Sitzen gelassen

Vom Date versetzt: Diese Reaktion ist genial!

Christina Cascinoam 25.07.2016 um 16:33 Uhr

Pannen beim ersten Date gibt es zur Genüge. Doch was, wenn das Treffen erst gar nicht zu Stande kommt? Beim ersten Date versetzt zu werden, ist gar nicht so selten: Laut der Online-Partnerbörse „ElitePartner“ wurden bereits 25 Prozent der Männer und 17 Prozent der Frauen schon einmal versetzt. Die Schottin Aymie-Michelle Black zeigt, wie Frau reagiert, wenn sie sitzen gelassen wird.

Alles fing so verheißungsvoll an: Du hast einen netten Kerl kennengelernt, schreibst schon seit einiger Zeit regelmäßig mit ihm, vielleicht habt Ihr auch schon ein paar Mal telefoniert. Und endlich folgt nun das erste Date.

Du wurdest versetzt? Bloß nicht unterkriegen lassen

Du freust Dich wie ein kleines Kind, verbringst Stunden im Bad und wählst das schickste Outfit aus, das Du in Deinem Kleiderschrank finden kannst. Doch dann der Schock: Dein Schwarm taucht einfach nicht auf! Du wartest und wartest, doch ganz offensichtlich hat er Dich sitzen gelassen. Dass das gar keine Seltenheit zu sein scheint, beweist auch eine Umfrage der Online-Partnerbörse „Elitepartner“, denn die fand heraus, dass unter 7.252 Männer und Frauen bereits 25 Prozent der Herren und 17 Prozent der Damen bei einem Date versetzt wurden. Wie ein perfektes Date ablaufen sollte, haben übrigens Wissenschaftler herausgefunden.

Solo-Dating

Auch der 21-Jährigen Schottin Aymie-Michelle Black aus North Ayrshire ist genau das passiert. Doch statt sich davon unterkriegen zu lassen, zeigt die taffe Frau stattdessen, wie man reagierten sollte, wenn man sitzen gelassen wird.

Aymie war eigentlich mit einem Typen aus Glasgow verabredet, doch dieser tauchte einfach nicht auf und hat es auch nicht für nötig befunden, der hübschen Blondine abzusagen. Frust-Shoppen, Schokolade und Couch? Nichts da! Statt traurig nach Hause zu gehen, entschied sich Aymie dafür, das geplante Date auch ohne Mann zu genießen und einfach mit sich selbst zu verbringen. Die Schottin ging also zunächst Unterwäsche shoppen, gönnte sich ein paar leckere Cocktails und einen Burger und fotografierte sich in ihren neuen Dessous. Ihr „Me-Date“ dokumentierte sie auf Snapchat und Twitter und sorgte so im ganzen Netz für Begeisterung.

Mädels, wie heißt es so schön: Hinfallen, aufstehen, Krönchen richten, weitergehen! Welche peinlichen Momente beim ersten Date übrigens noch auftreten können, verraten wir Dir hier. Und wie Du ihn beim ersten Date wieder losbekommst, erfährst Du hier.

Bildquelle: iStock/grinvalds

Kommentare


Mehr zu Kennenlernen