Erstes Date
MillyMuffin am 08.02.2010

Du hast einen netten Typen kennen gelernt und er will sich mit Dir treffen? Herzlichen Glückwunsch! Euer erstes Date rückt nun immer näher und Du bist natürlich total aufgeregt. Viele Gedanken schwirren Dir durch den Kopf: Wo treffen wir uns? Werden wir uns genug zu sagen haben? Hoffentlich verhalte ich mich richtig und was ziehe ich überhaupt an? Doch keine Panik! Hier bekommst Du die 10 ultimativen Tipps für ein perfektes erstes Date.

Für Dein erstes Date solltest Du ein Café vorschlagen

Ein nettes Café ist für ein erstes Date optimal

Das erste Date ist immer etwas ganz Besonderes. Man ist aufgeregt und hofft, dass die Person, die auf den ersten Blick so toll war, für mehr taugt als einen Latte Macchiato im Café um die Ecke. Gleichzeitig möchte man sich von seiner besten Seite zeigen und macht sich im Vorfeld viel zu viele Gedanken darüber, was passieren könnte. Dabei lautet die oberste Devise für Dein erstes Date: locker bleiben! Natürlich ist das einfacher gesagt, als getan, aber wenn Du Dir vor Augen hältst, dass das erste Date etwas Schönes ist, bei dem Du mit jemandem komplett von vorne anfangen kannst, fällt es gleich viel leichter. Ebenso tröstlich ist der Gedanke, dass Du mit Deinen Sorgen mit Sicherheit nicht alleine bist, denn Dein vielleicht sogar zukünftiger Freund wird genauso aufgeregt sein wie Du. Und selbst wenn es nicht zwischen Euch funkt, was hast Du schon zu verlieren? Mit folgenden Tipps brauchst Du Dir jedenfalls künftig keine Gedanken mehr um Dein erstes Date zu machen.

1. Such Dir eine nette Location

Habt Ihr vor, ins Kino zu gehen oder in die Disco? Keine gute Idee, denn alle Locations, die eine Kommunikation erschweren, sind ungeeignet für ein erstes Date. Schließlich willst Du Dein Gegenüber kennen lernen und das geht nicht, wenn ihr Euch nicht unterhalten könnt. Sportliche Aktivitäten wie eine Radtour oder Klettern solltest Du nur in Erwägung ziehen, wenn Du selbst sportlich bist und eine gute Figur dabei machst, sonst könnte es peinlich werden. Die beste Location für ein erstes Date ist eine belebte Umgebung, in der lockere und unterhaltsame Gespräche möglich sind wie ein süßes Café, eine Szene-Bar oder ein schickes Restaurant. Diese neutralen Orte sind auch optimal, wenn Dein erstes Date ein Blind Date ist. So fühlst Du Dich sicher und kannst schnell wieder verschwinden, falls Dir der Mann nicht zusagt.

2. Trage ein Outfit, in dem Du Dich wohl fühlst

Natürlich wirst du vor Eurem Treffen ewig vor dem Spiegel stehen und Dich fragen: Ist dieses Outfit gut genug? Deswegen solltest Du Dir folgendes merken: Die perfekte Kleidung für Dein erstes Date ist bequem, natürlich und Deinem Typ entsprechend. Du solltest Dich rundum wohl fühlen und nichts tragen, an dem Du alle paar Minuten herumzuppeln musst, weil es falsch sitzt – das wirkt unentspannt. Das schicke Kleid mit dem tiefen Ausschnitt oder die Glitzer-High Heels, die du normalerweise nur zu besonderen Anlässen trägst, sehen bestimmt super aus, sind aber für ein erstes Date ungeeignet, da sie von Deiner Persönlichkeit ablenken. Und die soll schließlich im Vordergrund stehen.

