Zusammenziehen: Warum wollt Ihr es nicht?
Warum nicht zusammenziehen

Endlich zusammenziehen

Jede Beziehung gelangt früher oder später an den entscheidenden Punkt: Zusammenziehen, ja oder nein? Und aus irgendeinem, für uns unerklärlichen Grund, seid es meistens Ihr, die sich für ein Nein entscheiden. Da ist man jahrelang zusammen, war x-Mal gemeinsam im Urlaub, hat Euch, als Ihr krank wart, gepflegt und umsorgt, kennt Eure Familienverhältnisse besser als Ihr selbst, verbringt fast jeden Tag miteinander auf kleinstem Raum, übernachtet so gut wie jede Nacht beim anderen und trotzdem muss man jeden Tag den Übernachtungskoffer samt Kosmetiktasche und Bettdecke einpacken.

Ihr braucht außer einer Zahnbürste, die praktischerweise bei uns lagert ja nicht viel, aber wir müssen eben den halben Hausrat mitschleppen, um uns wohl zu fühlen.

Irgendwann wollen wir keine Übernachtungsbeziehung mehr, sondern stattdessen den nächsten Schritt gehen, zusammenziehen, uns mit Euch zuhause fühlen und nicht nur vorübergehender Gast sein. Aber Ihr vertröstet uns auf später oder stellt euch taub und blind bei diesem Thema. Wir haben keine Lust mehr auf diese Unverbindlichkeit, dass jeden Tag neu ausgelotet wird, wie nah oder fern wir uns sind und dass Ihr allein darüber die Kontrolle ausübt.

Und nicht mal das Argument, dass man zusammenzieht, sich gemeinsam eine größere und schönere Wohnung leisten könnte und das Euch sogar noch billiger käme, zieht bei Euch. Ist das Freiheitsliebe oder Beziehungsunfähigkeit? Es gibt doch nur einen plausiblen Grund, der gegen das Zusammenziehen spricht: Ihr denkt, wir sind nicht die Richtige für Euch. Nicht die Frau, die es wert wäre, eure Freiheit aufzugeben. Jungs, jetzt mal ehrlich: Warum wollt Ihr nicht mit uns zusammenziehen?

Liebe Frauen, es tut uns wirklich leid, dass das Thema zusammenziehen Euch so beschäftigt und Ihr wie immer gleich das Schlimmste annehmt, nämlich, dass wir Euch nicht genügend lieben. Falls es Euch beruhigt: Das eine hat mit dem anderen überhaupt nichts zu tun. Ganz im Gegenteil: Wir befürchten nämlich, die Beziehung durch das Zusammenziehen zu gefährden und damit meinen wir nicht nur, dass das Sexleben darunter leiden könnte, wenn man 24 Stunden am Tag aufeinander hängt.

Klar, wir geben es zu, wir haben auch Angst, unseren Rückzugsort aufzugeben, und ja, wir fühlen uns auch ganz schnell eingeengt und bekommen Panik, festgenagelt zu werden. Wir glauben, durch das Zusammenziehen noch mehr Kompromisse eingehen zu müssen als ohnehin schon, und wir wollen nicht aufgeben, dass man in den eigenen vier Wänden sein eigener Herr ist. Putzplan und Spüldienst sind nun mal Reizwörter für uns. Ja, es stimmt, wir haben Angst davor, durch das Zusammenziehen unserer Freiheit und die Kontrolle zu verlieren.

Aber noch mehr Angst haben wir davor, dass Ihr unseren Geheimnissen auf die Spur kommt. Wir wollen nicht, dass Ihr wisst, dass wir jeden Abend ohne Euch doch nur mit der Bierflasche in Boxershorts vor dem Computer sitzen. Dass Ihr, nach dem Zusammenziehen, unser wahres Gesicht erkennt und nicht mehr bloß die Schokoseiten, die wir Euch ansonsten präsentieren. Aber ein Tipp für Euch: Schenkt uns doch mal Vertrauen und die Freiheit, selbst zu entscheiden. Denn wenn Ihr uns nicht immer zu solchen Schritten drängen würdet, bevor wir selbst auf die Idee kommen, sähe das alles ganz anders aus. Wir sind eben ein bisschen langsamer. Und: Am besten kriegt Ihr uns rum, wenn wir denken, der Vorschlag sei unsere eigene Idee gewesen…

Bildquelle: dreamstime


News zu Lifestyle, Liebe, Mode & mehr!Jetzt direkt per WhatsApp auf dein Smartphone.Starte jetzt!
1
Klicke unten und speichere die Nummer als "Erdbeerlounge"!
2
Schicke uns eine Nachricht mit dem Wort „Start“.%PHONE%

Was denkst du?

