Liebe unterwegs

Tipps für den Urlaubsflirt

Christina Cascinoam 13.07.2016 um 16:13 Uhr

Urlaubszeit ist Flirtzeit: Viele Singles träumen gerade im Urlaub von einem heißen Urlaubsflirt. Doch so schön ein solcher Flirt auch sein kann – es gibt einiges, was man dabei falsch machen kann. Wir haben Tipps für Dich, damit der Urlaubsflirt nicht im Nachhinein zur Liebesfalle wird.

Die Sonne scheint, das Essen ist super und der Strand traumhaft: Wer träumt nicht von einem erholsamen Urlaub am Meer. Lernt man dann auch noch einen heißen Urlaubsflirt kennen, ist man wohl vollkommen im Paradies angekommen. Doch Vorsicht: Damit Dein Urlaubsabenteuer nicht im Nachhinein zu Enttäuschungen und Herzschmerz führt, solltest Du einige Dinge beachten.

Aufregung pur: Mit einem Urlaubsflirt kann man viel Spaß haben

Hier kommen fünf wichtige Tipps für einen gelungenen Urlaubsflirt:

1. Realistisch bleiben

Vielen Menschen fällt es leicht, sich im Urlaub zu „verlieben“, denn der Flirt abseits des Alltags hat oft einen ganz besonderen Reiz. So toll Du Deinen Urlaubsflirt auch findest, bleibe unbedingt realistisch und sei Dir darüber bewusst, dass diese „Liebe“ in den meisten Fällen die Zeit über den Urlaub hinaus nicht standhält. Zwar glauben 66 Prozent der Deutschen, dass aus einem Urlaubsabenteuer eine Beziehung entstehen kann, doch nur bei 18 Prozent ist dies tatsächlich der Fall.

2. Klare Verhältnisse

Dir geht es nur um Spaß und tolle Erfahrungen? Gefühle, geschweige denn Liebe, sind völlig fehl am Platz? Dann sag ihm das! Kläre Deinen Urlaubsflirt über Deine Absichten auf und sorge so von vornherein für klare Verhältnisse. So kann jeder die gemeinsame Zeit ohne Herzschmerz und Enttäuschung in Erinnerung halten.

3. Keine Erwartungen

Während zu Hause Verlässlichkeit, Treue und Verständnis bei der Suche nach einem Partner eine große Rolle spielen, geht es bei einem Urlaubsflirt häufig nur um bloße Anziehung. Aus diesem Grund wäre es völlig fehl am Platz, an seinen Urlaubsflirt irgendwelche Erwartungen zu stellen. Bleib locker und genieße die Zeit.

4. Geheimnisse

So toll die Zeit mit diesem Mann auch ist, für Dich ist und bleibt er bloß ein Urlaubsflirt? Dann solltest Du ihm niemals zu viel von Dir erzählen. Schließlich hast Du nicht vor, diesen Mann näher kennenzulernen. Also: Rücke niemals Deine Adresse raus, ansonsten erlebst Du womöglich zu Hause eine böse Überraschung und er steht irgendwann vor Deiner Tür. Und die Handynummer? Hast Du nicht vor, weiterhin mit ihm Kontakt zu halten, dann solltest Du diese auch geheim halten.

5. Verhütung

Die häufigste Infektionskrankheit im Urlaub ist Hepatitis B, das durch ungeschützten Sex übertragen wird. Auch wenn Du im Urlaub einfach abschalten möchtest, solltest Du niemals beim Sex mit Deinem Urlaubsflirt das Kondom vergessen.

Ein Urlaubsflirt kann etwas ganz Besonderes und Aufregendes sein: Fernab vom Alltag fahren die Gefühle schon einmal Achterbahn. Genieße den Flirt im Urlaub, doch bleib realistisch und mache Dir und ihm keine Hoffnungen auf eine gemeinsame Zukunft. Leider beginnen nur selten Partnerschaften in den Ferien.

Bildquelle: iStock/gpagomenos

Kommentare


Mehr zu Kennenlernen