3. Sei pünktlich

Lass Deinen Schwarm nicht warten. Der Spruch „Das Beste kommt zum Schluss“ gilt nicht für ein erstes Date! Mache Dir rechtzeitig Gedanken darüber, wie Du zum vereinbarten Treffpunkt gelangst, denn Unpünktlichkeit kann schnell den Eindruck hinterlassen, Du wärst nicht verlässlich genug oder würdest Dir zu viele Gedanken um Dein Aussehen machen. Solltest Du Dich, aus welchem Grund auch immer, doch verspäten, dann sei zumindest so fair und gebe Deinem Date rechtzeitig Bescheid.

4. Sei locker und selbstbewusst

Der Mann, mit dem Du Dich verabredet hast, sieht aus wie Brad Pitt – aber Du nicht wie Angelina Jolie? Mach Dir deswegen keinen Kopf! Wenn er Dich nicht attraktiv finden würde, hätte er sich gar nicht erst mit Dir verabredet. Außerdem sehen Männer unsere Problemzonen nicht, weil sie gar nicht wissen, dass es sie überhaupt gibt. Also mach Dich locker und überzeuge ihn mit Deiner einzigartigen Persönlichkeit, dann wird er auch nicht dazu kommen, Dein Hüftgold zu bemerken. Selbstbewusstsein ist das A und O, nicht nur beim ersten Date, sondern überall, wo Du einen ersten Eindruck machst. Natürlich solltest Du es auch nicht übertreiben, schließlich möchtest Du von Deinem Schwarm nicht als arrogant abgestempelt werden.

5. Hör ihm zu und erzähl nicht nur von Dir

Auch wenn es Dir schwer fällt und Du vor lauter Begeisterung kaum den Mund halten kannst, solltest Du nicht die ganze Zeit quasseln, sondern auch Deinem Gegenüber mal die Gelegenheit geben, etwas zu sagen. Männer stehen nicht auf Frauen, die die ganze Zeit nur von sich reden. Und genauso wie Du will auch er sich bei Eurem ersten Date nur im besten Licht darstellen. Gib ihm also die Chance, zu Wort zu kommen, höre ihm aufmerksam zu und stelle Fragen, denn das zeigt Dein Interesse und signalisiert, dass Du mehr über ihn erfahren möchtest. Wenn Du wieder an der Reihe bist, kannst Du ihm zum Beispiel von witzigen Situationen aus Deiner Vergangenheit erzählen. Achte jedoch darauf, dass Du nicht zu viel von Dir preisgibst. Zu persönliche oder zu pikante Details gehören nicht in ein Erstes Date-Gespräch!

Nicht zu viel ALkohol beim ersten Date

Übertreibe es beim ersten Date nicht mit dem Alkohol

6. Achte auf Deine Körpersprache

Im Bezug auf Liebe und Partnerschaft hat die Körpersprache eine besondere Bedeutung. Der Typ gefällt Dir? Dann zeig ihm das auch! Vermeide Mimiken oder Gesten, die ihn etwas anderes denken lassen könnten und schaue ihm beim Reden in die Augen, damit er weiß, dass Deine Aufmerksamkeit ganz bei ihm ist. Auch einen gelangweilten Gesichtsausdruck, verschränkte Arme und Fingernägel kauen solltest Du für Euer erstes Date aus Deinem Repertoire streichen.

7. Sei ehrlich

Bei Eurem Gespräch solltest Du immer ehrlich sein. Vermeide es, Hobbys vorzutäuschen, nur um Deinen Schwarm zu beeindrucken. Sollte es mit Euch klappen, kommt früher oder später sowieso die Wahrheit ans Licht. Rücke lieber Deine anderen Fähigkeiten in den Vordergrund, denn auch von denen wird er begeistert sein! Ehrlich gemeinte Komplimente kommen auch immer gut an, jedoch solltest du es dabei nicht übertreiben. Ein schlichtes „Gut siehst du aus“ reicht oft schon aus, um ihn ein bisschen verlegen zu machen. Aber egal, wie fasziniert Du von ihm bist: Lass Themen wie Hochzeitsplanung, Kinderwunsch und Hausbau erst einmal außen vor. Ein erstes Date sollte inhaltlich nicht mit der Planung der nächsten Monate oder gar Jahre gefüllt werden!

