Freiheit

Das lieben Frauen und Männer am Singledasein

Christina Cascinoam 22.07.2016 um 14:50 Uhr

Meist wird das Singledasein als etwas Bedauernswertes angesehen. Doch diese Ansicht ist vollkommen falsch, denn auch ohne Partner an seiner Seite kann man ein glückliches Leben führen. Wir verraten Dir, was Frauen und Männer am Singledasein lieben und welche Vorteile es hat, auch mal alleine durchs Leben zu gehen.

Ob selbst verschuldet oder gewollt, lang oder nur eine kurze Zeitspanne: Jeder Mensch ist früher oder später in seinem Leben einmal Single. Doch das muss überhaupt nichts Schlechtes sein, denn das Leben ohne Partner bietet zahlreiche Vorteile. Viele Studien haben sogar herausgefunden, dass sowohl Frauen als auch Männer gerne allein sind und sich erst dann wieder auf eine Partnerschaft einlassen würden, wenn es der oder die Richtige ist. Im Übrigen sind es wir Frauen, die glücklicher sind, Single zu sein.

Single zu sein hat viele tolle Vorteile

Auch Lisa Fischbach, Singlecoach bei „ElitePartner“, weiß: „Singlephasen haben positive Seiten. Besonders wenn die letzte Partnerschaft als unglücklich oder einschränkend erlebt wurde. Die Bedingung für ein freudvolles Solodasein: Die letzte Trennung ist verarbeitet. Sich vorrangig auf sich selbst, eigene Bedürfnisse und Interessen zu konzentrieren, ohne Kompromisse und Rücksichtnahme empfinden viele dann als positive Unabhängigkeit.“

Die Partnervermittlung „ElitePartner“ wollte nun genau wissen, was Frauen und Männer eigentlich am Singledasein so lieben. Für die Studie befragte „ElitePartner“ über 4.000 Singles. Wir verraten Dir die Ergebnisse.

Frei und unabhängig

Keine Verpflichtungen, tun und lassen können, worauf man Lust hat und einfach vollkommen unabhängig entscheiden, ohne auf jemanden Rücksicht nehmen zu müssen: Dreiviertel der befragten Singles gaben an, das Beste am Singledasein sei, frei und unabhängig zu sein. Dies trifft nicht etwa nur auf die Männer zu, von denen immer wieder gesagt wird, dass sie entgegen der Frauen ihre Freiheiten genießen wollen. Auch wir Damen finden gut, einfach mal zu tun, was uns gefällt.

Einfach mal mit Freunden um die Häuser ziehen oder übers Wochenende verreisen? 40 Prozent der Befragten schätzen es als Vorteil, mehr Zeit für Freunde und Hobbys zu haben. Viele Studien zeigen, dass Singles ein besseres soziales Netzwerk haben als Paare. Ebenso positiv finden Singlefrauen und -männer, dass sie ohne Partner offener dafür sind, neue Kontakte und Freundschaften zu knüpfen.

Singlemänner flirten gerne

Flirten zu können, wann und mit wem man möchte – darin sehen ganz klar die Herren der Schöpfung einen Single-Vorteil: 38 Prozent von ihnen genießen es, sich nicht wegen einer Partnerin gegenüber anderen Frauen einschränken zu müssen. Diesen Punkt liebt dagegen nur jede vierte Frau am Singledasein. Dafür schätzen Frauen (22 Prozent) es mehr, dass sie im Schmuddellook auf dem Sofa faulenzen können, ohne von einem Partner dabei gesehen zu werden.

Ein weiterer Vorteil für die Damen ist es, alleine zu schlafen. Bereits zahlreiche Studien fanden heraus, dass Frauen lieber und besser die Nacht ohne Partner verbringen. Nur jeder zehnte Mann teilt die Freude über das Alleinschlafen.

Das lieben Männer und Frauen am Singledasein? Hier die Ergebnisse:

1. Man ist frei und unabhängig (78%)
2. Mehr Zeit für Freunde und Hobbys (41%)
3. Man ist offener für neue Freundschaften (39%)
4. Man ist spontaner (38%)
5. Man kann flirten, mit wem man möchte (31%)
6. Kann im Schmuddel-Look auf dem Sofa faulenzen (19%)
7. Ausgehen, solange man möchte (15%)
8. Hat das ganze Bett für sich (15%)
9. Keine Diskussionen über Abwasch (13%)
10. Kann sein Urlaubsziel selbst wählen (12%)

Welche Dinge in einer Beziehung so richtig nerven können, erfährst Du hier.

Bildquelle: iStock/nensuria

Kommentare