No-Gos

Diese Dating-Fehler solltest Du vermeiden

Christina Cascinoam 28.01.2016 um 16:17 Uhr

Wenn es um das erste Date geht, machen sich Frauen meist schon Tage vorher total verrückt: Was soll ich bloß anziehen? Über was soll ich nur mit ihm reden und was mache ich, wenn er total langweilig ist? Obwohl Frauen die Messlatte beim ersten Date hochlegen, leisten sie sich dennoch manchmal üble Dating-Fauxpas. Wir verraten Dir die größten weiblichen Date No-Gos.

Ein Mann hat es beim ersten Date mit einer Frau alles andere als leicht: Einerseits soll er Kavalier und Gentleman sein, andererseits ist zu nett dann auch wieder nicht richtig. Zahlt er die Rechung im Restaurant nicht, ist er geizig, übernimmt er das edle Dinner sieht die Dame ihre Emanzipation dahinschwinden. Doch liebe Ladies, Hand aufs Herz: Auch ihr seid nicht perfekt und macht Fehler beim ersten Date. Welche das sind, verraten wir Dir hier.

Prinzessin spielen

Klar, Frauen wollen wie Prinzessinnen behandelt und von den Männern auf Händen getragen werden. Allerdings bedeutet das nicht, dass Du Dich wie eine Zicke oder eine Diva à la „Hallo, hier bin ich und jetzt beachtet mich alle!“ aufführen musst. Hochmut, Unfreundlichkeit, Divenhaftigkeit und Undankbarkeit sind absolute No-Gos für die Männer. Also pack die „Drama-Queen“ wieder ein, denn zickiges, mädchenhaftes Verhalten ist absolut tabu.

Spielchen spielen

Genauso unangebracht wie zickig zu sein, ist Spielchen zu spielen. Auch wenn Deine Freundinnen Dir geraten haben, Dich nicht sofort bei ihm zu melden oder ihm nicht gleich zu sagen, dass du ihn magst, solltest Du auf diese verrückten Datingregeln dennoch verzichten, wenn Du ihn gerne wieder sehen willst. Männer sind schnell davon genervt, wenn eine Frau so tut, als wäre sie nicht sonderlich interessiert oder sich nach dem Date extra rar macht, um seine Aufmerksamkeit zu erlangen.

Sei du selbst

Fußball? Findest Du eigentlich total öde. Aber weil er so ein großer Fan ist, tust Du so als wärst Du das auch. Ganz schlechte Idee, denn Du solltest zwar Interesse an seinen Hobbys zeigen, aber auch dazu stehen, wenn Du etwas überhaupt nicht magst. Bei Dates fällt es sowohl Frauen als auch Männern häufig sehr schwer, natürlich zu bleiben, da sie glauben, dem anderen unbedingt gefallen zu müssen. Du solltest allerdings versuchen, locker zu sein, die Erwartungen an das erste Date herunterschrauben und einfach Du selbst sein. Bist Du immer seiner Meinung und gibst ihm in allem Recht, wird ihm das früher oder später auf die Nerven gehen.

Make-Up: Weniger ist mehr

Nicht nur charakterlich, sondern auch äußerlich solltest Du beim ersten Date Du selbst bleiben. Klar kannst Du Dich für den Mann gerne hübsch machen, allerdings solltest Du Dich auf keinen Fall verkleiden. Zu viel Schminke wirkt künstlich und unauthentisch.

Du willst ihn ändern

Dir gehen ganz schön viele Dinge an ihm auf den Keks und das teilst Du ihm natürlich auch mit: Statt ihn so zu nehmen wie er ist, versuchst Du ihm Deine Meinung aufzudrücken und ihm zu sagen, wie er was besser machen kann und was er doch in Zukunft bitte besser sein lassen soll. Absolutes No-Go! Du solltest nie versuchen, einen Mann zu ändern, vor allem nicht in der Kennenlernphase. Kannst Du ihn nicht so akzeptieren wie er ist, dann ist er schlicht und ergreifend der Falsche für Dich.

Sei zufrieden

Kaum etwas wirkt so uncharmant, wie ein Mensch, der unzufrieden, frustriert und verbittert ist. Gerade das erste Date ist vollkommen ungeeignet dafür, Deine letzte Beziehung, den Stress auf der Arbeit oder gar Deine gesamte Wut auf die Welt aufzuarbeiten. Grundsätzlicher Lebenspessimismus zieht Dein Gegenüber nicht nur herunter, sondern wirkt auch abschreckend. Allerdings solltest Du nun auch nicht versuchen, Deinen Gemütszustand zu verbergen: Früher oder später offenbart er sich sowieso. Wenn Du mit Deinem Leben unzufrieden bist, solltest Du etwas daran ändern. Zufriedene und glückliche Menschen wirken attraktiver und das merkt auch sofort Dein Gegenüber.

Überfodere ihn nicht

Klar willst du beim ersten Date einiges über den Mann in Erfahrung bringen, bombadierst Du ihn allerdings mit Fragen, ob er Kinder will, wie lange er mit seiner Ex-Freundin zusammen war oder weswegen sich die beiden getrennt haben, solltest Du auf die Bremse drücken. Mit solchen Fragen ist ein Mann absolut überfordert. Auch die Themen Hochzeit und Hausbau sind schlichtweg ungeeignet für das erste Date und der Mann wird vermutlich schneller das Weite suchen als Du denkst.

Obwohl wir Frauen sehr hohe Ansprüche an ein erstes Date haben und der Mann sich ja keinen Fehler erlauben darf, damit wir ihn wieder sehen wollen, leisten auch wir uns so einige üble Dating-Fauxpas. Wenn Du Dir allerdings diese Tipps zu Herzen nimmst, sollte einem perfekten Date mit Deinem Schwarm nichts mehr im Wege stehen.

Bildquelle: iStock/massimofusaro

Kommentare


Mehr zu Kennenlernen