal die socken wegzuräumen, putzen - kein problem. ich lebe wesentlich zufriedener seither...und nicht vergessen männer sind das was ihre mütter aus ihnen gemacht haben...

    Antworten
  • bluecoati am 07.04.2008 um 21:22 Uhr

    Na super Aussichten 🙁

    Antworten
  • nettepipa am 26.03.2008 um 12:11 Uhr

    Wenn mein Freund wollen würde, dass ich so werde wie seine Mutter und nur zum Kochen und putzen da bin, dann würde ich ihn sofort abschießen!

    Antworten
  • Donaukoenigin am 14.03.2008 um 16:58 Uhr

    ja ja, ivy, Männer sind leider so. Wenn wir nicht sind wie mama, dann sind wir nicht gut genug. Nur wollen wir wirklich wie seine MUtter werden?

    Antworten
  • ladyivy am 14.03.2008 um 14:06 Uhr

    Grundversorgung na super für mehr sind wir nicht da?

    Antworten