  • nettchen83 am 28.01.2014 um 18:00 Uhr

    Bei uns existiert genau dasselbe Problem. Ich möchte so gern, aber er lässt alles auf sich zukommen. Natürlich muss ich dazu sagen, dass es bei uns ja evtl. ein Problem werden könnte, da ich arbeitsuchend bin und vom Amt lebe. Außerdem mach ich mir Gedanken, wie wir einen Zusammenzug am besten meistern sollten. Hat jemand von euch einen Ablaufplan dazu?

    Antworten
  • Legiona am 15.06.2012 um 10:38 Uhr

    Dieser Eintrag der Frauenseite spricht mir aus der Seele... Mein Freund möchte auch nicht mit mir zusammenziehen... Nun muss ich alleine ausziehen 5 Häuser von ihm entfernt...... SINN?!?!?!

    Antworten
  • bambino159876 am 27.12.2011 um 09:25 Uhr

    mein freund ist der Meinung das wir nie zusammenziehen werden weil seine Eltern das nicht wollen nur weil ich jetzt ein Kind von ihn habe und weil seine ex Freundin damals Stress gemacht hat deswegen muss ich jetzt darunter leiden die kleine weckst ohne i

    Antworten
  • himbeerblau am 20.12.2011 um 00:20 Uhr

    Ich musste meinen Schatzi ebenfalls nicht überreden das wir zusammenziehen.. Er hat es selbst vorgeschlagen, nun sind wir am suchen 😉 Bald werde ich einen Blogeintrag über unseren Umzug verfassen, könnt ja mal reinschauen, wenn ihr wollt himbeerblau

    Antworten
  • helena_83 am 09.12.2011 um 13:46 Uhr

    ja, das kommt mir auch bekannt vor, mit dem zusammenziehen. aber macht alles sinn!

    Antworten
  • Draconi am 09.12.2011 um 08:57 Uhr

    Ich bin vor 9 Jahren nach 3 Monaten mit meinem Freund zusammen gezogen. das Zusammenziehen war also nich so das Problem

    Antworten
  • Nezla am 01.12.2011 um 20:31 Uhr

    Mein Freund will leider auch nicht mit mir zusammenziehen. Er sagt, er braucht seine Freiheit, später vielleicht irgendwann. Mich macht das total fertig, aber naja, zwingen kann und will ich ihn ja auch nicht...

    Antworten
  • carlottaa am 23.11.2011 um 19:03 Uhr

    Ich kenne viele Männer, die sich beim thema zusammenziehen sträuben. Fühlen sich halt schnell eingeengt.

    Antworten
  • LoveTilDeath am 15.11.2011 um 10:38 Uhr

    ..Son schwachsinn. Mein freund und ich kamen beide gleichzeitig auf die idee des zusammenziehen und haben uns dafür entschieden.

    Antworten
  • cookie778 am 07.11.2011 um 17:07 Uhr

    Bei mir ging das zusammenziehen ohne große Probleme, allerdings lässt er dafür überall irgend etwas liegen.

    Antworten
  • greentea77 am 26.10.2011 um 15:50 Uhr

    das mit dem Zusammenziehen kenne ich nur zu gut. Und ich bin beruhigt, dass das bei einigen anderen wohl auch noch der Fall ist

    Antworten
  • Orangina82 am 13.10.2011 um 15:53 Uhr

    Mein Freund kam auch von selber auf die Idee und ich war diejenige, die noch ein bisschen überlegen musste. Aber jetzt is alles wunderbar

    Antworten
  • Bakaris am 10.10.2011 um 17:38 Uhr

    Bei mir schon 😉 Aber mittlerweile hab ich ihn überzeugt 🙂

    Antworten
  • Raindrop55 am 10.10.2011 um 15:43 Uhr

    Ja das mit dem zusammenziehen kommt wohl den meisten Mädels bekannt vor. Bei mir hat es allerdings nciht so viel Überredungskunst gebraucht 😉

    Antworten