5 Flirt-Tipps

Als Frau Männer ansprechen? Ja klar!

Susanne Falleram 07.07.2016 um 14:37 Uhr

Als Frau Männer anzusprechen, scheint bis heute nicht in das gängige Rollenbild zu passen. Schließlich muss doch der Mann den ersten Schritt machen… oder? Unsinn! Diese Ansicht ist völlig veraltet und wird von uns jetzt auch offiziell über den Haufen geworfen. Flirten funktioniert nämlich auch prima andersrum. Pssst: Männer finden das übrigens auch gar nicht so schlecht… Wir geben Dir deshalb ein paar ultimative Tipps, wie Du Männer ansprechen kannst, ohne Angst vor einer peinlichen Situation haben zu müssen.

Stell Dir mal folgendes Szenario vor: Du bist am Wochenende abends mit ein paar Freundinnen unterwegs, ihr setzt euch in eine Bar und plötzlich fällt Dir ein Typ ins Auge. Schon auf den ersten Blick spricht er Dich total an. Er schaut sogar ab und zu in Deine Richtung und lächelt, die Zeichen stehen voll auf Flirten! Aber wie so viele Frauen wartest auch Du erst mal geduldig ab, dass er auf Dich zukommt. Im Kopf ist vorprogrammiert: Wenn er etwas will, dann wird er sich schon melden. Doch schwupps, der Abend ist rum und was ist passiert? Gar nichts, auch wenn die Blicke vielleicht immer intensiver wurden und es in der Luft schon geknistert hat.

Oder dieses: Du bist Deinem heimlichen Traumprinzen schon öfter beim Joggen im Park begegnet, doch hast Dich noch nie getraut, ihn anzusprechen. Anstatt frustriert über seine vermeintliche Handlungsfaulheit oder sein Desinteresse und überhaupt Männer ganz allgemein zu schimpfen, solltest Du jedoch aus der Situation lernen und es beim nächsten Mal einfach besser machen, indem Du den Mann nämlich einfach selbst ansprichst!

Männer ansprechen

Vielleicht bist Du ihm schon öfter begegnet und hast Dich nicht getraut, ihn anzusprechen. Unser Tipp: Losflirten, und zwar sofort!

Männer ansprechen: Warum sollten wir das?

Zunächst einmal sollten wir auf Männer zugehen und losflirten, weil wir nicht mehr 1950 haben. Frauen sind keine stillen Mäuschen mehr, die sich zurückzuhalten haben und der Mann wiederum nicht das Alphatier in Sachen Liebe, das alles zu bestimmen hat. Die Grenzen mögen noch in vielen Köpfen verankert sein, aber Fakt ist: Sie haben sich definitiv angenähert, bei manchen sogar verschmolzen. Also, ran an den Speck!

Dass man als Frau Männer ansprechen sollte, hat aber auch noch ganz pragmatische Gründe. Warum sollte man sein Glück nicht mal versuchen? Männer sind nicht die geborenen Flirter, die sich ohne Scham alles krallen, was nicht bei Drei auf dem Baum sitzt. Ganz im Gegenteil: Selbst, wenn einem Mann eine Frau gefällt, kann es sein, dass er sie nicht anspricht, weil er einfach zu schüchtern ist oder Angst hat, sich zu blamieren. Wenn wir als Frauen also auch mal losflirten, dann wirkt das auf Männer keinesfalls merkwürdig, sondern nimmt ihnen ganz einfach eine gesellschaftlich auferlegte Bürde ab. Viele Männer und sogar aufschiebt, dann wird es meistens eh nichts. Erst recht, wenn es sich um einen Flirt handelt, denn wer weiß, wie lange das Objekt der Begierde noch in der gleichen Location verweilt? Wenn Du Dich also für einen Mann interessierst, dann zögere nicht zu lange, denn so malst Du Dir nur panisch Szenarien aus, was passiert wenn es schief geht und er zieht derweil unwissend mit seinen Freunden weiter…

  • Flirt-Bereitschaft abchecken: Natürlich solltest Du Dich nicht auf den Auserwählten stürzen, ohne vorher seine Bereitschaft für ein Gespräch oder einen kleinen Flirt zu checken. Man erkennt ja an bestimmten Signalen, ob jemand interessiert ist, zum Beispiel durch ständigen Blickkontakt oder ein Lächeln. Wenn Dir das auffällt, dann traue Dich und gehe auf ihn zu! Währenddessen kannst Du übrigens immer noch darauf achten, wie er reagiert. Wenn er sich dezent verdrücken will, kannst Du immer noch abdrehen, frei nach dem Motto: Wo war nochmal die Toilette?
  • Flirten

    Beim Ansprechen punktest Du auf jeden Fall mit Ehrlichkeit!

