Portrait of frustrated young man in casual shirt holding nose and expressing negativity while standing against grey background
Diana Heuschkelam 23.10.2017

Klar, wir Frauen kaufen Parfüms natürlich vorrangig, weil sie uns selbst gefallen – und das ist auch gut so! Trotzdem wollen wir auch, dass unser Gegenüber uns gut riechen kann. Besonders auf einem ersten Date, will man natürlich einen guten Eindruck hinterlassen. Eine Umfrage hat nun herausgefunden, welche Parfüms Männer leider überhaupt nicht ausstehen können.

Der amerikanische Sender „FoxNews“ hat bei den Männern selbst nachgehakt und die drei absoluten Duft-No-Gos aus Männersicht herausgefunden.

#1 Oma-Düfte

Gar nicht verführerisch finden Männer es, wenn dein Parfüm sie an ihre Oma erinnert. Einer der befragten Männer erklärt: „Ich hasse diese strengen, beißenden Düfte, weil ich mich, wenn ich die Augen schließe, so fühle, als würde ich meine Großmutter umarmen.“ Aber was genau definieren die Herren der Schöpfung eigentlich als Oma-Parfüm? Einer der Befragten beschreibt es „Mischung aus Potpourri und Weihrauch“, ein anderer findet, dass Rosen-Düfte eine Frau in seinen Augen altern lässt. Nun gut, jetzt wissen wir ja Bescheid.

#2 Blumige Düfte

Blumige Parfüms findest du wundervoll feminin? Die Herren der Schöpfung sehen das leider gar nicht so und fühlen sich davon eher gestört. „Alles, was übermäßig blumig und süß ist, ist für mich ein absoluter Abtörner“, erklärt einer der befragten Männer. Laut Sue Phillips, der von „FoxNews“ zurate gezogenen Duftexpertin, ist diese Abneigung allerdings nur eine Trendfrage. In den 80er-Jahren seien blumige Düfte bei Männern noch sehr beliebt gewesen. Sie hält es für gut möglich, dass dieser Trend zum Blumigen in den nächsten Jahren ein Revival feiert.

Männer bevorzugen einen dezenten Duft an Frauen.

#3 Zu viel Parfüm

Selbst wenn du dir ein Parfüm aussuchst, das ihm richtig gut gefällt, gibt es noch eine Sache, die Männer absolut abtörnt: Sie mögen es gar nicht, wenn die Frau sich mit einer aufdringlichen Duftwolke umhüllt. Halte den Flakon also etwas entfernt von deinem Körper, wenn du dich besprühst, damit der Duft sich gleichmäßig auf dir verteilen kann und sprühe so wenig wie möglich. Weitere Tipps, wie du dein Parfüm richtig aufträgst, erfährst du hier.

Wie schon gesagt, solltest du natürlich in erster Linie ein Parfüm wählen, was dir persönlich gut gefällt. Aber wenn es deinem Schwarm auch noch zusagt, ist das natürlich ein netter Nebeneffekt.

Bildquelle:

iStock.com/g-stockstudio, Giphy.com


News zu Lifestyle, Liebe, Mode & mehr!

In 2 einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

1. Klicke auf „Start“ und schick in WhatsApp die Nachricht ab

2. Speichere unbedingt unsere Nummer als „Erdbeerlounge“!

Was denkst du?