8. Lass Dein Handy in der Tasche

Natürlich sind wir es heute gewohnt, ständig und überall erreichbar zu sein. Für ein erstes Date gelten jedoch andere Regeln. Das Einzige, was zählt, ist Dein Gegenüber, ihm sollte Deine volle Aufmerksamkeit zuteil werden. Für Dein Handy bedeutet das: in der Tasche bleiben! Anrufe, SMS oder Whatsapp checken ist nicht erlaubt, das erzeugt nur unnötige Ablenkung und zeugt von Desinteresse und Langeweile. Dein potenzieller Partner soll schließlich das Gefühl haben, dass in diesem Moment nur er wichtig ist.

9. Trink nicht zu viel Alkohol

Ein kleiner Sekt bringt Dich runter? Gönn ihn Dir. Auf der Cocktailkarte folgt ein leckerer Drink dem nächsten? Übertreibe es nicht! Ein bisschen Alkohol ist erlaubt und kann dafür sorgen, dass man sich lockerer und befreiter fühlt, aber ein Drink reicht vollkommen. Bestelle zwischendurch auch mal ein Glas Wasser oder etwas Alkoholfreies, damit Du fit bleibst. Du willst ja schließlich nicht als lallende Schnapsleiche in seiner Erinnerung bleiben, oder?

10. Küssen ist nicht verboten 😉

Euer erstes Date verlief vielversprechend und Du willst ihn auf jeden Fall wiedersehen? Sag ihm das und frage ihn beiläufig nach seiner Planung für die nächsten Tage. Wie Du den Abend nun enden lässt, ist ganz Dir überlassen. Sofern Euer erstes Date angenehm und aufregend verlaufen ist, die ersten Funken übergesprungen sind und Du Dich rundum wohl mit ihm gefühlt hast, ist eine „romantische“ Verabschiedung durchaus erlaubt. Wenn Dir nach Küssen zumute ist und Du das Gefühl hast, ihm könnte es genauso gehen, trau Dich und mach es einfach! Darüber hinaus gehen, solltest du aber nicht. Egal, wie wunderschön der Abend war und wie sehr Du auf diesen Kerl stehst – geh nicht direkt am ersten Abend mit ihm ins Bett! Zumindest nicht, wenn Du mehr im Sinn hast als einen One-Night-Stand. Geduld zahlt sich aus und das nächste Date kommt sowieso schneller, als Du gucken kannst.

Jeder Mensch – ob Frau oder Mann – ist aufgeregt, wenn es um sein erstes Date geht. Dass dabei auch mal Dinge schief laufen können oder eine peinliche Schweigeminute entsteht, ist völlig normal. Wichtig ist, dass Du Dich davon nicht aus der Ruhe bringen lässt. Wenn die Chemie zwischen Euch stimmt und ihr gemeinsam lachen könnt, dann sind kleine Malheurs schnell vergessen. Bei eurem zweiten Date lacht ihr schon gemeinsam darüber! Und auch wenn der vermeintliche Traumprinz sich als Ochsenfrosch entpuppt, lass den Kopf nicht hängen! Andere Mütter haben schließlich auch schöne Söhne.

Bildquellen: Thinkstock/Digital Vision; Thinkstock/iStock/monkeybusinessimages


News zu Lifestyle, Liebe, Mode & mehr!

In 2 einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

1. Klicke auf „Start“ und schick in WhatsApp die Nachricht ab

2. Speichere unbedingt unsere Nummer als „Erdbeerlounge“!

Was denkst du?

  • lollipoppy am 30.05.2014 um 13:52 Uhr

    Diese Tipps werde ich mir nochmal reinziehen, bevor ich mein nächstes erstes Date habe! 🙂

    Antworten
  • fraulein85 am 14.09.2012 um 08:43 Uhr

    So ein erstes Date ist einfach immer tierisch spannend 🙂

    Antworten