    Typische Anmachsprüche vermeiden: Was uns schon mächtig auf den Geist geht, wird ihm genauso wenig gefallen. Dumme Anmachsprüche à la „Hast Du mal Feuer?“ oder „Ich hab meine Telefonnummer verloren, kann ich vielleicht Deine haben?“ kommen einfach nicht gut an, weil sie auch nicht sonderlich durchdacht, sondern einfach plump vorgetragen wirken. Versuche es stattdessen einfach mit der Wahrheit. Begrüße ihn, sag ihm, dass Du total nervös bist, aber Deine Chance nicht verpassen wolltest. So etwas wirkt gleich viel ehrlicher, menschlicher und doch auch irgendwie süß.

  • Tabu-Themen kennen: Beim Anflirten und dem ersten Gespräch allgemein solltest Du dringend darauf achten, bestimmte Themen zu vermeiden und erstmal lockeren Smalltalk zu betreiben. Das erste Beschnuppern sollte weder durch Hetzereien gegen den Exfreund oder das Aufregen über nervige Arbeitskollegen vermiest werden. Lieber positive, leichte Themen wählen, wie zum Beispiel die tolle Musik, die gerade läuft oder auch mal ein wohlplatziertes Kompliment. Hier natürlich nichts erfinden, sondern einfach bei der Wahrheit bleiben. Was hat Dich zum Beispiel dazu verleitet, ihn anzusprechen? Das wird ihn garantiert auch interessieren (und ihn noch aufmerksamer machen!).
  • Von einer Abfuhr nicht entmutigen lassen: Worst-Case-Szenario. Der Flirtversuch geht total nach hinten los, er blockt komplett an. Autsch. Das ist natürlich hart und der Gang zurück zu Deinen Freunden war auch schon mal weniger frustrierend. So platt es klingt, aber hier heißt es einfach: Kopf hoch! Du kannst erhobenen Hauptes aus der Situation fliehen. Warum? Weil Du Dir selbst auf die Schulter klopfen kannst, denn Du hast absolutes Selbstbewusstsein gezeigt und das kann definitiv nicht jede von uns. Und nur, weil Kandidat 1 nicht interessiert war, muss das ja nicht für Kandidat 2, 3, 4… gelten.
  • Männer anzusprechen sollte immer vor allem als Herausforderung und Übung für das eigene Ego gesehen werden. Wenn es nicht klappt: Was soll’s? Der nächste Flirt wartet garantiert. Und wenn das Ansprechen erfolgreich verlaufen ist, dann kannst Du Dich ja schon mal auf das erste, richtige Date freuen! Alle Tipps dazu haben wir übrigens hier für Dich.

    Bildquellen: iStock/Dragan Radojevic, iStock/gpointstudio

    Kommentare


    Mehr zu Kennenlernen

    Sex-Forum

    Getragene Slips verkaufen - Erfahrungen?

    0

    schmuse1 am 24.09.2016 um 09:35 Uhr

    Hallo Ihr Lieben! Mich würde interessieren, ob jemand Erfahrungen mit dem Verkaufen getragener Unterwäsche...

    Oralverkehr beim Kennenlernen

    5

    Tauki am 18.09.2016 um 00:27 Uhr

    Ihr Lieben Meine Frage befasst sich wie ihr lesen könnt um das Thema: Oralverkehr beim Kennenlernen. Ich...

    Brauche Tipps zum Deepthroaten

    0

    KayTea am 16.09.2016 um 01:27 Uhr

    Hallöchen, ich hab mir grade extra hierfür nen Account gemacht weil ich so langsam mit meinem Latein am...

    Liebe-Videos